Diese Tipps helfen wirksam gegen verfilzte Haare

Wir alle kennen es: Wer lockige Haare hat, möchte gern glatte und wer glattes Haar hat, wünscht sich Locken. In einem sind wir uns aber einig: Wir wollen alle KEINE verfilzten Haare. Und obwohl wir die Verfilzungen scheuen, wie der Teufel das Weihwasser, müssen wir immer wieder einzelne Strähnen, im schlimmsten Fall ganze Mähnen entdecken, die verfilzt sind. Wenn auch du schon die eine oder andere Träne deswegen verdrückt hast, oder vielleicht schon kurz davor warst, zur Schere zu greifen, um dem haarigen Elend ein Ende zu bereiten, dann sind die folgenden 8 Tipps gegen verfilzte Haare genau das richtige für dich.

1. Verfilzte Haare: Wehret den Anfängen

Und wo fängt es an? Beim richtigen Haarewaschen!
Sofern du keine Locken hast, solltest du deine Haare vor dem Waschen gut durchbürsten. Bei Locken ist Bürsten eher kontraproduktiv, Curly Girls wissen, wovon wir sprechen. Nutze dafür am besten Bürsten aus Naturhaarborsten, sie strapazieren deine Haare nicht so sehr. Beim Waschen dann nicht wild rubbeln, sondern das Shampoo sanft in die Kopfhaut einmassieren. Das alles ist aber wertlos, wenn du den nächsten Schritt auslässt: die Spülung. Sie ist die eigentliche Geheimwaffe. Nimm ruhig mehr als gewöhnlich, streiche die Spülung großzügig auf deine Haare und kämme sie dann mit einem grobzinkigen Kamm durch.

GAINWELL HAARBÜRSTE MIT NATURBORSTEN
GAINWELL HAARBÜRSTE MIT NATURBORSTEN // auf Amazon erhältlich

2. Richtig trocknen

Du hast die Spülung ordentlich nach dem Durchkämmen ausgespült? Sie fühlen sich ganz seidig an? Dann greife jetzt zu einem Mikrofaserhandtuch oder benutze ein altes T-Shirt aus Baumwolle und binde dir einen Turban. Um sie trockener zu bekommen, kannst du natürlich mit dem Handtuch an dein Haar gehen und ein bisschen drücken, aber auf keinen Fall rubbeln. Das sorgt nämlich nicht nur für verfilzte Haare, sondern auch für mächtig Spliss.

URAQT Haarturban Mikrofaser Handtuch
URAQT Haarturban Mikrofaser Handtuch // auf Amazon erhältlich

3. Schalte ein paar Grad runter

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass Lufttrocknen am gesündesten für unsere Haare ist, aber ganz ehrlich – wer hat dafür denn immer Zeit? Wenn wir aber föhnen, dann müssen wir drauf achten, es so kalt wie möglich zu tun. Ist nicht immer ganz angenehm und dauert auch ein bisschen länger, bringt die Haare aber zum Glänzen und schadet ihnen nicht. Wenn du anschließend noch ein Glätteisen oder einen Lockenstab verwenden willst (ganz böse, ja, wissen wir), dann trage in jedem Fall vorher einen Hitzeschutz auf. Auch beim Glätteisen ist es nicht nötig, immer die höchste Stufe zu wählen. Jedes Grad, das du beim Styling entbehren kannst, hilft deinem Haar beim Gesundwerden oder -bleiben.

REDKEN Play Safe 230, Hitzeschutz Bis Zu 230°
REDKEN Play Safe 230, Hitzeschutz bis zu 230° // auf Amazon erhältlich

4. Verfilzte Haare: Trage Zopf

Offenes, wallendes Haar ist zurzeit wieder sehr angesagt und das zu Recht. Ein schön geflochtener Zopf kann aber auch entzücken und ist ein wirksames Mittel gegen verfilzende Haare. Bei diesem Tipp sagen wir, die Mischung macht’s. Wofür hat man lange Haare, wenn man sie nie offen tragen kann? Deshalb lass die Mähne wehen. Wenn dir aber nach zwei Tagen offenem Haar nach Abwechslung zumute ist, dann probiere einfach einen schönen Zopf. Wer beim Flechten gänzlich unbegabt ist, kann auch zum guten alten Pferdeschwanz greifen. Der schützt nicht ganz so effektiv vorm Verfilzen, aber immer noch mehr als offen getragene Haare.

5. Wie man sich bettet, so liegt man

Dieser Spruch ist auch bei verfilztem Haar Gold wert. Du kommst nachts zur Ruhe und erholst dich, gönne das doch auch deinem Haar. Wir wälzen uns nachts so oft hin und her, dabei entsteht jedes Mal Reibung zwischen deinem Haar und dem Kopfkissen. Ein guter Kauf sind deshalb Kissenbezüge aus Satin. Die verhindern, dass dein Haar bei der Reibung beschädigt wird. Profis schlafen sogar mit einer Satinmütze, damit ihre Schätze nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Ein sehr hoch getragener, auf keinen Fall streng gebundener Dutt, hilft aber auch schon mal wahre Wunder. Dann liegst du nicht auf deinen Haaren und die empfindlichen Spitzen kommen auch nicht mit dem Kissen in Berührung.

Bedsure Satin Kissenbezug gegen verfilzte Haare
Bedsure Satin Kissenbezug // auf Amazon erhältlich

6. Geh mal in Kur

Ok, nicht du, eigentlich nur deine Haare. Gesunde Haare, die regelmäßig mit einer Kur verwöhnt werden, neigen viel weniger zum Verfilzen. Natürlich kannst du dich an dem reichhaltigen Angebot in der Drogerie bedienen, du kannst dir deine Haarkuren aber auch einfach selber machen. Dann weißt du auch genau, was drin ist.

Hier sind zwei der besten Rezepte, selbst getestet und für gut empfunden:

Avocado-Kur
Tatsächlich brauchst du hier nicht mehr Zutaten als eine reife Avocado. Die zerdrückst du mit der Gabel und falls dir die Masse nicht streichfähig genug ist, kannst du noch etwas Olivenöl dazugeben. 20 Minuten auf deinen Haaren einwirken lassen und anschließend gut ausspülen. Wirklich gut ausspülen, Tage später Avocado aus den Haaren zu holen, ist nicht so lecker. Danach fühlen sich deine Haare viel weicher an und sind richtig gut mit Feuchtigkeit versorgt.

Eigelb-Honig-Kur
Diese Kur kannte schon deine Uroma. Eier, Honig und ein bisschen Olivenöl miteinander vermischen und wieder 20 Minuten einwirken lassen. Am besten während der Einwirkzeit mit einem grobzinkigen Kamm vorsichtig durchkämmen, gut ausspülen und richtig trocknen.

Beide Kuren sind so reichhaltig, dass du sie am Anfang nicht öfter als einmal die Woche anwenden musst. Wenn du erste Erfolge feststellst, kannst du die Abstände verlängern. Bei gesundem Haar reicht eine Kur im Monat völlig aus.

Redken Extreme Strength Builder Maske gegen verfilzte Haare
Redken Extreme Strength Builder Maske // auf Amazon erhältlich

7. Keine Verwirrung mehr

Wenn es mal ganz schnell gehen muss, du Verfilzungen feststellst und beim besten Willen nicht die Zeit hast, die Haare zu waschen oder gar eine Kur aufzutragen, dann gibt es immer noch die SOS-Soforthilfe. Ein Entwirr-Spray. Die bekommst du in der Drogerie und wenn du sie wirklich nur für solche zeitkritischen Notfälle einsetzt, dann gehen sie auch nicht wirklich ins Geld. Eine Dauerlösung sind diese Sprays aber nicht, da sie zum einen eben nicht ganz günstig sind und vor allem nur das Symptom und nicht die Ursache bekämpfen.
Argan Deluxe 10-in-1 Haarpflege-Spray mit Sofort-Effekt 200 ml – Perfekte Kämmbarkeit, Feuchtigkeit & Hitzeschutz-Spray
Argan Deluxe 10-in-1 Haarpflege-Spray mit Sofort-Effekt – Perfekte Kämmbarkeit, Feuchtigkeit & Hitzeschutz-Spray // auf Amazon erhätlich

8. Verfilzte Haare: Time for Change

Du hast alle Tipps befolgt, aber deine Haare verfilzen trotzdem ständig, als wären sie einzig und allein zu diesem Zwecke auf der Welt? Dann wird es vielleicht tatsächlich Zeit für einen Neuanfang. Das klingt jetzt vielleicht erstmal ein bisschen radikal, aber oft ist es viel besser als gedacht. Wir raten dir ja jetzt nicht dazu, die Haare abzurasieren. Aber vielleicht einfach ein gutes Stück abzuschneiden? Damit wirklich nur noch gesunde Haare übrigbleiben, aus denen dann eine ganz neue Generation gesunder, sich nicht verfilzender Haare entwickelt? Und ganz ehrlich… wolltest du nicht ohnehin schon länger mal wieder eine Veränderung? Na also, dann trau dich. Das Glück hilft den Mutigen!

 

Foto: Pixel-Shot / stock.adobe.com