Dating-Floskeln: Das steckt hinter seinen Aussagen beim ersten Date

Dating-Floskeln: Das steckt hinter seinen Aussagen beim ersten Date

Dating-Floskeln: Das steckt hinter seinen Aussagen beim ersten Date

Endlich hast du jemanden kennengelernt, der nicht so langweilig, seltsam oder einfach nur bescheuert ist wie die anderen? Grund genug für ein Date! Scheinbar passieren aber gerade beim Dating die meisten kommunikativen Missverständnisse zwischen zwei Menschen, die sich doch eigentlich verstehen müssten. Was hat er nur mit dieser Begrüßung gemeint? Und bedeutet sein: „Wir hören uns…“ nach dem Date, dass du ihn anrufen sollst? Oder will er das tun? Was bedeuten all diese Dating-Floskeln nun wirklich?

Die Begrüßung

Ihr seht euch vielleicht zum ersten Mal. Das ist für euch beide eine unheimliche Situation. Ihr wollt einen tollen ersten Eindruck hinterlassen, den anderen total umhauen. Gleichzeitig ist da immer dieser Gedanke: Woran würde ich merken, wenn er mein Traumprinz ist? Und was mache ich, wenn er jemand ganz anderes ist? Ihm geht es ganz genauso, da kannst du dir sicher sein! Doch was bedeutet es, wenn er jetzt sagt…

  • Tolles Wetter heute, hm? – Er hat keine Ahnung, was er sagen soll, und ist deswegen total nervös.
  • Wow, siehst du toll aus! – Er hätte nicht erwartet, dass du wirklich so gut aussiehst. Aus ihm spricht die Erleichterung und er meint das absolut ehrlich.
  • Du siehst ganz anders aus als auf den Fotos… – Er hat sich jemand anderen vorgestellt und ist jetzt enttäuscht, wenn er nicht noch sagt, dass du ihm besser gefällst als gedacht.
  • Also, was machen wir jetzt? – Er hat wirklich nichts geplant und hofft, dass du eine Idee hast. Denn er hat keine.
  • Wie war nochmal dein Name…? – Vorsicht! Wenn er sich deinen Beruf nicht gemerkt hat – okay. Aber deinen Namen?
  • Schön, dass du da bist! – Kurz hat er befürchtet, du kommst nicht. Jetzt ist er erleichtert, dich zu sehen.

Das Gespräch

Ihr habt euch getroffen, um herauszufinden, ob ihr miteinander könnt oder euch gleich beim ersten Treffen schon langweilt. Der Druck ist also nicht gerade klein. Lass dich aber nicht verunsichern. Kleine Gesprächspausen sind normal und können der Situation sogar die Spannung nehmen. Denn so musst du nicht ständig erzählen oder zuhören. Bestenfalls fühlt sich das Gespräch zwischen euch ganz natürlich an und ihr tauscht euch wirklich miteinander aus. Schlimmstenfalls kannst du immer noch deine beste Freundin anrufen, damit sie dir einen Vorwand liefert, schnell zu gehen. Auf diese Dating-Floskeln kannst du in jedem Fall achten:

  • Das mit mir und meiner Ex… – Vorsicht. Er hängt noch an ihr. Es sei denn, er erzählt etwas, was gerade wirklich zur Situation passt – und tut das nicht ständig.
  • Auf deinem Foto habe ich gesehen… – Er hat sich etwas über dich gemerkt und sein Interesse ist echt.
  • Hast du schon mal jemanden gedatet? – Er will wissen, ob du eine von denen bist, die die Dating-Apps nur nutzen, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen.
  • Wollen wir ein Selfie machen? – Tu das nur, wenn es für dich okay ist, dass alle seine Freunde das sehen. Oder er soll es dir schicken, dann können deine Mädels ihn gleich mal bewerten.
  • In deinem Profil stand, du liest gerne. Ich habe noch ganz viele tolle Bücher zu Hause, die leihe ich dir gerne aus. – Er will dich wiedersehen und schafft Vorwände, mit denen das geht.
  • Wie stehst du zu Hochzeit, Haus und Kindern? – Er scheint klare Vorstellungen zu haben und ist auch ein bisschen verzweifelt, denn sonst wäre er nicht so unangenehm offensiv.

Er muss nicht haargenau dasselbe sagen wie in unseren Beispielen. Dass er dich wiedersehen will und dich toll findet, erkennst du an jedem Vorwand, der ihm dazu einfällt. Er könnte dich auch auf Details aus deinem Profil oder Themen ansprechen, die du ihm mal erzählt hast – auch das steht für Interesse an dir. Tippt er dagegen viel am Handy herum, schaut durch den Raum oder merkt sich nicht, was du sagst, dann braucht er gar nicht viel zu erzählen. Der Fall ist klar.

Die Verabschiedung

In der Art, wie ihr euch voneinander verabschiedet, stecken so viele Hinweise darauf, ob es eine Fortsetzung mit euch geben wird.

  • Wir sehen uns. – Wir sehen uns nicht.
  • Ich rufe dich an. – Ich rufe dich nicht an und du mich bitte auch nicht.
  • Nächstes Mal könnten wir… – Er will dich wiedersehen und plant schon.
  • Ich bin hundemüde, wollen wir das Gespräch ein anderes Mal fortführen? – Kann sein, dass er wirklich müde ist, vor allem will er aber raus aus der Situation.
  • Ich habe viel zu tun in den nächsten Tagen, aber wir finden schon irgendwann wieder Zeit. – Mag sein, dass das stimmt, jetzt ist es aber nur die Ausrede.

 

Foto: Nejron Photo / stock.adobe.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Erika Lust: Feminismus im Pornogeschäft

Erika Lust: Feminismus im Pornogeschäft

Porno und Feminismus, das mag für dich im ersten Moment vielleicht gar nicht zusammengehen. Oder du gehörst zu de

MEHR
So bringt eine erotische Massage verführerische Abwechslung ins Schlafzimmer

So bringt eine erotische Massage verführerische Abwechslung ins Schlafzimmer

Vorfreude ist die schönste Freude. Denn hast du erst einmal darüber nachgedacht, deinen Liebsten mit einer erotis

MEHR
So kannst du deine Verlustängste in der Beziehung überwinden

So kannst du deine Verlustängste in der Beziehung überwinden

st Was gibt es Schöneres als den Beginn einer Beziehung, wenn alles rosig und der neue Partner einfach rundum perf

MEHR
Was glückliche Paare vor dem Einschlafen tun

Was glückliche Paare vor dem Einschlafen tun

Viele Paare behaupten, zu wenig Zeit füreinander zu haben. Kein Wunder, tagsüber stehen die Arbeit oder das Studi

MEHR

Kommentieren