Wie du deinen Partner glücklich machst

Es ist kein Hexenwerk, eine harmonische, liebevolle und auf gegenseitigem Respekt beruhende Beziehung zu führen. Wer weiß, wie Mann tickt und was ihn glücklich macht, wird viel Freude an der Partnerschaft haben. Denn wie so oft im Leben gilt auch hier der Grundsatz vom Hineinrufen in den Wald: Fühlt sich der Mann in einer Beziehung wohl, wird er auch alles daran setzen, seine Partnerin glücklich zu sehen und sie langfristig an sich zu binden. Was kannst du also tun, um ihm immer wieder aufs Neue zu zeigen, dass er genau die richtige Frau an seiner Seite hat?

Ideenreichtum belebt die Partnerschaft

So prickelnd und aufregend die Beziehung anfangs auch war – irgendwann kehrt der normale Alltag ein und die wild flatternden Schmetterlinge werden etwas träger. Trotzdem spricht nichts dagegen, die Beziehung lebendig zu halten und sein Interesse immer wieder neu zu entfachen. Verabrede dich mit ihm zu aufregenden Dates: Ein romantisches Dinner, ein gemeinsamer Ausflug in die Therme oder Händchen halten im Kino sind nicht nur was für frisch Verliebte. Picknick im Park, Tanzen in der Disco oder ein Campingausflug übers Wochenende – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Erlaubt ist, was Spaß macht und beiden gefällt. Ein gemütlicher Kuschelabend vor dem Fernseher hat natürlich ebenfalls viel für sich. Aber bedenke: Immer nur in Jogginghosen auf dem Sofa zu sitzen, kann schnell zum Beziehungskiller werden.

Selbstbewusstsein macht sexy

Sex spielt für die allermeisten Paare eine entscheidende Rolle für das Funktionieren der Beziehung. Damit im Schlafzimmer keine Langeweile aufkommt, sei experimentierfreudig und sprich aus, was du magst. Nichts ist heißer als eine Frau, die weiß, was sie will! Er wird dir zu Füßen liegen, wenn du ihm beim Liebesspiel selbstbewusst ins Ohr flüsterst, wo er dich berühren soll oder in welcher Stellung du am meisten befriedigt wirst. Verliere aber gleichzeitig nicht aus den Augen, was er besonders gerne mag und verwöhne ihn ausgiebig. Vielleicht überraschst du deinen Liebsten ja bald auch einmal, indem du den Schlabber-Schlaflook gegen sexy Dessous tauschst?

Kleine Aufmerksamkeiten, große Wirkung

Ist es nicht schön, wenn dein Freund ganz unerwartet mit einem Strauß Blumen vor der Tür steht? Genauso wie du dich über solche Aufmerksamkeiten freust, wird es auch dein Partner genießen, überrascht zu werden. Zaubere sein Lieblingsessen und serviere es ihm mit einem guten Wein bei Kerzenlicht. Besorge einen schönen Bilderrahmen und schenke ihm ein Foto von euch beiden. Backe ihm einen Kuchen oder „befreie“ ihn für einen Tag von seinen Pflichten im gemeinsamen Haushalt. Die Möglichkeiten sind vielfältig und müssen nicht unbedingt Geld kosten. Allein die Tatsache, dass du dir Gedanken gemacht und ihm besondere Aufmerksamkeit geschenkt hast, wird sein Herz höherschlagen lassen.

Interesse zeigen

Hat dein Schatz ein bestimmtes Hobby? Welche Fernsehsendungen mag er gerne? Mit was befasst er sich in der Arbeit? Worüber spricht er häufig? Fußball? Videogames? Wandern? Auch wenn du dich für seine Themen vielleicht nur mäßig begeistern kannst, zeige Interesse an seinen Aktivitäten und an seinem Leben. Höre ihm zu, wenn er erzählt. Lass dir seine „Fachgebiete“ erklären. Frage nach, spreche ihm Mut zu, freu dich mit ihm und finde auch mal lobende Worte. All das signalisiert: Ich interessiere mich ernsthaft für dich – und das wird ihm sehr gefallen.

Vertrauen ist gut…

…Kontrolle ist besser? Auf keinen Fall! Jeder Mensch braucht seinen individuellen Freiraum und die Sicherheit, dass der Partner ihm sein Vertrauen schenkt. Heimlich das Handy des anderen zu durchforsten oder ihm gar nachzuspionieren, sollte absolut tabu sein. Eine Beziehung, die auf Offenheit basiert, und in der jeder auch noch ein Stück weit sein eigenes Leben lebt, hat gute Zukunftsaussichten. Lass ihn mit seinen Kumpels um die Häuser ziehen, ohne ihm vorher eine Szene zu machen und freue dich umso mehr, wenn er danach zu dir nach Hause kommt und viel zu erzählen hat. Natürlich musst du währenddessen nicht einsam die Stunden bis zu seiner Rückkehr zählen. Behalte auch du dir deine Individualität bei, treffe dich mit Freundinnen oder gehe deinen eigenen Hobbys nach. Jede Beziehung profitiert davon, wenn immer wieder auch Zeit ohne den anderen verbracht wird. Wer immer alles gemeinsam macht, wird irgendwann kaum mehr Gesprächsstoff haben und anfangen, sich in der Beziehung zu langweilen. Es spricht also nichts dagegen, einen Abend pro Woche für getrennte Aktivitäten festzulegen.

Seid offen zueinander

Was macht dich glücklich? Was macht ihn glücklich? Letztlich ist der beste Weg, um eine erfüllende Beziehung zu führen, die Offenheit gegenüber dem anderen. Sprecht immer wieder über eure Wünsche, Vorstellungen und Träume. Genauso wenig wie er deine Gedanken lesen kann, liegst du beim Erraten seiner Erwartungen immer richtig. Es ist zwar ein romantischer Gedanke, einander die Wünsche von den Augen ablesen zu können – aber ein Irrglaube. Wenn du dich also fragst, wie du deinen Partner dauerhaft glücklich machen kannst, spreche ihn am besten noch gleich heute Abend darauf an.
 

Foto: ivanko80 / stock.adobe.com