Büchertipps: Top Bücher zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind wichtiger denn je. Der Klimawandel fordert uns alle. Jeder einzelne kann seinen Teil dazu beitragen, die Welt etwas besser zu machen und der Erde eine kleine Verschnaufpause zu gönnen. Kein Wunder, dass es eine große Auswahl an Literatur zu diesem Thema gibt. Wir haben uns einmal auf die Suche begeben und stellen dir heute sechs spannende Bücher dazu vor.

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert
von Yuval Noah Harari
Auf Amazon shoppen »

Anders als in seinen vorhergehenden Büchern, die von Vergangenheit („Eine kurze Geschichte der Menschheit“) und Zukunft („Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen“) der Menschheit handelten, beschäftigt sich dieses Werk mit der Gegenwart.
Mit viel Weitblick geht Harari an die Themen der Gegenwart heran.

Das Buch zeigt die Problemstellungen der heutigen Zeit auf und welche Hürden sich uns aktuell in den Weg stellen.

Das teils auch philosophische Werk wirft viele Fragen auf, liefert Denkanstöße und beschäftigt sich auch mit moralischen Fragestellungen der Gegenwart und nahen Zukunft.


Die unbewohnbare Erde: Leben nach der Erderwärmung

Die unbewohnbare Erde: Leben nach der Erderwärmung
von David Wallace-Wells
Auf Amazon shoppen »

In dem gut 300 Seiten langen Report des Journalisten David Wallace-Wells geht es um die Horrorszenarien einer Klimakatastrophe. Die nahe Zukunft steht dabei im Fokus. Wie wird sich die Erde verändern? Welche Hindernisse werden die jungen Menschen von heute in wenigen Jahrzehnten meistern müssen? Und vor allem: Lässt sich die Katastrophe noch abwenden?

Damit spricht der Autor ein überaus wichtiges Thema an, das zunehmend an Dringlichkeit gewinnt. Mit interessanten und unter anderem wenig bekannten Informationen rückt er die Klimaerwärmung in den Fokus und geht dabei auch auf die klimatische Geschichte unserer Erde ein.

Trotz des großen Sachwissens ist das Buch keineswegs trocken geschrieben, sondern wird durch den spürbaren Feuereifer für das Thema zu einer unterhaltsamen Lektüre.


Minimalismus in der Praxis: Freiheit durch Minimalismus – Mehr Achtsamkeit, Glück, Klarheit und Nachhaltigkeit im Alltag

Minimalismus in der Praxis
von Ulrike Baumgartner
Auf Amazon shoppen »

Ein Trend, der immer mehr Anhänger findet und dabei auch noch den Planeten rettet. Sei es nun Ästhetik oder die Liebe zur Umwelt, viele Menschen fühlen sich zu dieser neuen Lebenseinstellung hingezogen.

Auf 200 Seiten macht uns die Autorin mit dem Thema Minimalismus vertraut, geht auf Vorteile und Nachteile ein, gibt wertvolle und durchführbare Ratschläge und widmet jedem Bereich des Lebens sogar ein eigenes Kapitel. Dabei hält der Minimalismus nicht nur ins Haus Einzug, sondern auch in den Freundeskreis und den Medienkonsum.

So öffnet sich ein neuer Blickwinkel und vielleicht stellt sich der ein oder andere nach dieser Lektüre wirklich öfter die Frage: Brauche ich das wirklich?


Wie wir dem Klimawandel in den Arsch treten: Nachhaltig und Plastikfrei umdenken – 120 Tipps und Tricks, um nachhaltiger zu leben

Wie wir dem Klimawandel in den Arsch treten
von Thorsten Farwald
Auf Amazon shoppen »

Das dünne und leicht lesbare Buch von Farwald beherbergt auf seinen 82 Seiten 120 Tipps für ein nachhaltigeres und vor allem plastikfreies Leben.

Auch Zahlen, Daten und Fakten sucht man hier nicht vergeblich. Leicht verständlich erklärt dieser Ratgeber die Dringlichkeit des Themas und erklärt nebenbei, was man eigentlich unter Klima versteht, welche Folgen der Klimawandel mit sich bringt und wieso dieser unbedingt gestoppt werden muss.

Aufgrund dessen ist das Buch vor allem für Neueinsteiger in das Thema bestens geeignet. Mit den Ratschlägen allerdings kann vermutlich jeder etwas anfangen. Die Lektüre liefert konkrete Ideen für die verschiedensten Lebensbereiche. Sei es nun der Arbeitsplatz, das Einkaufen, der Haushalt, die Hygiene oder die Mobilität, Farwald liefert hilfreiche Tipps für jede Situation, um das Leben ein bisschen mehr Zero Waste zu gestalten.


Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen
herausgegeben durch den smarticular Verlag
Auf Amazon shoppen »

Im Supermarkt haben wir die Qual der Wahl und müssen oft Preis und Qualität der Produkte abwägen. Dabei können viele Dinge viel billiger einfach selbst hergestellt werden. Mandelmilch, Ketchup, Marmelade sind dabei nur der Anfang.

Auch wie man sich in der Natur bedient und kostenfreie Superfoods findet, wird in diesem Buch näher erläutert. Zudem gibt es auch Rezepte für Sauerteig und Brot. So lässt sich umweltschonender, billiger und gesünder leben.
Das Buch lädt zum Ausprobieren und Experimentieren ein.


Mein Konsumtagebuch

Mein Konsumtagebuch
von Jana Kaspar und Wieland Stolzenburg
Auf Amazon shoppen »

Manch einer kennt die Autorin vielleicht unter dem Namen ihres YouTube-Kanals YANAklar. Dort beschäftigt sie sich hauptsächlich mit Themen, wie Minimalismus, Nachhaltigkeit und Veganismus, aber auch Selbstliebe.

Und um all diese Themen geht es auch in ihrem ersten Buch. Sie beschreibt ihren Weg aus dem Konsumrausch und ihre Schritte auf dem Weg in ein nachhaltigeres und auch glücklicheres Leben. Dabei spricht sie wirklich wichtige Themen an und macht Mut zur Veränderung. Begleitet von Tipps und Tricks, aber auch Fakten, kann man dieses Buch wahrlich verschlingen.

Jana Kaspar stellt auch verschiedene Alternativen vor, die oft nicht nur umweltschonender, sondern auf lange Sicht auch günstiger sind.

Das Buch soll zum Hinterfragen und zur Veränderung anregen. Und dann kommt man zu dem Ausfüllteil, in dem du Fragen beantwortest, dir Notizen machst und dich selber ein bisschen besser kennenlernst.

 

Fotos: Viacheslav Iakobchuk / stock.adobe.com; Verlage / Amazon