Sportwettenanbieter

Die Welt der Sportwetten ist breit gefächert und gerade für Neulinge nicht immer leicht zu verstehen. Aber auch Profis können gerade bei diesem Thema immer noch etwas dazulernen, denn Wetten sind ein breit gefächertes Thema mit vielen Facetten. Mit unserem Guide wollen wir dir die Hilfe geben, die du benötigst, um sofort durchstarten zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns die Zeit genommen und Nutzer, sowohl blutige Anfänger als auch alte Hasen, zu den wichtigsten Punkten bei der Auswahl eines neuen Buchmachers befragt.

Unser Sportwettenanbieter-Guide im Detail

Um unseren Guide so genau wie möglich zu gestalten, haben wir die häufigsten Suchergebnisse aus Google und Anfragen von verschiedenen Kundendiensten hinzugezogen. Zusätzlich haben wir Insider der Branche Tipps und Tricks entlockt um dir deinen Leitfaden so genau und detailreich wie möglich beschreiben zu können.

So haben wir alle Infos und wichtigen Details in diesem Guide verewigen können, um dir die bestmögliche Hilfestellung bei allem, was Wetten betrifft, geben zu können. Bei unseren Recherchen sind wir auf eine verlässliche Quelle gestoßen, die dir dabei hilft die neuesten Online Buchmacher am Markt richtig einordnen zu können, sodass du beim Wetten auf dein Team immer gut beraten bist.

Jetzt lesen:  Wie findest du ein vertrauenswürdiges Online-Casino wie Cadabrus?

Die Wahl der Sportarten – Die Tiefe und Breite des Angebots prüfen

Bei der Auswahl eines neuen Bookies ist es wichtig, dass du zuerst das Angebot prüfst.

Fußball

König Fußball steht in Deutschland zwar immer im Vordergrund, aber auch bei dieser hierzulande äußerst beliebten Sportart gibt es gravierende Unterschiede, die man beachten muss.

Dazu gehört, dass du die Sportwetten auf die Verfügbarkeit der Ligen prüfst. Wenn du gern auf Spiele der Regionalliga wettest, dann sollten diese Ligen auch beim Sportwettenanbieter verfügbar sein. Aber auch internationale Events, Ligen und Verbände sollten gut vertreten sein. So kannst du nicht nur auf heimische Spiele setzen, sondern auch auf Spiele aus ganz Europa und der Welt. Das setzt natürlich voraus, dass du dich ausreichend mit diesen Ligen auskennst, dazu aber später mehr.

Weitere Sportarten

Da aber längst nicht jeder ein Fußballfan ist, sollten Freunde anderer Sportarten darauf achten, dass die Lieblingssportart breit aufgestellt ist. Egal, ob Golf, Motorsport, Tennis, Basketball, Handball, Curling, Olympische Spiele oder andere. Die Möglichkeiten sind vielfältig und fast jede Sportart, auch viele Nischensportarten, sind bei vielen Bookies vertreten.

Ebenso wie beim Fußball gilt aber auch hier, dass die Auswahl stimmen muss. Achte also bei deiner Sportart immer darauf, dass das Portfolio breit genug aufgestellt ist. Denn  Nutzerbefragungen zeigen, dass ein breiteres Angebot bei der jeweiligen Sportart auf Dauer zu mehr Zufriedenheit führen kann.

Die Quoten – Mehr aus seinem Geld machen

Neben der Auswahl der verschiedenen Sportarten sind aber auch die Quoten ein wichtiger Punkt bei der Wahl eines neuen Bookies. Längst nicht alle Quoten sind gleich. Das bedeutet, dass du beim gleichen Einsatz bei Anbieter A mehr gewinnen kannst als bei Anbieter B.

Jetzt lesen:  Luxus pur: Die edelsten und teuersten Poker-Sammlerstücke

Wichtig ist, dass man sich hier nicht nur auf die Quoten der großen Events stützt, sondern durch die Bank weg die Quoten vergleicht. In vielen Fällen lohnt es sich sogar, Konten bei mehreren Wettanbietern zu erstellen, sodass man immer die besten Quoten nutzen kann.

Auf den ersten Blick erscheint dieser Punkt als weniger wichtig. Dennoch können gerade häufige Wett-Kunden ihre Gewinne auf diese Art und Weise optimieren.

Wettarten und Kombinationen – Wie flexibel ist ein Sportwettenanbieter?

Neben den bisher schon genannten Faktoren sind aber auch die Wettarten enorm wichtig. Wer verschiedene Wettarten richtig nutzt und clever kombiniert, kann am Ende trotz einer eventuellen Niederlage eines Teams gewinnen. Dabei gilt es, sich schon vorab mit den unterschiedlichen Strategien und Wettarten zu beschäftigen, sodass man seine Einsätze gezielt platzieren und noch mehr gewinnen kann.

Erfahrene Nutzer bestätigen, dass sich die Gewinne mit den richtigen Strategien und den besten Quoten deutlich in die Höhe treiben lassen können.

Andere Faktoren – Zahlungen, Bedienbarkeit und Extras

Neben den oben genannten Punkten ist es aber auch wichtig, alle anderen Faktoren mit in Betracht zu ziehen. Ist die Webseite eines Sportwettenanbieters nicht gut zu bedienen und findet man sich nur schlecht zurecht, so ist der Spaß schnell dahin. Daher sind auch diese Gesichtspunkte nicht außen vor zu lassen.

Jetzt lesen:  Retro-Trend: War früher alles cooler?

Dazu gehören unter anderem auch Angebote wie Slots, Lotto und andere Games. Ein Großteil der Sportwettenanbieter im Netz bietet zusätzlich noch andere Glücksspiele an. Die Spielautomaten gehören dabei zu den beliebtesten Zeitvertreiben und umfassen eine Großzahl verschiedener Themen. Klassische Themen wie das alte Ägypten gehören ebenso zum Repertoire der Slot-Hersteller wie Themen aus Film und Fernsehen. Ob Twilight, Star Wars, Game of Thrones oder Herr der Ringe – alle denkbaren Hits sind vertreten.

Die Zahlungsmethoden der Sportwettenanbieter – Enorm wichtig, gerade bei Gewinnen

Da man echtes Geld gewinnen will, muss man auch einfach und schnell Geld beim Anbieter einzahlen können. Je nach Bookie hat man die Qual der Wahl und die vielen Zahlungsmethoden sind nicht immer allen bekannt. Daher solltest du dich schon im Vorfeld mit den beliebtesten Zahlungsmethoden beschäftigen und sich ggf. ein Konto anlegen.

Zu den beliebtesten Zahlungsmethoden in Deutschland gehören nach wie vor die Kreditkarten Visa und Mastercard, aber auch Banküberweisungen, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung und viele andere stehen nach wie vor bei vielen Nutzern hoch im Kurs. Aber auch die beliebte Paysafecard kann bei einigen Anbietern noch genutzt werden.

Nicht alle Zahlungsmethoden eignen sich dabei zur Ein- und Auszahlung. Sprich im Zweifelsfall mit dem Kundendienst. Hier bekommst du alle Informationen zu den einzelnen Zahlungsmethoden und kannst schon vorab in Erfahrungen bringen, ob deine bevorzugte Methode mit im Portfolio des Buchmachers ist.

 

Foto: motortion / stock.adobe.com