Mit Persönlichkeitsentwicklung zu mehr Erfolg im Leben

Die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit bringt tatsächlich mehr Erfolg im Leben. Das zeigte vor ein paar Jahren eine Studie: Sie ergab, dass Erfolg mehr von der Persönlichkeit als von Intelligenz abhängt. Deshalb sollte jeder daran arbeiten, seine Persönlichkeitsentwicklung voranzutreiben. Aber wie geht das konkret?

Persönlichkeit ist veränderbar

Neben feststehenden Faktoren gehören zur Persönlichkeit auch zahlreiche veränderbare. Man bleibt also nicht sein Leben lang gleich, sondern entwickelt sich stetig weiter. Das hört mit der Kindheit nicht auf. Wie das zu erklären ist, darüber sind die Forscher nicht einig, doch hauptsächlich gibt es drei Richtungen. Jede davon vertritt einen anderen Ansatz.

Persönlichkeit in der Theorie:

  • psychodynamisches Modell – nach Sigmund Freud und C. G. Jung
  • lebenslange Entwicklung – nach Paul Baltes
  • Stufentheorie – nach James E. Marcia und Erik H. Erikson

Persönlichkeit hängt auch von dir ab

Was auch immer davon am ehesten zutrifft, eines steht fest: Deine Persönlichkeit lässt sich verändern. Sie sollte das sogar tun, weil du dann mehr Erfolg haben kannst. Das gibt dir eine große Freiheit, denn was aus dir wird, hängt nicht mehr nur von Erziehung und Umwelt ab. Selbst wenn diese Faktoren auch eine große Rolle spielen, bist vor allem du für dein Leben verantwortlich.

Dies sind die Persönlichkeitsmerkmale, die sich ändern lassen:

  • Eigenschaften
  • Verhalten
  • Fähigkeiten
  • Gewohnheiten

Der Zweck ist aber nicht, sich selbst in irgendeiner Art zu heilen. Vielmehr ist die Anlage zur Persönlichkeitsentwicklung schon da, und nun willst du das Beste daraus machen. Wer eine Therapie sucht, weil er unzufrieden mit sich ist, wird hier nicht fündig! Der Unterschied zwischen beidem: Therapie heißt oft Umkehr, du willst dich dann ändern oder Probleme bewältigen. Wer aber eine Persönlichkeit entwickeln möchte, will sich weiterentwickeln, also die Anlagen in sich entdecken und fördern. Du gehst dann den Weg weiter, auf dem du sowieso schon bist.

Das ist Persönlichkeitsentwicklung nicht:

  • Imitieren anderer
  • Eigentherapie
  • ein anderer Mensch werden

Persönlichkeitsentwicklung Erfolg

Persönlichkeitsentwicklung: Wie geht das konkret?

Persönlichkeitsentwicklung soll dich also voranbringen, ohne dich von dir selbst zu entfernen. Klingt schwierig, ist es aber nicht, denn es gibt konkrete Schritte auf dem Weg dahin. Konkret kannst du allerdings erst werden, wenn du weißt, wo du zurzeit stehst. Dazu braucht es Selbstreflexion. Wir nennen es Selbsterkenntnis – aber lass dich von dem großen Wort nicht abschrecken. Eigentlich geht es nur darum, zu verstehen, was dich heute ausmacht. Sozusagen der aktuelle Stand der Dinge.

Jetzt lesen:  Besserer Sex durch Yoga

Erkenne dich selbst

Das gehört dazu:

  • Fähigkeiten
  • Vorlieben
  • Charakter / Temperament
  • Stärken und Schwächen

Merkst du etwas? Jedes gewöhnliche Vorstellungsgespräch verlangt dir das ab! Deshalb ist diese Analyse vermutlich nicht neu für dich. Neu ist nur das, was nun folgt.

Akzeptiere, wer du bist

Scheinbar ist es eine Selbstverständlichkeit, aber dennoch nicht jedem klar: Ändern kannst du dich nur, wenn du dich vorher selbst akzeptierst. Das betrifft alle Seiten von dir, auch solche, die dich vielleicht stören. Sie gehören dennoch zu dir! Mach auch nicht den Fehler, andere imitieren zu wollen, denn jeder Mensch ist einzig. Wer seine Persönlichkeit entwickeln möchte, sollte darum zunächst lernen, sich selbst anzunehmen.

Verändere, was dir nicht passt

Dies ist die eigentliche Arbeit: Durchhaltevermögen gehört ebenso dazu wie ein starker Wille und Disziplin. Überdies noch Mut: Einfach wird das Ganze nicht! Es wird zudem nicht von heute auf morgen klappen. Doch Stück für Stück wirst du positive Veränderungen an dir bemerken.

Persönlichkeitsentwicklung Journal

Das ist deine Belohnung:

Entwickelte Persönlichkeiten nennt man auch reif. Was das eigentlich heißt, machen sich aber nur wenige Menschen klar. Häufig kommt es ganz von allein, mit steigendem Lebensalter und zunehmender Lebenserfahrung. Wer nicht warten möchte, bis er oder sie alt und weise ist, hat das Prinzip verstanden: Bereits vor dem Lebensabend lässt sich die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln. Resultat ist nicht nur eine höhere Zufriedenheit mit dem eigenen Leben.

  • Erfolg beruflich wie auch privat
  • mehr Kompetenz bei der Lösung von Problemen
  • Krisen leichter bewältigen
  • mentale Stärke
  • mehr Ruhe und Zeit für sich selbst
  • realistische Einschätzung der eigenen Möglichkeiten

Bei vielen Menschen stellt sich im Ergebnis auch mehr Gelassenheit ein. Klar: Je mehr wir mit unserem Leben zufrieden sind, desto gelassener können wir in die Zukunft blicken. Dabei geht es aber nicht darum, Hindernissen auszuweichen. Im Gegenteil! Hindernisse, Probleme, Krisen werden dich desto weniger aus der Bahn werfen, je weiter du in deiner Persönlichkeitsentwicklung fortgeschritten bist.

Persönlichkeitsentwicklung: Diese Probleme können auftauchen

Probleme können sich bereits dadurch ergeben, dass du überhaupt beginnst, an dir zu arbeiten. Zum Glück gibt es aber ein paar hilfreiche Tipps, wie du solche Probleme möglichst weit reduzieren kannst.

  • Bleibe realistisch: Je klarer du dich selbst siehst, umso deutlicher wirst du auch sehen, was du ändern kannst – und was auf keinen Fall.
  • Übernimm Verantwortung für dich selbst: Lerne, dich selbst zu achten! Dazu gehört auch, liebgewonnene Gewohnheiten aufzugeben, wenn sie dir schaden.
  • Akzeptiere persönliche Grenzen: Manches geht einfach nicht, egal, wie sehr du es dir wünschst. Das musst du irgendwann akzeptieren, um voranzukommen. Andernfalls stagniert deine Entwicklung, weil du stets am immer gleichen Problem knabberst.
Jetzt lesen:  Die schönsten Oster-Geschenke für Familie & Freunde

Was noch passieren kann

  • Vielleicht wird dein Leben etwas weniger bequem.
  • Du lernst vielleicht Seiten an dir kennen, die dir nicht ganz geheuer sind.
  • Manch ein sogenannter Freund wird sich vielleicht von dir verabschieden.
  • Ablehnung anderer kann nicht ausgeschlossen werden.

Sei darum stets offen zu deinen Freunden. Erkläre ihnen, was du gerade tust. Nur dann haben sie eine Chance, dich zu verstehen und auf deinem Weg zu begleiten.

Persönlichkeitsentwicklung lernen

Mehr wissen heißt aktiv lernen

Viel lesen ist nicht jedem gegeben. Gute Freunde können auch helfen, denn Wissen erlangen wir nicht nur aus Büchern, sondern auch aus Gesprächen. Lerne aktiv mehr über dich und deine Persönlichkeit. Höre aufmerksam zu, wenn dir jemand Feedback gibt. Lehne nicht gleich ab, was dir nicht passt, sondern durchdenke es – verwerfen kannst du es dann immer noch!

Tagebuch führen hilft übrigens sehr. Dazu musst du nicht nur deine Gedanken ordnen, ein wichtiger Punkt bei der Persönlichkeitsentwicklung. Du kannst auch später nachlesen, auf welchem Stand du zu einer bestimmten Zeit warst – und ob sich seither überhaupt etwas geändert hat.

Das kannst du erreichen:

  • Deine Empathie mit anderen steigt.
  • Bei Problemen kannst du nicht nur schnell, sondern auch angemessen reagieren.
  • Langfristige Ziele verlierst du nicht mehr so rasch aus den Augen.
  • Hinterfragen schwächt dich nicht, sondern stärkt dich.
  • Du wirst selbstständiger handeln und so, wie es deiner Persönlichkeit entspricht.

Persönlichkeitsentwicklung durch Ausprobieren

Die beste Methode zur Persönlichkeitsentwicklung besteht immer noch darin, etwas Neues auszuprobieren. Häufig lernst du dann nicht nur eine Fähigkeit, sondern triffst auch viele neue Menschen. Sie kennen dich nicht von früher, weshalb du hier gute Chancen hast, von ihnen in deiner Persönlichkeitsentwicklung akzeptiert zu werden.

Jetzt lesen:  So triffst du bessere Entscheidungen

Das alles eignet sich zum Ausprobieren:

  • Sport
  • neues Hobby
  • Ehrenamt
  • neue Projekte im Job

Kleine Schritte sind übrigens stets besser als große. Lass dir Zeit bei dem, was du tust. Allzu viel auf einmal lässt sich sowieso nicht erreichen, denn es soll ja auch ein Lerneffekt einsetzen.

Persönlichkeitsentwicklung leben

Entwickle deine Stärken, nicht die Schwächen

Was selbstverständlich klingt, ist es im Alltag nicht immer. Manchmal fokussierst du vielleicht auf deine Schwächen, während eine Stärke ungenutzt brach liegt. Beginne lieber damit, denn hier kannst du reale Erfolge auch sehen. Vergiss nicht, dich zu belohnen, wenn etwas gut klappt. Das Belohnungssystem hilft dir, den Erfolg in deinem Unterbewusstsein zu verankern!

Und noch eines: Nimm dir ab und zu eine Auszeit. Setz dich nicht zu sehr unter Druck, sondern gehe realistisch an deine Persönlichkeitsentwicklung heran. Andernfalls besteht die Gefahr, dass du dir zu viel auf einmal vornimmst und verzweifelst.

So kann deine Persönlichkeitsentwicklung starten – Anregungen:

  • Stress reduzieren: Smartphone regelmäßig abschalten
  • Zeitmanagement: früher aufstehen, den Tag besser nutzen
  • Fitness: Morgens / abends eine Runde um den Block laufen
  • Ernährung: mehr Gemüse / Obst zu sich nehmen
  • Soziale Beziehungen: alte Freundschaften wieder aufnehmen
  • Partnerschaft: Gefühle offener zeigen

Kommst du gar nicht allein zurecht, hilft übrigens ein Profi. Coaching wird auch auf diesem Gebiet in den letzten Jahren immer erfolgreicher.

Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung

Zwar ist das ziemlich teuer, kann aber da helfen, wo du selbst immer scheiterst. Denn ein Coach wird dich intensiver betreuen, als du selbst das vielleicht tust. Er schafft Verbindlichkeiten und kann zudem ganz anders über dich nachdenken. Und er hat nicht deinen inneren Schweinehund!

Unser Fazit zur Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Prozess. Er begleitet dich durch dein ganzes Leben und erweitert deinen Horizont. Du kannst ihn gar nicht umgehen, denn er findet sowieso statt. Doch du kannst ihn steuern und somit ein bisschen beschleunigen. Das bringt dir nicht nur mehr Erfolg im Leben. Es hilft dir auch, Hindernisse gestärkt anzugehen und dich in die Richtung zu entwickeln, in die du willst. Denn Persönlichkeitsentwicklung macht dich nicht zu einem neuen Menschen: Sie holt vielmehr das Beste aus dir heraus, was in dir steckt!

 

Fotos: Rawpixel.com / stock.adobe.com