Twilight Reihenfolge

14 Jahre ist es her, dass der erste Film der Twilight Saga über die Kinoleinwände flimmerte. Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner wurden von einem Moment auf den nächsten zu Superstars und eroberten die Herzen der Teenager im Sturm. Mit ihren Romanen der Bis(s) Reihe prägte die Autorin Stephenie Meyer eine ganze Generation.

Die Story handelt von der Liebe zwischen dem Vampir Edward und dem Menschen Bella und welche Hindernisse sich dem jungen Glück in den Weg stellen.

Zeit, einen Blick auf die erfolgreiche Twilight-Saga zu werfen und die Filme der Reihe nach einzuordnen.

Die ersten drei Twilight-Filme thematisieren jeweils einen Roman von Stephenie Meyer. Lediglich der letzte Band der Buchreihe bot so viel Stoff, um damit gleich zwei Kinofilme zu produzieren. Da die Filme eine zusammenhängende Geschichte erzählen, solltet ihr sie unbedingt in chronologischer Reihenfolge ansehen.

Twilight Reihenfolge: Übersicht der Twilight-Saga nach Veröffentlichung

  • Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (2008)
  • New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde (2009)
  • Eclipse – Bis(s) zum Abendrot (2010)
  • Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1 (2011)
  • Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 2 (2012)

Ihr wollt nachlesen, was in den einzelnen Teilen passiert? Wir geben euch im Folgenden eine Zusammenfassung, um euch in die Twilight-Welt zurückzuversetzen. Dem nächsten Film-Marathon steht dann wohl nichts mehr im Weg!

Teil 1: „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ (2008)


Im ersten Film zieht die 17-jährige Bella (Kristen Stewart) wider Willen aus ihrer geliebten Heimat Phoenix zu ihrem Vater Charlie in die triste Kleinstadt Forks. Eine neue Stadt bedeutet für die Teenagerin natürlich auch eine neue Schule und neue Leute. Zum Glück findet die schüchterne Bella hier schnell in Jacob (Taylor Lautner) einen Freund.

Ein Mitschüler verzaubert Bella allerdings besonders: In einem Kurs lernt sie Edward Cullen (Robert Pattinson) kennen. Scheinbar ist die Begeisterung aber nur einseitig, denn Edward verhält sich ihr gegenüber äußerst merkwürdig und kalt. Bella findet jedoch schnell heraus, warum er sich so verhält, denn Edward ist ein Vampir. Das Problem an der Sache: Vampire lieben Menschenblut und Edward fürchtet, seinen Blutdurst Bella gegenüber nicht widerstehen zu können. Bella schreckt das allerdings nicht ab und die beiden werden ein Paar.

Twilight - Biss zum Morgengrauen [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner (Schauspieler)
  • Catherine Hardwicke (Regisseur) - Karen Rosenfelt (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Teil 2: „New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ (2009)


Weiter geht es mit dem Teil „New Moon“. In diesem Teil feiert Bella ihren 18. Geburtstag im Anwesen von Edwards Familie. Viele Vampire des Cullen Clans sind anwesend und freuen sich, Bella kennenzulernen. Die Feier eskaliert allerdings, als Bella sich am Geschenkpapier schneidet und der Blutdurst von Edwards Bruder geweckt wird. Die Cullens können es im letzten Moment verhindern, dass Bella etwas angetan wird. Die Vampirfamilie beschließt kurzerhand, Forks zu verlassen, um Bella vor ihnen zu schützen.

Die Trennung stürzt Bella über etliche Wochen in eine düstere Phase. Sie beginnt, Zeit mit Jacob zu verbringen, der ihr hilft, neue Kraft zu schöpfen. Bella findet heraus, dass Jacob ein Werwolf ist. Vampire und Werwölfe sind seit jeher verfeindet. Das Gefühlschaos wird perfekt, als sie merkt, dass der Werwolf Jacob sich in Bella verliebt hat. Während sie in Forks unsicher ist, wie sie mit ihren Gefühlen umgehen soll, erfährt sie, dass sich Edward von den mächtigen Fürsten der Vampire – den Volturi – umbringen lassen möchte. Denn Edward glaubt wegen eines Missverständnisses, dass Bella gestorben ist. Gemeinsam mit der Vampirin Alice Cullen reist Bella nach Italien, um Edward im letzten Moment vor seiner Entscheidung zu retten.

New Moon - Biss zur Mittagsstunde [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Kristen Stewart, Peter Facinelli, Billy Burke (Schauspieler)
  • Chris Weitz (Regisseur) - Wyck Godfrey (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Teil 3: „Eclipse – Biss zum Abendrot“ (2010)


Edward und Bella sind wieder vereint, aber es muss eine Lösung her, um für immer zusammen sein zu können. Bella beschließt sich in eine Vampirin verwandeln zu lassen. Edwards Bedingung: Er möchte sie nach dem Schulabschluss heiraten und die Verwandlung selbst durchführen. Doch der verliebte Jacob hat selbstverständlich etwas gegen die Pläne des Paares und versucht alles um Bella umzustimmen. Es kommt deshalb immer öfter zu Streitigkeiten zwischen den Parteien.

Diese geraten allerdings in den Hintergrund, als eine Verbrechensserie im benachbarten Seattle die Aufmerksamkeit der Cullens und des Werwolf-Clans auf sich zieht. Es stellt sich heraus, dass hinter der blutigen Mordserie eine Armee von jungen Vampiren steckt, die es auf Bella abgesehen hat. Die Cullen-Vampire schließen sich mit den verfeindeten Werwölfen zusammen, um in einem epischen Kampf Seite an Seite zu kämpfen und Bella zu beschützen.

Eclipse - Biss zum Abendrot [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner (Schauspieler)
  • David Slade (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Teil 4: „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1“ (2011)


Im ersten Teil von „Breaking Dawn“ läuten endlich die Hochzeitsglocken und Bella und Edward werden zu Mann und Frau. Nach der großen Feier fahren die beiden frisch Vermählten in die Flitterwochen. Trotz des Risikos, das von Edwards Kraft ausgeht, verbringen die beiden die Hochzeitsnacht gemeinsam. Es kommt, wie es kommen muss: Die noch menschliche Bella wird schwanger.

Die Schwangerschaft mit einem Fötus, der halb Vampir halb Mensch ist, birgt allerdings die Gefahr, dass Bella stirbt. Edward möchte sie deshalb überzeugen, das Kind nicht zu behalten, doch Bella lehnt das entschieden ab. Bei der Geburt ringt sie mit dem Tod und Edward kann sie nur retten, indem er sie in eine Vampirin verwandelt. Der verliebte Jacob ist getrieben von seiner Eifersucht und will das Neugeborene aus Rache umbringen. Doch das Kind Renesmee wird auf ihn geprägt, was bedeutet, dass die beiden fortan verbunden sind.

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht, Teil 1 [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner (Schauspieler)
  • Bill Condon (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Teil 5: „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2“ (2012)


Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht Teil 2 setzt in der Handlung direkt an den ersten Teil an. Bella ist jetzt eine Vampirin und muss lernen, ihre neuen Kräfte zu kontrollieren. Währenddessen wächst Renesmee ungewöhnlich schnell und hat die besondere Fähigkeit, durch Berührung die Gedanken anderer zu lesen. Die Cullens bereitet diese Gabe große Sorgen. Auch die Volturi werden darauf aufmerksam und wollen Renesmee deshalb töten. Im finalen Kampf stellen sich jedoch die Cullens und Jacobs Werwolfrudel den Vampirfürsten der Volturi entgegen.

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht, Teil 2 [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner (Schauspieler)
  • Bill Condon (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Na, kommen die Erinnerungen an die 2010er und den internationalen Twilight-Hype zurück?

Wenn ihr jetzt immer noch nicht genug von der Bis(s)-Reihe habt, empfehlen wir euch den Spin-off-Roman von Stephenie Meyer: Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner.

 

 

Foto: Summit Entertainment

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API