Online Slots: Typische Fehler und wie du sie vermeidest

Großartige Strategien sind bei Online Slots weniger gefragt. Dennoch gibt es ein paar Grundregeln und auch einige typische Fehlerquellen, die vor allem Einsteiger mit noch nicht so viel Erfahrung häufig machen.

Auch wenn es viele interessante Spiele kostenlos ohne Anmeldung gibt, solltest du auf keinen Fall vor lauter Euphorie einfach losspielen. Vergleiche die unterschiedlichen Willkommensangebote in den Online Casinos, befasse dich mit den Regeln der unterschiedlichen Slots und schaue dir die jeweiligen Auszahlungstabellen an. Einer der wichtigsten Fehler, die es zu vermeiden gilt, ist, sich niemals vom Glück verleiten zu lassen.

Wenn du dir diese Punkte verinnerlichst, musst du dir keine Sorgen machen, typische Fehler zu begehen. Dann kannst du in aller Ruhe und mit viel Spaß deinen Lieblingsslot spielen und mit etwas Glück sogar am Ende einen Gewinn auf dem Konto verbuchen.

Paytable und Regeln studieren lohnt sich

In jedem Online Slot gibt es eine Paytable, die sogenannte Auszahlungstabelle. Meistens kann die Tabelle über das Menü geöffnet werden und beinhaltet wichtige Informationen über den Slot. Es werden alle Symbole und Sonderzeichen mit den möglichen Auszahlungswerten aufgeführt.

Die Paytable spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Beurteilung geht, wie viel du in dem jeweiligen Spielautomaten gewinnen kannst und welche besonderen Zeichen es zu beachten gilt. Dort sind auch Wild- und Scatter-Symbole aufgeführt, die zu extra Gewinnen verhelfen.

Jetzt lesen:  Trends in der Welt der Online-Casinos für 2021 und darüber hinaus

Generell solltest du dir neben der Auszahlungstabelle auch die restlichen Spielregeln anschauen, bevor du einen Online Slot spielst. Viele Spielautomaten sind mit Sonderfunktionen versehen, die du dir auf jeden Fall vor Spielbeginn bewusst machen solltest. Eine sehr gute Möglichkeit, die Funktionen und den Slot zu testen, bieten die kostenlosen Demoversionen. Hier musst du dir keine Gedanken darum machen, dein echtes Geld zu verlieren, und du kannst dich ganz auf die Regeln und Funktionen im Slot konzentrieren.

Beachte die Bonusvoraussetzungen

Fast in allen Online Casinos gibt es verschiedene Bonussysteme. Diese können in Form von Freispielen oder etwa als Cashback vergeben werden. Damit du in den Genuss dieser Bonusfunktionen kommst, musst du genau darauf achten, welche Voraussetzungen du dafür erfüllen musst. Häufig sind die Bonusbedingungen an Regeln wie eine bestimmte Umsatzhöhe oder einen maximalen Einsatz geknüpft.

Wenn du dich als Neukunde in einem Online Casino anmeldest, gibt es fast bei allen Plattformen einen Willkommensbonus. Diese Prämien für Neukunden sind oft auf den ersten Blick sehr verlockend. Gerade Einsteiger lassen sich häufig dazu verleiten, eine viel zu hohe Summe einzubezahlen, nur um beispielsweise den maximalen Bonus gutgeschrieben zu bekommen. Einen weiteren Fehler, den es zu vermeiden gilt, ist das Außer-Acht-Lassen der Umsatzbedingungen. Viele Boni füllen zwar das Startkapital-Konto, allerdings blockieren sie auch häufig das Eigenkapital.

Es ist daher unbedingt ratsam, die Regeln rund um das Bonussystem genau zu kennen und bereits vor der Neuanmeldung etwas Zeit zu investieren. Schaue nach den Vorgaben, wie oft ein Bonus eingesetzt werden und mit welcher Wertigkeit er gespielt werden muss. Nur so kannst du verhindern, dass im schlechtesten Fall sogar Echtgeld vernichtet wird.

Jetzt lesen:  Habt ihr eigentlich mitbekommen, dass...?

Lasse dich nicht vom Glück verleiten

Du hast die Spielrunde mit einem schönen Plus auf deinem Konto abgeschlossen? Dann lasse dich nicht dazu verleiten, immer weiter zu spielen und vielleicht sogar die Einsätze zu erhöhen. Glaube nicht, dass dir das Glück immer weiter zur Seite steht. Sobald du einen ordentlichen Gewinn erzielen konntest, lasse dir diesen auch ausbezahlen.

Solltest du dir einen gewissen Zeitrahmen zum Spielen gesetzt haben, dann halte diesen unbedingt ein. Es mag noch so verlockend sein, wenn du gerade eine Gewinnsträhne hast, aber zum einen kann diese auch schlagartig enden und zum anderen hast du dir das Zeitlimit nicht umsonst gesetzt.

Wenn eine Gewinnsträhne plötzlich ins Gegenteil umschlägt und du ein Spiel nach dem anderen verlierst, solltest du aufhören. Gerade Anfängern fällt es manchmal sehr schwer zu glauben, dass plötzlich der zuvor angesammelte Gewinn komplett verloren wurde. Nicht selten wird dann mit aller Macht versucht, den Verlust wieder auszugleichen. Behalte immer im Hinterkopf, dass in einem Casino Verluste zum Alltag gehören und nur sehr wenige Nutzer wirklich hohe Gewinne erzielen.

Hier gilt es auch, die Gefahren der Spielsucht im Auge zu behalten. Mache nicht den Fehler, diese zu unterschätzen.

Falsche Angaben bei der Registrierung vermeiden

Viele Spieler sind sich unsicher, ob sie ihre echten Kontaktdaten bei einer Anmeldung einer Online Spieleplattform angeben sollen. Auch wenn das Thema Datenschutz in aller Munde ist, sind noch immer viele Menschen misstrauisch, wenn es darum geht, persönliche Angaben zu machen.

Jetzt lesen:  Buchtipp: I Am Death. Der Totmacher von Chris Carter

Allerdings solltest du auf keinen Fall falsche Daten angeben, wenn du ein neues Konto in einem Online Casino anlegst. Im ersten Moment scheint es noch keinen großen Unterschied zu machen, ob du echte oder erfundene Angaben hinterlegt hast. Aber spätestens, wenn du einen größeren Gewinn auf dem Guthabenkonto verzeichnest und du dir diesen gerne ausbezahlen lassen möchtest, hast du mit falschen Daten ein Problem.

Die Betreiber eines Online Casinos sind durch die Regierungsbehörden verpflichtet, die Spielerdaten zu verifizieren. Dies dient dazu, Geldwäsche zu verhindern. Stimmen bei dem Abgleich die angegebenen Informationen nicht mit denen auf deinem Ausweis überein, ist es möglich, dass dein Gewinn nicht ausbezahlt wird.

Bei Online Slots einen zu hohen oder zu niedrigen Einsatz wählen

Üblicherweise wird in den meisten Online Slots ein Einsatz zwischen 0,10€ und 100€ pro Drehung angeboten. Idealerweise spielst du weder mit dem Höchsteinsatz noch mit dem niedrigsten Einsatzwert.

Wenn du je Spin immer nur den Mindesteinsatz setzt, ist das Verlustrisiko zwar geringer, aber auch die Chance auf einen höheren Gewinn. Bei niedrigen Einsätzen musst du in der Regel über eine längere Zeit spielen, um auf einen profitablen Gewinn kommen zu können.

Setzt du hingegen statt dem Mindesteinsatz den Maximalwert, wirst du aller Wahrscheinlichkeit mehrmals verlieren und nur mit Glück einen beachtlichen Gewinn erzielen. Daraus lässt sich schließen, dass für normale Spielertypen weder zu hohe noch zu niedrige Einsätze empfehlenswert sind. Im Schnitt ist eine Summe zwischen 0,50€ bis 1,50€ pro Spin ein realistischer Wert.

 

Foto: vectorfusionart / stock.adobe.com