Lust auf den Sex deines Lebens?
Lust auf den Sex deines Lebens? Dann probiere doch mal unsere 10 Tipps für mehr Spaß & Abwechslung.

Sex ist Abwechslung, Spannung und Neugier. Doch welche 10 Dinge sollte sich keine Frau entgehen lassen? Vielleicht hast du schon ein paar der zehn Punkte abgehakt, vielleicht bist du noch auf der Suche nach neuen Ideen. Versprochen – mit der unten angeführten Liste heizt du ordentlich ein, ganz egal, ob du vergeben oder Single bist.
 

Tipp 1: Outdoor

Sex muss nicht immer im Bett stattfinden. Sex muss auch nicht immer daheim praktiziert werden. In der Natur gibt es so viele Plätze, die nahezu einladen, „entjungfert“ zu werden. Wichtig: Auf „passende“ Kleidung achten, das bedeutet, dass Hosen oder andere Textilien, die den Sex stören könnten, im Kasten bleiben. Empfehlenswert: Röcke ohne Unterwäsche!
 

Tipp 2: Pornos

Männer lieben Pornos – Frauen nicht. Ein Irrglaube. Auch Frauen sehen sich gerne „schmutzige Filmchen“ an. Und wer gemeinsam einen Porno sieht, wird vielleicht nicht nur scharf, sondern kommt auch auf neue Ideen.
 

Tipp 3: SM-Spiele

SM-Spielchen sind nicht erst seit „Fifty Shades of Grey“ in aller Munde. Gefesselte Hände, verbundene Augen, Kerzenwachs auf den Brüsten – während aber vor ein paar Jahren noch nicht über softe SM-Abenteuer gesprochen wurde, ist es heute zur Normalität geworden. Das verdanken wir vor allem der Geschichte rund um Christian Grey und Anastasia Steele aus „Fifty Shades of Grey“. Wer sich noch nicht die Augen verbinden ließ oder noch nicht an das Bett gefesselt wurde, sollte noch heute die notwendigen Accessoires einkaufen.
 

Tipp 4: Vibrator

Hat doch jede Frau schon einmal – oder? Natürlich. Ein Vibrator kann zum besten Freund werden. Er muss aber nicht immer alleine verwendet werden. Baue den Vibrator im Liebesspiel ein und du wirst bemerken, dass auch Männer angetan sind, wenn Sie sehen, wie du mit dem kleinen vibrierenden Freund spielst.
 

Tipp 5: Dirty Talk

Es ist mit Sicherheit eine Überwindung, aber es macht Spaß: Dirty Talk. Natürlich sollte man einmal „Dirty Talk“ ausprobieren, ein paar schmutzige Worte sagen oder Anweisungen geben. Jedoch ist hier Vorsicht geboten. Vor allem kann der Partner sehr überrascht sein, wenn bislang auf jegliche „Unterhaltung“ verzichtet wurde und plötzlich schmutzige Töne im Schlafzimmer zu hören sind.
 

Tipp 6: Start & Stopp

Die Start- und Stopp-Methode ist vielleicht ungewöhnlich, macht aber Spaß – vor allem, wenn man Zeit hat. Sex endet mit einem Orgasmus – diese Einstellung vertreten vor allem Männer. Doch Sex kann auch (kurz vor dem Höhepunkt) aufhören. Einfach aufhören und später weitermachen. Nach der dritten oder vierten Runde ist man so heiß, dass es ein unglaublich intensives Liebesspiel wird.
 

Tipp 7: One-Night-Stand

Man kennt den Mann erst seit ein paar Stunden, verschwendet keinen Gedanken an den gestrigen oder morgigen Tag und genießt seinen One-Night-Stand. Jede Frau sollte zumindest einen One-Night-Stand erlebt haben. Wichtig: Verhütung!
 

Tipp 8: Rollenspiele

Rollenspiele sind das A und O. Ob Schulmädchen oder Krankenschwester – jeder sollte einmal derartige Sexspielchen ausprobieren. Wichtig ist nur, dass man auch ernst bleibt, sonst wird die Sache schnell unerotisch.
 

Tipp 9: Analverkehr

Ein weiteres Tabu, über das nicht gesprochen wird, aber dennoch praktiziert wird: Analsex. Analverkehr ist mit Sicherheit nicht immer gewünscht, dennoch sollte man ihn zumindest probieren. Viele Damen lehnen ihn kategorisch ab, andere sind überrascht, dass Analverkehr sehr wohl angenehm sein kann. Vor allem wird es dem Partner gefallen, wenn er die „verbotene Zone“ penetrieren darf.
 

Tipp 10: Dreier

Der Traum vieler Männer und Frauen: ein Dreier. Ob mit einem zweiten Mann oder einer zweiten Frau – ein Dreier sollte unbedingt ausprobiert werden! Hier erlebt man tatsächlich einen unglaublichen Kick!
 

Abwechslung und Spaß sind garantiert


Das Sexleben kann Abwechslung und Spannung mit sich bringen. Wer bereit ist, Neues zu probieren, wird mit Sicherheit überrascht sein, wie abwechslungsreich das Liebesspiel sein kann. Wichtig ist, dass verhütet wird (nicht nur auf Grund ungewollter Schwangerschaften) und Dinge gemacht werden, die beiden Spaß bereiten.

 

Foto © LuckyBusiness/iStock.com