Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Die sinnliche Art der Entspannung

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Thai-Massage war gestern – Yoni-Massage ist heute

Mädels, aufgepasst – wer schon bei einer Thai-Massage herrlich abschalten kann, sollte jetzt die Ohren spitzen. Denn nun gibt es eine neue Massageform, die für eine viel umfassendere und vor allem sinnlichere Art der Entspannung sorgt: die Yoni-Massage.

Noch gibt es zwar keine flächendeckende Angebote, aber auf diversen Internet-Portalen und bei Mädelsabenden ist die Yoni-Massage schon in aller Munde. Wer schon eine an sich ausprobiert hat, berichtet von wunderschönen Erfahrungen der anderen Art und entdeckt im Idealfall sogar eine neue Sinnlichkeit bzw. Lust am eigenen Körper. Für uns definitiv mehr als genug Gründe, um die Yoni-Massage einmal genauer unter die Lupe zu nehmen!

Worum geht es bei einer Yoni-Massage?

Das Wort „Yoni“ stammt dabei aus der Tantra-Lehre und bezeichnet die weiblichen Genitalien. Wir finden, dass es viel schöner klingt, als das sonst übliche M-Wort, und unserer intimsten Körperstelle besser gerecht wird. Inwiefern profitiert unsere Yoni nun von der Yoni-Massage? Nun, der Intimbereich kommt erst später ins Spiel – zunächst geht es bei der Yoni-Massage darum, den gesamten Körper durch eine Mischung aus Massagen, sinnlichen und sanften Berührungen in einen Zustand der Entspannung zu bringen. Die Frau ist nackt und genießt es, überall gestreichelt, berührt und massiert zu werden. So kann sie sich fallenlassen und ganz bei sich sein – es geht darum, in seinen Körper hineinzuhören, Blockaden zu lösen und Raum für Genuss und Sinnlichkeit zu schaffen. Danach folgt eine sanfte Massage der Yoni, wobei zunächst der Außenbereich zwischen den Beinen massiert wird. Wenn die Frau es möchte, wird sie auch von innen massiert. Dabei muss es sich um keine klassische Massage handeln – ob und wie Druck mit den Fingern aufgebaut wird, ist ihr selbst überlassen. Die erfahrene Masseurin fragt nach und geht auf individuelle Bedürfnisse ein. Das Ziel ist dabei nicht primär der Orgasmus, sondern die vollständige Entspannung des Intimbereichs und das Genießen der eigenen Sexualität. Kommt man dabei zum Höhepunkt, ist es lediglich ein schöner Nebeneffekt.

Welche positiven Effekte hat diese Art von Massage?

Eine Yoni-Massage ist die beste Möglichkeit, einerseits vom Alltag abzutauchen, und andererseits eine neue Sinnlichkeit zu erwecken und zu entdecken, die davor unter dem Schutt von Stress, emotionalen Verletzungen und körperlichen Blockaden nicht gelebt werden konnte. So kann eine Yoni-Massage geradezu heilende Effekte haben – Masseurinnen erklären, wie sie das Wohlbefinden der Kundinnen auf unterschiedliche Art und Weise fördern. So helfen liebevolle Berührungen im Gesicht der Frau beispielsweise dabei, den eigenen Selbstwert wiederzufinden und sich als „wertvoll und geliebt“ wahrzunehmen. Manche Frauen sind so überwältigt von den Erfahrungen einer Yoni-Massage, dass währenddessen Tränen fließen. Auch die Berührungen innerhalb der Yoni bewirken nicht nur tiefe Entspannung, sondern auch, dass alte Schmerzen durch vergangene Erfahrungen (z. B. sexuelles Benutzt-werden durch rücksichtslose Partner) und im Gewebe gespeicherte Erinnerungen gelöst werden können.

Bei der Yoni-Massage bekommt der weibliche Intimbereich genau die Aufmerksamkeit und Liebe, die er verdient hat. Eine tiefe Verbundenheit zum eigenen Körper entsteht und sorgt dafür, dass man umso intensiver auf seine eigenen Bedürfnisse hört und diese auch zukünftig achtet.

Ich bin in einer Beziehung – kann ich mir trotzdem eine Yoni-Massage gönnen?

Unsere Antwort ist ganz klar: JA! Denn nur weil es jemanden gibt, der Anspruch auf deinen Intimbereich erhebt, heißt das ja nicht, dass du ihn nicht professionell verwöhnen lassen solltest. Im Gegenteil: zum einen werden Yoni-Massagen für Frauen auch nur von Frauen ausgeübt, zum anderen kann es eurem Liebesleben einen neuen Aufschwung geben. Du wirst viele Berührungen erfahren, die du von deinem Freund in dieser Form noch nicht kennst. Wenn sie dir gefallen, kannst du sie hinterher gemeinsam mit ihm einbinden, indem du ihm beschreibst, was er mit seinen Fingern machen muss. So hat auch er etwas von der Yoni-Massage, denn durch die Erfahrung kann er zu einem besseren Liebhaber werden, was dich wiederum glücklicher macht! Eine klassische Win-Win Situation für alle.

 

Unser Buchtipp:

Yoni Massage. Entdecke die Quellen weiblicher Liebeslust
sinnlich-energetisch-spirituell

von Michaela Riedl
Yoni-Massage

Dieses Buch zeigt Frauen einen neuen Zugang zu ihrer Weiblichkeit, zu größerer Lebendigkeit, Heilung und Lust. Für Männer ist es eine Einladung, mehr über das Mysterium Frau zu erfahren. Die Yoni-Massage ist für Frauen, die sich in ihrer Körperlichkeit, Psyche und Spiritiualität ganz und unmittelbar erfahren und entwickeln möchten.

Gebundene Ausgabe (197 Seiten) // € 19,90
Kindle Edition // € 15,99

Auf Amazon bestellen »

 

Fotos: Nik_Merkulov / stock.adobe.com; PR / Amazon

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Diese Fragen würden wir unserem Ex-Freund gerne stellen

Diese Fragen würden wir unserem Ex-Freund gerne stellen

Eine Trennung ist eine emotionale Angelegenheit. Die Welt um uns scheint zu zerbrechen, es ist als würde man uns d

MEHR
Wie Firedooring Beziehungen und Freundschaften zerstört

Wie Firedooring Beziehungen und Freundschaften zerstört

Der Begriff Firedooring beschreibt kurz gesagt die einseitige Bemühung in einer Beziehung oder in einer Freundscha

MEHR
So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR
Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangerschaft ist für viele werdende Eltern ein heikles Thema und es tauchen unzählige Fragen auf. D

MEHR

Kommentieren