Wimpern zum Töten – Das Augenöffner 1 x 1

Wimpern zum Töten – Das Augenöffner 1 x 1

Wimpern zum Töten – Das Augenöffner 1 x 1

Welche Frau strebt nicht danach: Volle voluminöse Wimpern, die einfach nur verzaubern. Es ist der schwarze Rahmen aus kleinen Härchen, der den Blick erst so richtig öffnet und für den Wow-Effekt sorgt. Um den gewünschten Märchen-Wimpern-Effekt hinzubekommen, muss Frau jedoch nicht zur Zauberin werden. Es reichen ein paar einfache Tricks um dem, was uns Mutter Natur verliehen hat, mehr Schwung zu verleihen. Wer den absoluten Notfall am Auge hat, lässt sich professionell von der Kosmetikerin helfen.

Trick 1: Immer eine Wimpernzange bereithalten

Wer von Natur aus noch genug Haare am Auge besitzt, kann sie mit einem einfach zu bedienenden Werkzeug in Form bringen. Generell gilt: Vor dem Tuschen die Zange an die widerspenstigen Wimpern anlegen, kurz drücken, bis zehn zählen und wieder wegnehmen. Danach Mascara auftragen, um den Schwung zu behalten. Niemals nach dem Tuschen Biegen, sonst können die empfindlichen Haare abbrechen. Wer keine Zange zur Hand hat, kann alternativ auch einen Löffel verwenden.

Trick 2: Bei Mascara investieren

Eine gute Mascara sollte ruhig auch etwas kosten dürfen. Schließlich kommt dieses Produkt dem Augapfel so nahe wie sonst kein anderes Produkt, deshalb ist es gerade für Allergiker wichtig auf die Inhaltsstoffe zu achten. Mittlerweile bringen viele Firmen eine eigene Mascara für Allergiker heraus. Reizt die Mascara dennoch die Augen, sollte sie sofort ausgetauscht werden. Die Farbe dieses Verschönerers ist allerdings Geschmackssache. Braun eignet sich perfekt für den Alltag, während Schwarz den Augen mehr Drama verleiht.

Trick 3: Wimpern professionell aufbessern lassen

Wer von der Natur etwas vernachlässigt wurde, muss nicht weinen. Auch für nahezu wimpernlose Frauen gibt es Hoffnung. Kosmetikerinnen bieten sogenannte Wimpernverlängerungen oder Auffüllungen der kleinen Haare an. Diese werden einfach mit einem speziellen permanenten Klebstoff zwischen die bestehenden Wimpern geklebt. Oftmals kann nach einer solchen Verdichtung komplett auf Mascara verzichtet werden, da die Wimpern auch so voll aussehen. Das gibt den echten Wimpern eine kleine Pause vom Tuschen. Die Verlängerung hält je nach Menge zwischen vier Wochen und drei Monaten. Die Neubehandlung kostet im Schnitt 200 Euro, jede Auffüllung wird danach allerdings deutlich günstiger.

Foto top: Maybelline Volum‘ Express Falsies Mascara Ad Campaign

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Spray Tanning im Test: So gut ist die  künstliche Urlaubsbräune

Spray Tanning im Test: So gut ist die künstliche Urlaubsbräune

Du liebst Sommerbräune, willst aber deine Haut nicht der gefährlichen UV-Strahlung aussetzen? Ein aktueller Trend

MEHR
Wie die Body-Positivity-Bewegung das eigene Selbstbild verändern soll

Wie die Body-Positivity-Bewegung das eigene Selbstbild verändern soll

Durch die sozialen Medien und dem damit einhergehenden Selfie-Trend ist der Druck, möglichst gut auszusehen in den

MEHR
Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser: Wie gut ist das Wundermittel wirklich?

Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser: Wie gut ist das Wundermittel wirklich?

Wir kennen es alle: Obwohl wir uns abends gründlich abgeschminkt haben, blinzeln uns am nächsten Morgen schwarze

MEHR
So behandelst du einen Sonnenbrand richtig

So behandelst du einen Sonnenbrand richtig

Die Temperaturen sind warm, die Sonne scheint und du gönnst dir eine wohltuende Portion Sonne. Hast du dich dabei

MEHR

Kommentieren