StartLifestyleDie 5 besten Abnehmtabletten und Appetitzügler im Test – Schnell abnehmen?

Die 5 besten Abnehmtabletten und Appetitzügler im Test – Schnell abnehmen?

Übergewicht ist nicht gut für unsere Gesundheit und oft wird unser Wohlbefinden dadurch eingeschränkt. Bei starkem Übergewicht, will vesucht jeder Mensch erfolgreich abzunehmen. Doch das ist mitunter leichter gesagt, als getan. Das liegt nicht zuletzt auch an der Ursache des Übergewichtes und das ist nicht immer einfach nur Essen. Es gibt auch psychische Faktoren die letztendlich Einfluss auf den Körper, Stoffwechsel und Essgewohneiten des Menschen haben. Wir essen höchstwahschrscheinlich zu viel, ja, aber das geschieht auch, weil wir ständig unter Stress stehen. Daher brauchen wir Kapseln, die uns auch dann unterstützen, wenn wir täglich unter dieser Belastung stehen. In unserem Test haben wir die besten Diätpillen, Abnehmtabletten, Fat Burner und Appetitzügler zum schnellen Abnehmen für dich zusammengefasst.

Die Top 5 besten Abnehmtabletten und Appetitzügler in unserem Test

  1. Piperin
  2. Keto Actives
  3. Orlistat HEXAL
  4. Smart BRN
  5. Bitter Stoffwechsel Komplex

1. Piperin

Piperin

Piperin, ein Hauptbestandteil des Pfeffers, ist eine bemerkenswerte Substanz, die seit Jahrhunderten in der östlichen Medizin geschätzt und genutzt wird. Historische Aufzeichnungen belegen, dass Piperin schon vor mehreren hundert Jahren als Medikament eingesetzt wurde. Es ist bekannt für seine vielfältigen gesundheitsfördernden Eigenschaften, insbesondere bei der Behandlung von Bluthochdruck und Vitiligo.

Doch Piperin hat noch mehr zu bieten. Es hat sich als wirksam erwiesen, um den Verlust von überschüssigem Körperfett zu unterstützen. Das Produkt „Piperine“ von Sowelo ist ein Beispiel dafür, wie Piperin zur Körperreinigung beiträgt, die Verdauung beschleunigt und die Nährstoffaufnahme optimiert. Es hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel, wodurch auch die Fettverbrennungsrate erhöht wird.

Aber das ist noch nicht alles. Es wird angenommen, dass Piperin nicht nur die Fettverbrennung fördert, sondern auch effektiv die Bildung neuer Fettzellen blockiert. Zusätzlich unterstützt es die Proteinaufnahme, was zu einer verbesserten Körperzusammensetzung führt. Insgesamt ist Piperin ein wahrer Schatz der Natur, der sowohl zur Gesundheitsförderung als auch zur Gewichtsreduktion beiträgt.

Vorteile:

  • Verbesserte Absorption der Nährstoffe
  • Beschleunigung der Verdauung und des Stoffwechsels
  • Auch wirksam bei Bluthochdruck und Vitiligo

Nachteile:

  • Vereinzelt traten bei Probanten Magenprobleme auf

2. Keto Actives

Keto Actives

Einfach 10 Kilo verlieren? Mit Keto Actives kann es dir gelingen. Die Kapseln unterstützen dich beim Abnehmen, indem sie den Zustand der Ketose herbeiführen. Damit wird der Stoffwechsel mehr auf die Verwertung von Fett als auf Kohlenhydrate ausgerichtet. Das heißt, er greift sofort die gespeicherten Fettreserven an.

Der Fettstoffwechsel bedient sich nicht nur aus dem Körperfett, er setzt damit auch sofort eine Menge Energie frei. Das heißt, man empfindet keinen Hunger. Stattdessen erhält man einen Energieschub. Dieser wird noch durch die anregende Wirkung von Koffein verstärkt. Damit wird ein Mensch in der Regel unternehmungslustig und aktiv. Man verbraucht also mehr Energie welche aus den Fettreserven, nicht aus der Nahrung gezogen wird.

Zugleich verbessert Keto Actives die Aufnahme von wichtigen Vitalstoffen aus der Nahrung. Damit wird diese besser verwertet und der Körper verlangt nicht ständig nach mehr Essen. Das heißt, die Kapseln wirken auch aus dieser Richtung appetithemmend.

Vorteile:

  • Regt den Fettstoffwechsel an
  • Stellt dem Körper die gespeicherte Energie zur Verfügung
  • Hilft bei der Aufnahme von Nährstoffen

Nachteile:

  • Das enthaltene Koffein wirkt anregend, so dass eine Einnahme am Abend vermieden werden sollte, damit der Schlaf nicht beeinträchtigt wird

3. Orlistat HEXAL

Orlistat HEXAL

Mit Orlistat HEXAL 60 mg gelangst du effizienter zu deinem Wunschgewicht. Dieses Präparat ist die ideale Unterstützung für alle, die sich für eine fettreduzierte Diät entschieden haben. Es hat sich gezeigt, dass man mit seiner Hilfe bis zu 50% mehr Gewicht verlieren kann als nur durch die Diät allein. Um es konkreter zu machen: Für jeden Gewichtsverlust von 2 Kilogramm, den du durch Diät und Bewegung erreichst, kannst du mit Orlistat HEXAL ein zusätzliches Kilogramm abnehmen. Es ist speziell für Erwachsene ab 18 Jahren konzipiert, die einen BMI von mindestens 28 aufweisen. Eine einfache Methode zur Berechnung des BMIs findest du hier.

Das Geheimnis von Orlistat HEXAL liegt in seiner Wirkungsweise. Es deaktiviert im Magen-Darm-Trakt jene Enzyme, die für die Fettspaltung verantwortlich sind. Das bedeutet, dass etwa ein Viertel des in der Nahrung enthaltenen Fettes vom Körper nicht aufgenommen wird. Dieses unverdaute Fett wird dann auf natürlichem Wege ausgeschieden und kann somit nicht in den Fettzellen gespeichert werden, was langfristig zu einer Gewichtsreduktion führt.

Vorteile:

  • Die Aufnahme der kalorienreichen Nahrungsfette wird reduziert.
  • Die Wirksamkeit von Orlistat bei der Gewichtsreduktion wurde in zahlreichen Studien bestätigt.

Nachteile:

  • Das Präparat sollte erst ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 oder darüber angewendet werden.

4. Smart BRN

Smart BRN

Die Smart BRN Kapseln vom Hersteller VOX PHARMACEUTICA basieren auf den Wirkstoffen Glucomannan, Chrom und grünem Tee.

Glucomannan ist ein wasserlöslicher Ballaststoff, der aus der Wurzel der Konjak-Pflanze gewonnen wird. Es hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, insbesondere in der Ernährungs- und Gesundheitsbranche, aufgrund seiner zahlreichen positiven Wirkungen. Hier sind einige der vorteilhaften Eigenschaften und Wirkungen von Glucomannan.

Vorteile:

  • Gewichtsverlust: Glucomannan kann das Sättigungsgefühl erhöhen, da es im Magen aufquillt und das Volumen der Nahrung erhöht, ohne dabei Kalorien beizusteuern. Dies kann dazu führen, dass man weniger isst und somit weniger Kalorien zu sich nimmt.
  • Cholesterinsenkung: Studien haben gezeigt, dass Glucomannan dazu beitragen kann, den Gesamtcholesterinspiegel zu senken, indem es die Aufnahme von Cholesterin im Darm reduziert.
  • Blutzuckerkontrolle: Glucomannan kann den Anstieg des Blutzuckerspiegels nach einer Mahlzeit verlangsamen, was besonders für Menschen mit Diabetes vorteilhaft sein kann.
  • Verdauungsfördernd: Als Ballaststoff kann Glucomannan die Darmgesundheit fördern und Verstopfung vorbeugen.
  • Hautgesundheit: In einigen Kulturen wird Glucomannan topisch als Maske für die Hautpflege verwendet, da es feuchtigkeitsspendende Eigenschaften hat.
  • Entgiftung: Glucomannan kann helfen, schädliche Stoffe im Darm zu binden und aus dem Körper auszuscheiden.

Nachteile:

  • Glucomannan sollte immer mit ausreichend Wasser aufgenommen werden, da es im Magen aufquillt.

5. BitterLiebe Bitter Stoffwechsel Komplex

BitterLiebe Bitter Stoffwechsel Komplex

Der BitterLiebe Plus Bitter Stoffwechsel Komplex ist dein idealer Begleiter für einen gesunden Alltag. Dieses innovative Produkt wurde speziell entwickelt, um dich auf deinem Weg zum Wunschgewicht optimal zu unterstützen. Dank seiner stoffwechselanregenden Inhaltsstoffe bietet es eine hervorragende Unterstützung beim gesunden Abnehmen.

Die einzigartige Mischung aus Bitterstoffen, angereichert mit essentiellen Mineralstoffen wie Zink und Polyphenolen sowie Cholin, fördert gezielt einen gesunden Stoffwechsel. Dabei spielen Cholin und Zink eine Schlüsselrolle: Sie stimulieren den Fettstoffwechsel, während Cholin zusätzlich die Leberfunktion unterstützt. Diese Bitter Stoffwechsel Kapseln sind nicht nur mit Bitterstoffen angereichert, sondern auch mit stoffwechselfördernden Nährstoffen, die deine Silhouette verfeinern.

Doch die Vorteile gehen über das Abnehmen hinaus. Ein effizienter Stoffwechsel ist auch für die Schönheit und Gesundheit deiner Haut, Haare und Fingernägel unerlässlich. Die Mineralstoffe, die unser Körper verstoffwechselt, nähren Knochen, Haare und Haut und unterstützen die Zellerneuerung. Mit dem BitterLiebe Plus Bitter Stoffwechsel Komplex investierst du nicht nur in deine Figur, sondern auch in dein allgemeines Wohlbefinden und deine Schönheit.

Vorteile:

  • Stoffwechselanregende Inhaltsstoffe
  • Stimulation des Fettstoffwechsels
  • Unterstützt die Zellerneuerung

Nachteile:

  • Bitterstoffe sollten nicht bei Magengeschwüren, Zwölffingerdarmgeschwüren, Gallensteinen und einem übersäuerten Magen eingenommen werden, da sie die Magensäurebildung anregen.

Diätpillen und Appetitzügler – Gesund und schnell abnehmen

Gesund abnehmen, das ist ein edles Ziel vieler Menschen. Leider ist es nicht ganz so leicht. Diäten bringen meistens gar nichts. Das liegt daran, dass sie nur das Gewicht angehen, aber nicht die Ursachen. Darum essen wir bald nach dem Ende der Diät wieder so, wie zuvor. Dann sind die Pfunde auch bald wieder zurück. Das ist als der Jojo-Effekt bekannt.

Wer gesund abnehmen möchte, muss seine Ernährung umstellen und dazu noch Sport treiben. Dazu haben die meisten jedoch keine Kraft und keine Zeit. Es geht aber auch anders. Die Ernährung umzustellen heißt in den meisten Fällen, weniger zu essen. Sport zu treiben, heißt, den Kalorienverbrauch des Körpers zu erhöhen. Beides lässt sich einfacher erreichen.

Die Nahrungsmenge zu verringern, kostet uns eine Menge Disziplin. Das gilt umso mehr, wenn uns der Stress zum Essen verführt. Es liegt natürlich auf der Hand hierzu den Appetit zu verlieren. Den Körper mit Sport anzutreiben, das kostet Zeit und Überwindung. Einfacher ist es, ihn den ganzen Tag über einfach ein wenig mehr zu beschäftigen und das nebenbei.

Um diese Wirkung zu erreichen, kannst du Abnehmtabletten, wie sie als Medikamente bzw. Nahrungsergänzungsmittel hier vorgestellt werden, verwenden. Auf verschiedenen Wegen führen sie dazu, dass es uns weniger nach Nahrung verlangt. Dann essen wir auf ganz natürliche Weise weniger. Zugleich treiben sie unseren Stoffwechsel an, so dass wir auf ebenso natürliche Weise mehr Kalorien verbrauchen. Dafür müssen wir nicht hungern, nicht im Fitnesscenter schwitzen oder uns irgendwie umgewöhnen.

Richtig abnehmen ohne Sport

Gerade das Abnehmen ohne Sport liegt vielen Betroffenen am Herzen. Wer ihre Leben kennt, wird das nachvollziehen können. Wer den ganzen Tag überlastet ist, der hat danach einfach nicht mehr die Kraft, den Gang ins Fitnessstudio anzutreten. Der Sport dient im Falle des Abnehmens jedoch dazu, den Kalorienverbrauch des Körpers zu erhöhen.

Das kann aber auch alternativ über den Grundumsatz erreicht werden. Der Grundumsatz ist der Mindestverbrauch unseres Körpers, den er immer aufweist. Darunter fällt auch der Stoffwechsel. Die Tabletten in unserem Test treiben genau diesen an. Damit steigt der Grundumsatz, ohne dass man sich dafür abrackern muss. Dann verlieren wir die Pfunde ganz einfach daheim vor der Glotze oder im Büro auf der Arbeit.

Unsere Abnehmen-Tipps

Wer das Abnehmen ernsthaft betreiben möchte, kann sich die Arbeit ein wenig erleichtern. So lassen sich Snacks mal eben durch Obst und Salate ersetzen. Wem dies nicht füllend genug ist, der kann sich auch ein paar Eier dazu kochen. Diese machen schön lange satt.

Zu den Hauptmahlzeiten, besonders dem Mittagessen, darf es ruhig mal deftiger sein. Wer hier ausreichend isst, kann dann für den Rest des Tages auf Nahrung verzichten und nimmt darüber ab. Der Körper braucht nämlich sehr lange, um deftige Nahrung zu verarbeiten. Das macht nicht nur satt, das erhöht auch den Kalorienverbrauch des Stoffwechsels.

Weiterhin ist es immer gut, wenn man ein wenig Bewegung in den Alltag einbauen kann. So nimmt man einfach die Treppen, anstatt den Aufzug zu benutzen. Das mag am Anfang anstrengend sein, doch dann fängt man einfach mit dem Weg nach unten an und stellt dann später auch den Weg nach oben um. Das Auto lässt sich auch ein wenig weiter weg parken, so dass man ein paar Schritte mehr geht.

Es muss nicht immer ein Marathon sein, es genügt schon, sich über den Tag verteilt immer ein wenig mehr zu bewegen.

Häufig gestellte Fragen zum Abnehmen

Häufig gestellte Fragen zum Abnehmen

Was ist der Grundumsatz?

Der Grundumsatz ist der Kalorienverbrauch, der entsteht, ohne dass wir körperlich aktiv werden. Dieser entsteht durch das Denken, unseren Herzschlag, die Atmung und das Verdauungssystem. Je höher der Grundverbrauch liegt, desto leichter nehmen wir ab. Übrigens helfen viele Muskeln dabei, den Grundumsatz hochzuhalten.

Wie erreiche ich ein Kaloriendefizit?

Ein Kaloriendefizit ist praktisch nur ein Mangel an Kalorien. Dieser lässt sich durch eine Verringerung der Einnahme, eine Erhöhung des Verbrauches oder durch eine Kombination beider Faktoren erreichen. Je größer das Defizit ausfällt, desto mehr und desto schneller nehmen wir ab. Umgedreht führt ein Kalorienüberschuss dazu, dass Fett aufgebaut wird.

Wie helfen Antioxidantien beim Abnehmen?

Unser Körper ist permanent negativen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Dazu gehören auch sogenannte Oxidantien. Diese schädigen die Zellen auf molekularer Ebene. Dann muss der Körper diese Schäden reparieren, sprich, die Zellen regenerieren. Dafür braucht er Nährstoffe. Diese bezieht er aus der Nahrung. Das bedeutet, dass wir uns hungrig fühlen.

Antioxidantien verhindern die Zellschäden. Damit braucht der Körper nicht mehr so viele Nährstoffe. Das heißt, dass wir uns nicht mehr hungrig fühlen und damit auch weniger essen. Wir senken also die Zufuhr der Kalorien und schaffen damit ein Defizit. Der Körper bedient sich daraufhin aus den Fettreserven und baut diese so mit der Zeit ab.

Warum ist der Stoffwechsel bei manchen aktiver und bei machen nicht?

Wie aktiv unser Stoffwechsel ist, hängt sehr stark von unseren Genen ab. Wer heute eher zu dick wird, der hat einen Stoffwechsel, der behäbiger ist und damit weniger Kalorien verbraucht. Wenn dich das tröstet, solltest du aber auch wissen, dass du damit im Falle von Hungersnöten eher überlebst. Das heißt, hundert Jahre zuvor wären deine Überlebenschancen eindeutig größer als die anderer.

Heute aber, in Zeiten des Überangebotes, musst du noch weniger essen oder aber deinen Stoffwechsel antreiben. Indem du ihn aktiver machst, kann er dann helfen, die Kalorien zu verbrauchen. Damit werden sie nicht als Fettpolster abgelagert.

Wieso fühle ich mich oftmals schlapp und kraftlos?

Oftmals fühlen wir uns schlapp und kraftlos, weil der Stress uns überfordert. Es gibt aber auch Nahrungsmittel, die sich in unserem Körper als Schlacke absetzen. Diese vergiften ihn langsam und er braucht mehr Energie, um sich dagegen zu wehren. Die richtige Ernährung und ein Leben ohne Stress helfen jedoch, mehr Energie zu tanken und nicht mehr kraftlos zu sein.

Wie kann ich den Fettstoffwechsel anregen?

Der Fettstoffwechsel ist wichtig, wenn das körpereigene Fett abgebaut werden soll. Er wird am besten angeregt, indem man auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet. Dann hat der Körper keine Wahl und muss sich aus dem Fett bedienen. Alternativ kann man auch Tabletten einnehmen, die bestimmte Stoffe erhalten, die die Verwertung des Fettes erleichtern. Diese kurbeln ebenfalls den Fettstoffwechsel an.

Was ist Cholesterin?

Cholesterin wird gebraucht, um Fettpolster zu bilden. Wenn der Körper zu viel Energie, zum Beispiel als Zucker, erhält, wandelt die Leber diese in Fett um. Dieses Fett muss nun an die richtigen Stellen des Körpers transportiert werden, um dort als Reserve angelagert zu werden.

Der Transport von Fett über das Blut ist jedoch chemisch nicht möglich. Es kann sich nicht in Wasser lösen und würde sich daher an den Gefäßwänden ablagern. Daher wird es mit Proteinen zu Cholesterin verbunden. Die Proteine können das Fett lösen und als Cholesterin den Weg durch die Blutbahnen antreten.

Dabei gibt es gutes und weniger gutes Cholesterin. Das weniger gute Cholesterin verfügt nur über einen geringen Anteil an Proteinen und kann sich leicht an den Gefäßwänden anlagern. Das gute Cholesterin hat einen hohen Anteil an Proteinen. Es kann sich mit Ablagerungen verbinden und dann die Gefäße wieder reinigen.

Wie oft muss ich die Diätpillen einnehmen?

Die meisten Diätpillen folgen der gleichen Anwendung. Zwei davon, eine am Morgen und eine zum Mittagessen, reichen für den Tag. Das kann sich jedoch im Einzelfall unterscheiden. Daher empfiehlt es sich, die Anweisungen auf der Verpackung zu lesen und zu befolgen.

Wie lange dauert eine Kur?

Wie lange eine Kur dauert, hängt wesentlich von dem Gewicht, dem Mittel und dem Ziel ab. Je mehr Gewicht man verlieren möchte, desto länger dauert es. Je besser das Mittel wirkt, desto schneller ist die Kur geschafft. Als Faustregel lässt sich jedoch mit einem Zeitraum von 4 Wochen bis 6 Monaten rechnen.

Wo kann ich die Diätpillen kaufen?

Diätpillen oder Abnehmtabletten lassen sich über verschiedene Wege kaufen. Das geht über Online-Händler, in Apotheken und dergleichen. Oftmals findet man jedoch die besten Angebote direkt beim Hersteller.

Andere Händler schlagen dem nämlich noch ihren eigenen Profit drauf. Auch liefern die Hersteller von diesen Tabletten häufig Garantien und sie bieten eine Menge Informationen auf ihren Seiten.

Sind Tabletten zum Abnehmen ungesund?

Abnehmtabletten werden von den meisten Menschen mittlerweile mit ein wenig Skepsis angesehen und es ist durchaus richtig, immer wieder vorsichtig zu sein. Solange diese Tabletten und Präparate jedoch natürliche Inhaltsstoffe verwenden und damit den Körper zu mehr Aktivität anregen oder den Appetit zügeln, sind sie unbedenklich.

Tatsächlich sind die Abnehmprodukte sogar indirekt gesund. Sie ermöglichen das Abnehmen ohne Hunger. Das heißt, die Anwender können damit bequem und ohne Rückfälle ihr Übergewicht loswerden. Dadurch wird ihre Gesundheit auf lange Sicht verbessert. Das gilt jedoch nur mit der Einschränkung, dass bei der Einnahme auf die entsprechenden Dosierungshinweise geachtet wird.

Muss ich die Abnehmpillen auch noch nach dem Erreichen meines Wunschgewichtes weiternehmen?

Die Einnahme der Abnehmtabletten erfolgt mit einem bestimmten Zweck und dazu steuern sie den Körper entsprechend. Damit wird das Abnehmen ohne Hunger ermöglicht.

Das heißt, die Abnehmprodukte verringern die Aufnahme von Nahrung und erhöhen den Verbrauch an Kalorien. Sobald das Wunschgewicht erreicht wurde, ist diese Wirkung nicht mehr nötig. Dann kann die Einnahme der Abnehmpillen beendet werden.

Unser Fazit zu Abnehmtabletten

Fazit Abnehmen

Es gibt eine Reihe von Wegen, auf denen sich das Abnehmen erreichen lässt. Die hier vorgestellten Mittel haben ihre eigenen Wirkkombinationen, um diesen Erfolg zu erreichen. Das bringt für jedes Mittel seine eigenen, individuellen Vor- und Nachteile. Damit hast du eine Auswahl aus dem, was für Tabletten überhaupt auf dem Markt verfügbar sind. So kannst du die passenden Abnehmtabletten für dich darauf basierend auswählen, was deinen Bedürfnissen am nächsten kommt.

 

Der Inhalt dieses Artikels ist kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung. Du solltest dich immer an deine Arzt oder eine andere qualifizierte medizinische Fachkraft wenden, bevor du eine Behandlung beginnst, änderst oder abbrichst.

Fotos: Ilona, dragonstock, Daniel Krasoń / stock.adobe.com; PR / Amazon

Amazon: Affiliate-Link - mehr Infos / Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Bilder der Amazon Product Advertising API

AJOURE´ Redaktion
AJOURE´ Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

BELIEBTE BEITRÄGE

AKTUELLE BEITRÄGE