Refurbished: Bei Elektrogeräten Geld sparen und die Umwelt schonen

Der neue, alte Weg zum Notebook-Kauf

Refurbished: Clever, günstig, mit gutem Gewissen und mit Garantie

Der wohl überzeugendste Grund, um sich für ein Refurbished-Gerät anstelle eines Neugeräts zu entscheiden, wird wohl immer der Kostenfaktor sein. Im Vergleich zum Neukauf ist es nämlich um mindestens 40 % günstiger. Allerdings ist der Unterschied unter ökologischen Gesichtspunkten noch deutlich überzeugender als der reine ökonomische. Ganze 70 % spart der Käufer hier an schädlichen Emissionen. Das ganze Konzept ist also voll im Einklang mit der “Greta-Bewegung” und sollte somit auch bei der jungen Generation gut ankommen. Leider ist das aber bis jetzt noch nicht ausreichend der Fall. Der refurbished-Markt fristet, wie wir finden zu Unrecht, momentan noch ein Nischendasein.

Viele Menschen verwechseln noch immer den Begriff “refurbished” mit “gebraucht” oder “secondhand”. Das wird den Geräten aber bei weitem nicht gerecht. Wir haben uns auf dem relativ neuen Gebiet mal umgesehen. Dabei haben wir Kriterien wie die Sicherheit, Zuverlässigkeit und das Preisleistungsverhältnis von Refurbished-Geräten unter die Lupe genommen.

GreenPanda.de – Der Online-Marktplatz für refurbished Elektroartikel

Das innovative Unternehmen GreenPanda.de versucht mit den Vorurteilen gegenüber der aufpolierten Geräte aufzuräumen. Refurbished heißt eigentlich auf Deutsch so viel wie restauriert. Das kann sich so vorgestellt werden wie bei einem Oldtimer, der nach der Restauration auch eher an Wert gewinnt und nicht verliert. Nur will natürlich keiner ein Oldtimer-Notebook haben. Da soll es bitte immer das neueste Modell sein. Das sprengt jedoch oft die Kasse vieler Verbraucher.

Die Industrie hat ein Interesse daran, dass besonders Elektrogeräte wie Handy, Notebook & Co nach einer gewissen Zeit ihren Geist aufgeben. Diese neuen Geräte sind aber mittlerweile so teuer und schnell veraltet, dass viele Menschen gar nicht so schnell nachkaufen können. Da kann so ein “altes” auf neu gemachtes Produkt die perfekte Lösung sein.

Die angebotenen Elektroartikel auf GreenPanda.de wie beispielsweise gebrauchte Notebooks stammen nicht aus dem Privatgebrauch, sondern sind reine Business-Hardware-Geräte, die aus speziellen Produktlinien namhafter Markenhersteller stammen. Diese Geräte sind generell nur kurze Zeit im Dienst und in sehr gutem Zustand. Darüber hinaus sind sie mit wesentlich hochwertigen Komponenten ausgestattet und deutlich langlebiger als die bekannten Endverbrauchergeräte.

Wer sich auf der Seite mal umschaut, stellt schnell fest, es handelt sich nur um hochwertige Marken und relativ neue Modelle. Die Plattform arbeitet dabei ausschließlich mit Fachwerkstätten zusammen. Es handelt sich somit zwar um gebrauchte Geräte, aber diese wurden vollständig überholt und auf einen neuwertigen Zustand gebracht.

Schwachstellen, im Falle von Handys beispielsweise die Software und die Batterie werden beim Überholen immer auf den neuesten Stand gebracht. Ein Gerät durchläuft dabei unzählige Tests, bevor es wieder auf dem Markt landet.

Was der Käufer dann erhält, ist ein Gerät, das eine ebenso lange Lebenszeit wie ein Neugerät hat. Dafür erhält der Kunde dann auch eine Garantie von bis zu 3 Jahren.

Recycle – Reuse – Reduce

Warum nachhaltig nicht immer teuer sein muss

Das ist die Devise der Refurbished oder Refurbed Unternehmen: Endlich Schluss mit der Wegwerfgesellschaft! Aus Alt mach Neu. Diese Leitsprüche haben wir alle schon tausendmal gehört. Trauen tun sich aber noch immer die wenigsten Verbraucher. Dabei haben zumindest wir in unserer Recherche keinen Grund gefunden, der gegen ein Refurbished-Gerät spricht. Die Garantie vom Händler und der Plattform sollte das gewünschte Sicherheitsgefühl bringen. Die gesparte Geldsumme sollte als Kaufanreiz mehr als genug sein.

Refurbished: Im Einklang mit sauberen Geschäften

Der Besuch auf der Webseite von GreenPanda.de war eine positive Überraschung. Das Angebot ist zwar nicht riesig und nicht vergleichbar mit dem anderer Onlinemärkte, aber durchaus groß genug, um den meisten Kunden das zu bieten, was sie suchen. Die Marken beschränken sich auf Premiummarken und die Garantie hilft, das nötige Vertrauen zum Kauf zu schaffen. Selbst wenn nun nicht noch die Argumente der Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit hinzukämen, wären dies Kriterien, die beim Notebook-Kauf maßgeblich sind.

Es werden neben Notebooks übrigens auch PCs, Monitore, Tablets, Smartphones und Zubehör angeboten. Vielleicht entscheidest auch du dich beim nächsten Kauf für ein Refurbished-Gerät. Dann achte darauf, dass es von einem Hersteller mit Garantie ist. So kannst du nicht nur mit einem neuaufpolierten Notebook glänzen, sondern auch ganz beruhigt mit dem Wissen einschlafen, die Welt ein bisschen besser gemacht zu haben.

 

Foto: JenkoAtaman / stock.adobe.com