Du kennst es sicherlich: Du sitzt abends vorm Fernseher, hast Lust auf einen schönen Film und startest Netflix. Doch immer wieder fühlst du dich vom überwältigenden Angebot förmlich erschlagen, was dich im Endeffekt überfordert, weil du einfach nicht weißt, was du schauen sollst.

Das ist kein Wunder, denn schließlich hast du bei Netflix die Möglichkeit, aus tausenden von Serien, Filmen und Shows zu wählen. Da kann es schon mal ziemlich ermüdend sein, das Passende zu finden. Oftmals stöbert man gefühlt stundenlang durch die riesige Auswahl und hat danach gar keine Lust mehr, einen Film zu schauen.

Geschuldet ist das der Tatsache, dass einem Netflix auf die Schnelle in der Regel hauptsächlich Inhalte empfiehlt, die Ähnlichkeit mit den Inhalten aufweisen, die man in der Vergangenheit bereits angeschaut hat. Dadurch wird die Vielfalt der Auswahl natürlich stark eingeschränkt.

Um das zu ändern und das Streamen auf Netflix wieder mit Spaß zu füllen, gibt es Netflix Roulette von Reelgood, das dir hilft, die passenden Filme, Serien oder Shows für deine Filmabende auf witzige Art und Weise zu finden. Was Netflix Roulette genau ist und wie es funktioniert, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Wie Roulette? Ich will Filme schauen!

Sicherlich fragst du dich jetzt, was wir hier mit Roulette wollen, denn schließlich willst du doch einfach nur Filme schauen. Aber wir möchten es dir erklären: Roulette kennst du bestimmt von Casinos wie 22bet – bestes Online Casino für eine Vielzahl von Online-Spielen. Man setzt auf eine bestimmte Zahl oder Farbe und hofft, dass die Kugel auf einem sich drehenden Rad auf genau dieser liegen bleibt.

Alles erfolgt also letztlich nach dem Zufallsprinzip und so ist es auch hier beim Netflix Roulette. Das Tool zeigt dir vollkommen unabhängig von deinem bisherigen Sehverhalten einen passenden Film an und kann so durchaus auch für positive Überraschungen sorgen.

Davon abgesehen findest du auf diese Weise ab und zu bestimmt auch mal einen Filmschatz, der dir aufgrund der eingeschränkten Empfehlungen durch Netflix selbst ansonsten vielleicht entgangen wäre.

Netflix Roulette Maske

Die Vorgeschichte von Netflix Roulette und woher es kommt

Netflix Roulette ist ein Tool der Onlineplattform Reelgood. Bereits 2014 entwickelte der 18-jährige Andrew Sampson die Netflix-Roulette-App, welche dann 2015 eingeführt wurde.

Benutzer der App hatten damit die Möglichkeit, nach bestimmten Kriterien wie beispielsweise Genre, Bewertungen oder auch Veröffentlichungsdatum zu filtern und erhielten dann zufällig einen Vorschlag zu einem Film oder einer Serie.

Obwohl die App immer beliebter wurde, hatte Andrew Sampson an deren Weiterentwicklung kein Interesse, weshalb sich Reelgood 2017 mit ihm in Verbindung setzte und die Rechte daran kaufte. Fortan entwickelte Reelgood die App weiter und machte sie zu einer Art Online-Suchmaschine mit einer riesigen Bibliothek, die – basierend auf den Filtern der Benutzer – jeweils zufällige Inhalte auswirft.

Mittlerweile kann das Tool auch für andere Streamingdienste wie etwa Apple TV+, Prime Video, Disney+ usw. genutzt werden.

Wie funktioniert Netflix Roulette?

Die Handhabung des Tools ist ganz einfach und geht schnell. Zunächst wählst du dein bevorzugtes Genre (oder einfach alle), den gewünschten Typ des Inhalts (Film oder Show) sowie bei Bedarf die Mindestbewertung aus, klickst auf „SPIN“ und schon spuckt dir Netflix Roulette einen passenden Film zu deiner Auswahl aus.

Wenn dir der Film nicht zusagt, dann kannst du einfach auf „SPIN AGAIN“ klicken und schon erhältst du sofort einen neuen Vorschlag. Solltest du den Film schon gesehen haben, hast du die Möglichkeit, ihn mit einem Klick auf „Seen It“ zu markieren, sodass dir dieser später nicht mehr angezeigt wird.

Sollte dir der Film jedoch zusagen, kannst du ihn mit Klick auf „WANT TO See“ auf deine Wunschliste setzen oder ihn dir sogar mit einem Klick auf „WATCH NOW“ direkt anschauen.

Und ja, es gibt einen Haken

Wie du natürlich längst festgestellt hast, ist bei dem Tool alles auf Englisch. Aber diesbezüglich brauchst du dir keine Sorgen zu machen, falls dein Englisch nicht so gut ist. Denn grundsätzlich ist die Bedienung des kleinen Tools sehr überschaubar und selbsterklärend.

Dennoch gibt es einen kleinen Haken. Denn die Funktion, einen ausgespuckten Film direkt anschauen zu können, ist aktuell nur in den USA möglich. Auch greift Netflix Roulette für seine Vorschläge bisher ausschließlich auf die US-amerikanischen Inhalte von Netflix zu.

Fazit: Lohnt sich Netflix Roulette?

Wenn du dir jetzt die Frage stellst, ob sich Netflix Roulette für dich trotz des oben genannten Hakens überhaupt lohnt, dann können wir das ganz klar bejahen. Auch wenn du den vorgeschlagenen Inhalt nicht sofort per Knopfdruck aus dem Tool heraus anschauen kannst, ist das kein Problem. So kannst du dir vor einem Filmabend per Zufallsprinzip und auf spaßige Art einen Film oder eine Show anzeigen lassen, ohne dich manuell durch die riesige Auswahl quälen zu müssen.

Die Bibliothek des Tools ist derzeit zwar ausschließlich mit den US-amerikanischen Inhalten von Netflix gefüllt, doch da sich diese in aller Regel nicht wahnsinnig unterscheiden, wirst du den vorgeschlagenen Titel dann in deiner Netflix-App einfach über die dortige Suche finden können.

 

Foto: Kaspars Grinvalds / stock.adobe.com