Avocado Superfrucht
Eine wahre Powerfrucht - gesund, macht satt und hält schlank.

Die Avocado ist die absolute Trendfrucht. Egal wer. Egal wo. Wir alle lieben sie und scheinen nicht genug von ihr zu bekommen. Doch was ist es, das die Avocado so besonders macht? Wir haben die interessantesten Facts für Euch recherchiert:
 

Fakt Nr. 1

Wer denkt, die Avocado sei ein Gemüse, ist auf dem Holzweg. Sie ist die Frucht, genau genommen sogar die Beere des Avocadobaums. Der ist eigentlich in Südamerika heimisch und wird erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Europa angepflanzt. Wegen ihrer cremigen Konsistenz wurde sie früher auch Butterbirne genannt. Die heute geläufige Bezeichnung Avocado geht auf das aztekische Wort „ahuacatl“ zurück, das „Hoden“ bedeutet.
 

Fakt Nr. 2

Die Avocado ist vor allem für eines bekannt: ihren hohen Fettgehalt. Mit bis zu 30 % ist der nämlich deutlich höher als bei allen anderen Früchten. Das ist aber gar nicht schlimm, denn Avocados enthalten vor allem ungesättigte Fettsäuren, also die sogenannten „guten“ Fette. Ungesättigte Fettsäuren sind für die Herzgesundheit wichtig, da sie den Cholesterinspiegel nachweislich senken. Das verringert das Herzinfarktrisiko.

 

Avocado hält gesund und schlank

 

Fakt Nr. 3

Avocados enthalten unglaublich viel Magnesium und Kalium, die helfen, den Blutdruck zu senken. Bananen, Kiwis und Erdbeeren sehen daneben alt aus. Avocados sind also super gesund, egal in welcher Form. Außerdem enthalten sie viele Ballastastoffe, sind also auch für Sportler super geeignet. Nach dem Training einfach eine Avocado in Scheiben schneiden und mit Pfeffer, Zitrone, körnigem Frischkäse und ein paar reifen Tomaten essen.
 

Fakt Nr. 4

Wir alle kennen das Problem: Wir essen nur die Hälfte der Avocado und wenn wir am nächsten Tag in den Kühlschrank gucken, ist die andere braun. Das passiert, weil die Avocado oxidiert. Manche meinen, es würde helfen, den Kern nicht zu entfernen, das ist aber Quatsch. Die Avocado einfach mit ein bisschen Zitronensaft beträufeln. Das verhindert nicht nur das braun werden, sondern schmeckt auch noch hervorragend.
 

Fakt Nr. 5

Avocados sind sogenannte klimakterische Früchte, es ist also kein Problem sie zu kaufen, wenn sie noch hart sind. Klimakterische Früchte reifen nämlich auch noch nach der Ernte weiter. Am besten kauft man direkt ein paar, damit man immer eine reife zur Hand hat, wenn man sie braucht.
 

Fakt Nr. 6

Avocados sind nicht nur super lecker und gesund, sondern auch noch gut für die Haut. Eine Maske aus dem Fruchtfleisch der Avocado ist super feuchtigkeitsspendend und auch bei einem Sonnenbrand besonders wohltuend. Angeblich hilft sie auch gegen Falten. Wenn ihr noch eine Hälfte übrig habt, mixt sie einfach mit ein bisschen Honig und Joghurt und probiert es aus.
 

Fotos © zi3000, PeopleImages/iStock