Die wirklich wichtigen Blowjob-Tipps – Part 2

Die wirklich wichtigen Blowjob-Tipps – Part 2

Die wirklich wichtigen Blowjob-Tipps – Part 2

Also jetzt wissen wir bereits, dass wir alles immer schön feucht halten müssen und trainieren uns fleißig den Würgereflex ab. Was gibt es also noch Wichtiges zum Thema Blowjob zu wissen? Hier die wirklich wichtigen Blowjob-Tipps Teil 2…

Mein Vater hat Bier geliebt und meine Mutter war immer etwas genervt, wenn er zum wohlverdienten Feierabend eines getrunken hat. Er kam manchmal nach Hause und hat sich einfach nur mit einem kühlen Blonden die Füße hochlegen und seine Ruhe genießen wollen. Ich konnte die Reaktion meiner Mutter irgendwie nie ganz verstehen. Wenn einem doch etwas offensichtlich so gut schmeckt, warum will die Frau, die einen doch liebt, einem das einfach nicht gönnen? Dass dieses permanente Motzen nur Selbstschutz war, weiß ich jetzt. Kennt ihr das..?

Nicht schlucken, sondern spucken und danach kräftig ausspülen

Ihr gebt gerade den Blowjob eures Lebens und dann kommt er und ihr könntet, naja ich sag mal, wie es eben ist, „es frei raus kotzen“. Er kommt und jede Medizin, die du je schlucken musstest und die wirklich ekelhaft geschmeckt hat, war mindestens 1000x schmackhafter als das. Es grenzt schon an extreme Körperbeherrschung und ist schier ein Ding der Unmöglichkeit, dass du dich nicht sofort auf seinen Bauch übergibst. Du kannst dein Gewürge und deine entgleisenden Gesichtszüge so gut verstecken, dass er es nicht merkt, aber dein einziger Gedanke in diesem Moment ist nur noch „raus mit dem Zeug!“. Schnell ab ins Bad und einmal komplette Reinigung bitte! Nicht schlucken, sondern spucken und danach kräftig ausspülen, lautet hier das Motto!

So geht es uns Mädels doch fast allen, wenn wir nicht gerade extrem scharf sind und uns eigentlich eh alles egal ist, sondern wir unserem Liebsten einfach nur eine kleine Freude und Entspannung zukommen lassen wollten. Tatsächlich willst du einen Sprint in Richtung Bad hinlegen, der jegliche Oylmpia-Rekordzeiten in den Schatten stellt, um das Zeug schnellstmöglich wieder loszuwerden, aber nein, da ist ja noch die Sache mit der Schluckerei, die die Männer ja so geil finden! Warum zum Teufel muss ich schlucken? Was ist so toll daran? Warum fühlen sich Männer gekränkt, wenn ich ins Bad gehe und ihr Sperma ausspucke? Ich muss meinen Mund doch sowieso ausspülen, wenn ich ihn danach küssen möchte, da die meisten Männer sich nur sehr ungern selbst an mir schmecken! Ich beschwere mich doch auch nicht, wenn er sich das Gesicht wäscht, wenn er mich geleckt hat und alles nach mir riecht. Also wieso ist „Schlucken“ für Männer so eine große Sache?

Ich glaube ja daran, dass das Ganze bloß eine reine Dominanz-Geschichte ist. Also einfach ein kleines Machtspielchen und dass war’s dann auch schon. Keine weiteren Hintergedanken oder ähnliches, einfach nur Macht, sonst nichts weiter! Leider kann ich hier keine Geschmacksrichtung bestellen. Zum Beispiel einmal Vanille bitte. Oh Vanille ist leider aus, tut mir Leid, Schatz! Sonst wäre die Schleckerei für die meisten Frauen auch kein so ein großes Problem.

Es gibt nichts Schlimmeres als Spargelsperma!!!

Tipp Nr.3: Sollte dein Sexpartner folgende Lebensmittel gegessen oder getrunken haben, dann täusche massive Kopfschmerzen vor!
-Spargel (Es gibt nichts Schlimmeres als Spargelsperma! Und Achtung: Wir haben gerade Spargelsaison! Lieber zweimal nachfragen, was es zum Abendessen gab…)
-Kohl
-Fisch
-Knoblauch
-Bier
-oder Medikamentenkonsum

Und liebe Männer, von einem kleinen Stück Ananas oder einem Glas süßem Saft wird aus der „weißen Soße“ auch kein Hugo mit einem Hauch von Minze, dazu muss Mann dann schon eine ordentliche Menge von dem Zeug konsumieren. Was auch ganz wichtig ist – Bei der Sache bleiben, Mädels! Ich ertappe mich ab und an dabei, dass mein Gehirn auf Multitasking umschaltet, wenn es mir echt mal wieder zu lange dauert. Das passiert dann einfach so, ohne dass ich das will. Zack, spricht mein Unterbewusstsein mit mir und meint: „Mia, der Artikel muss noch fertig geschrieben werden. Du hast noch Wäsche im Trockner und dann solltest du unbedingt noch deine Mutter anrufen. Lisa hatte heute aber ein tolles Kleid an. Ich muss sie auf jeden Fall noch fragen, wo sie das her hat.“ Und schwuppdiwupp, bin ich ganz wo anders und nicht mehr bei der Sache. Und das merkt dann jeder Mann gleich weil alles wie mit Autopilot läuft. Und Ladys, mal ehrlich – wir wollen doch auch nicht monoton geleckt werden, oder?

Tipp Nr.4: Alles sollte sich bei einem guten Blowjob um deinen Partner drehen, von nichts und niemandem ablenken lassen oder in Gedanken abschweifen!

Also liebe Damen, noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Bei Aldi gibt es zur Zeit Smoothies im Angebot, da ist der Zuckergehalt jenseits von jedem Diät-Plan. Bunkert doch mal so ein paar von den Teilen bei Euch im Kühlschrank, damit kann man so manchen Abend retten. Und zur Not tut’s auch ein großer Milkshake von Mc’Donalds, den gibt’s schließlich immer auch in Vanille…

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR
Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangerschaft ist für viele werdende Eltern ein heikles Thema und es tauchen unzählige Fragen auf. D

MEHR
Wie lange kann Sperma überleben?

Wie lange kann Sperma überleben?

Egal ob mit oder ohne Kinderwunsch: Die Frage danach, wie lange Spermien nach der Ejakulation überleben können, b

MEHR
Silent-Speed-Dating: So funktioniert Kennenlernen ohne Worte

Silent-Speed-Dating: So funktioniert Kennenlernen ohne Worte

Ein Augenblick, der entscheidet und nicht einmal auf Worte basiert? Nur durch Blicke erfahren, ob die Liebe des Leb

MEHR

Kommentieren