Selah-Sue_PR_Bild_lowres

Schon vier Jahre ist es her, als Selah Sue die Musikwelt mit ihrem selbstbetitelten Debüt-Album begeisterte. Nun folgt am 27. März das langerwartete Zweitlingswerk „Reason“.

„Ich habe mich meiner Melancholie zugewandt und ihr gesagt, dass ich sie nicht ignoriere, aber eben auch in Tanzlaune bin und sie mir gerne dabei Gesellschaft leisten darf“, sagt Selah Sue, wenn man sie zur Entstehungsgeschichte ihres zweiten Albums befragt. Für „Reason“ hat sich die Sängerin viel Zeit gelassen. Herausgekommen ist eine Platte, die zum Träumen einlädt, eine einzigartige Mischung aus Elektro-Soul, Trip-Hop und House-Beats.

Cover-Selah-Sue-Reason-Digi

Durchdrungen von Energie und Emotion: Hört man ins Album rein und schließt dabei die Augen, bekommt man das Gefühl, live bei einer Late-Night-Jam-Session dabei zu sein. „Ich folge stets meinen Instinkten. Ich bin zwar kein Musik-Experte, doch wenn ich einmal einen Song höre, dann kann ich ihn mit all seinen Nuancen nachsingen, auch zwanzig Jahre später noch.“

Die Lyrics gehen tief unter die Haut, die Kompositionen zeigen eine Künstlerin, die vor Lebensfreude und Schmerz gleichermaßen strotzt. Selah Sue zeigt mit „Reason“ ihre innersten Gedanken, ihre Wünsche und Ängste und bleibt dabei sich selbst und ihrer Musik stets treu.

Selah LIVE erleben:

15.03.15 Grosse Freiheit, Hamburg
18.03.15 Live Music Hall, Köln
29.03.15 Frankfurt, Batschkapp, Frankfurt

Selah_Sue_Alone_Singlecover

Fotos: Warnermusic