Sie sind die große Inspiration der Designer und Fashion-Fans. Denn sie tragen, was angesagt ist und ihre Outfits setzen den Maßstab in der Modeszene. Die erste Reihe der großen Fashion-Shows ist ihr zuhause und die erfolgreichsten Modeblogs der Welt reißen sich um Fotos der neuesten Outfits. Sie sind die Fashion-Guides der Welt: Die It-Girls. Eine dieser Mode-Ikonen ist das englische Model Alexa Chung.

Alexa-Chung-Pepe-Jeans-Fall-Winter-2010-2011-Ad-Campaign-8
Alexa Chung für Pepe Jeans Fall/Winter 2010 Ad Campaign

Am 5. November 1983 geboren, wurde ihr als Tochter eines Grafikdesigners die Kreativität bereits mit in die Wiege gelegt. Sie wuchs gemeinsam mit ihren zwei Brüdern und einer Schwester in Privett, Hampshire auf und besuchte später das King`s College in London. Die Mutter englischer Herkunft, der Vater mit chinesischen Wurzeln – ein exotischer Mix, der dem It-Girl zu großen Modelerfolgen verhalf.

Ihre Modelkarriere begann, als Alexa gerade einmal 16 Jahre alt war und von der bekannten Modelagentur „Storm“ unter Vertrag genommen wurde. Kampagnen für „Fanta“, „Tampax“, „Sunsilk“ und „Sony Ericsson“ machten die junge Engländerin bekannt, doch nach vier Jahren unterbrach sie kurzzeitig ihre Modelkarriere, um sich dem Studium zu widmen. 2006 startete sie dann erneut durch – und das noch erfolgreicher als zuvor. Als Moderatorin und Darstellerin in verschiedenen Musik-Videos eroberte sie nun auch die TV-Landschaft und selbst Vivienne Westwood ließ sie für ihr „Red Label“ auf der „London Fashion Week“ laufen. Mit einer eigenen Style-Kolumne in der „Vogue“ und als Titel-Gesicht des Modemagazins „Harper`s Bazaar“ war ihr vollends der Sprung in die internationale Modewelt gelungen und der Status des Londoner It-Girls gesichert. Heute lassen sich große Designer, wie Karl Lagerfeld oder Emma Hill, von Alexa inspirieren und Letztere benannte für das Label Mulberry sogar eine Tasche nach ihr.

Doch was ist Alexas Erfolgsrezept? Ganz klar, ihr Look.
Dieser Look liegt irgendwo zwischen romantisch und tough, zwischen verspielt und lässig. Mal zeigt sich das Model im gepunkteten Kostüm mit Shorts und Ascot-Hut, mal im Karohemd mit Lederjacke und Vintage-Boots. Alexas Stil ist provokant und tough, dabei aber immer feminin und unbeschwert. Klassiker werden mit Vintage kombiniert und auch mit Androgynität weiß sie perfekt zu spielen. Zu ihren absoluten Favourites gehören neben dem lässigen Karohemd, gemusterte Kleider und Röcke und der preppy Look mit Loafers und Bluse.

Alexa Chung ist eine junge Frau, die sich und Mode ausprobiert. Sie zeigt wie vielseitig die Fashion-Szene sein kann und, dass das Geheimnis eines spannenden Looks vor allem eines ist: Individualität.

 

Foto top: Alexa Chung für Maje Spring/Summer 2013 Ad Campaign