Stellung 77 - Diese intime Sexstellung hat es in sich

Wir alle lieben etwas Abwechslung im Bett, da kommen neue Sexstellungen immer ganz gut. Das ganze Internet redet momentan von einer besonderen Sexstellung – der Stellung 77. Mit ihr sollen intensive Orgasmen durch G-Punkt Stimulation möglich sein und das beste: Das alles geht ganz bequem beim Kuscheln mit dem Partner. Was hat es mit der Stellung 77 auf sich, wie funktioniert sie und wie kommst auch du durch sie zu intensiven Orgasmen?

Welchen Ursprung hat der Name der Sexstellung?

Ähnlich wie bei der allgemein bekannten Sexstellung 69, leitet sich auch bei der Stellung 77 der Name von der Körperhaltung ab, welche beim Geschlechtsverkehr eingenommen wird. Die 69 stellt zwei Menschen dar, welche mit den Geschlechtsteilen dem Gesicht ihres Partners oder ihrer Partnerin zugewannt liegen. Die 77 hingegen zeigt zwei Personen, welche sich in der Löffelchenstellung befinden. Die Stellung 77 ist aber keinesfalls einfach ein anderes Wort für die allgemein bekannte Löffelchenstellung, allerdings ist sie eine Abwandlung dieser. Wie die Stellung 77 funktioniert, das erfährst du jetzt!

Jetzt lesen:  Kleiner Penis – die besten Sexstellungen und die größten Vorteile

Stellung 77 – Wie geht das?

Aber wie kommt man denn jetzt in diese hochgelobte neue Stellung, was muss ich tun? Anders als bei diversen Stellungen aus dem Kamasutra, brauchst du für die Stellung 77 keine großen Vorkenntnisse und du musst auch nicht besonders akrobatisch veranlagt sein. Wie die neue Stellung funktioniert, erklären wir dir Schritt für Schritt.

  1. Du und dein Partner begebt euch in die bekannte Löffelchen-Position. Dafür legt ihr euch auf die Seite nebeneinander und ihr zieht eure Beine leicht an. Dabei guckt ihr in die selbe Richtung, wenn ihr nun zusammenrückt liegt ihr in der gemütlichen, kuscheligen Sexstellung.
  2. Nun dringt dein Partner langsam von hinten in dich ein, sein Bauch berührt dabei deinen Rücken.
  3. Jetzt kommt das Upgrade zur Stellung 77: Du schlingst deine Beine um das obere Bein deines Partners, dabei schiebst du gleichzeitig deinen Po weiter in seine Richtung.
  4. Du streckst deine, immer noch mit deinem Partner fest verschlungenen Beine, in einem 45-Grad-Winkel nach vorne aus, was für eine besondere Intensität sorgt.
Jetzt lesen:  Pansexuell: Funktioniert Liebe ohne Geschlechterschranken?

Extra-Tipp: Du kannst deine Beine auch wieder zurück an den Körper deines Partners ziehen, wieder im 45-Grad-Winkel ausstrecken und immer so weiter. Zusätzlich kannst du den Rhythmus und die Schnelligkeit variieren, was jeweils die Intensität beeinflusst. Ebenfalls kannst du mit deiner Hüfte langsam kreisen, während dein Partner in dich eindringt, was dich und deinen Partner garantiert zu einem wunderbaren Höhepunkt bringen wird.

Deshalb ist die Stellung 77 so gut

Bei der Stellung 77 gibst du den Ton an und bestimmst, wie intensiv, wie tief und in welchem Winkel dein Partner in dich eindringt. Währenddessen seid ihr eng umschlungen und könnt euch zum Höhepunkt kuscheln. Bei der Stellung 77 kommt ihr beide auf eure Kosten. Während manche Stellungen eher für Frauen und andere Stellungen wiederum eher für Männer geeignet sind, ist die Stellung 77 für beide Geschlechter absolut intensiv. So könnt ihr intimen Kuschelsex erleben und gemeinsam zum Orgasmus kommen, ist das nicht super?

Jetzt lesen:  5 SMS, die du ihm niemals schicken solltest

Zudem ist die Stellung besonders intensiv, da durch den 45-Grad-Winkel deiner Beine dein Partner besonders tief in dich eindringen kann. Dabei wird dein G-Punkt durch den veränderten Winkel deutlich stärker stimuliert als bei normalem Löffelchen-Sex. Der 45-Grad-Winkel sorgt für eine deutlich intensivere Stimulation und ist auch für deinen Partner äußerst angenehm und erregend.

Die Stellung 77 ist die optimale Stellung für Paare, die einfach mal etwas Neues ausprobieren wollen. Sie ist sehr intensiv und bringt dich und deinen Partner garantiert schnell zu einem wunderschönen Orgasmus, den ihr nicht mehr vergessen werdet. Es spricht also nichts dagegen, die Stellung 77 auszuprobieren, worauf wartest du noch?

 

Foto: Jacob Lund / stock.adobe.com

Letzte Aktualisierung am 22.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API