Facebook Dating

Kennst du Facebook Dating schon?

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich Marc Zuckerberg und sein Facebook-Team auch noch umfassend um unser Liebesleben kümmern. Die Social-Media-Plattform ist aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken, warum also nicht auch den Dating-Sektor ausfüllen. Du kanntest die noch recht neue Funktion bisher gar nicht? Dann stellen wir sie dir jetzt vor.

Facebook Dating ist noch recht neu

Seit Oktober 2020 ist die Dating Funktion für alle Nutzer in Deutschland verfügbar. Zeitgleich startete der Liebes-Service auch in unseren Nachbarländern Österreich und Schweiz. Davor wurde die Funktion bereits in rund 20 anderen Ländern weltweit erfolgreich eingeführt.

Laut Facebook kamen über die Dating-Funktion schon 1,5 Milliarden Matches zustande. Das bedeutet allerdings nur, dass potenziell gut passende Partner errechnet wurden und das gegenseitige Interesse teilten.

Ob und wie viele Partnerschaften, amouröse Abenteuer oder echte Freundschaften sich aus den Matches ergeben haben, ist unbekannt.

So funktioniert Facebook Dating

Facebook Dating kannst du derzeit offiziell nur über die Facebook-App für iOS und Android nutzen. Die Nutzung ist übrigens kostenlos.

In Facebook Lite oder im Browser steht der Flirtbereich derzeit eigentlich nicht zur Verfügung. Wenn du jedoch ein bisschen suchst, findest du im Netz Anleitungen, wie du die Dating-Funktion trotzdem auch am heimischen PC oder Laptop nutzen kannst.

Für Facebook Dating brauchst du die Version 290.0 oder neuer. Wenn du die App bisher noch nicht auf deinem Smartphone hattest, kannst du sie kostenlos im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen. Du findest „Dating“ im Menü oder tippe ganz einfach „Dating“ in die Suchfunktion ein. Schon kann es losgehen!

Facebook Dating im Menü:
Facebook Dating Menü

Du wirst nutzerfreundlich durch die ganze Einrichtung geleitet: Wie Dating genau funktioniert, wer deines Matches sein können, der Regelkatalog und die Community-Richtlinien. Alles erscheint Schritt für Schritt, leicht nachvollziehbar und mit allen Informationen, die du brauchst.

Start:
Facebook Dating Start


Regeln:
Facebook Dating Regeln


Profil-Einrichtung:
Facebook Dating Profil


Facebook Dating Profil


Facebook Dating Profil einrichten


Facebook Dating Profil einrichten


Facebook Dating Profil Foto festlegen


Facebook Dating Profil Vorschlag

Die Einrichtung des Profils

Um Dating erfolgreich zu nutzen, musst du ein extra Profil anlegen und ausfüllen. Die Eckdaten werden von deinem normalen Facebook-Profil übernommen. Deinen Namen kannst du nicht ändern, andere Angaben schon. Damit will Facebook einem Missbrauch seines Dating-Bereiches vorbeugen und das ist auch gut so. Mehrfachprofile und falsche Identitäten, wie sie bei anderen Dating-Plattformen durchaus vorkommen, werden bei Facebook also eher die Ausnahme bleiben.

Dann gibst du noch an, was oder wen du suchst, eine Beziehung, einen Chatpartner, etwas „Ungezwungenes“ oder Freundschaft. Über die Ortungsdienste deines Smartphones kannst du dir Partner in der Nähe anzeigen lassen – oder weltweit.

Die Matches kommen über Gemeinsamkeiten in den Interessen, Events oder Gruppen zustande. Genauso arbeiten auch die großen Dating-Plattformen Tinder oder OkCupid, zu denen Facebook jetzt eine bequeme Alternative bieten möchte.

Für die Einrichtung deines Dating-Profils solltest du dir etwa 15 bis 20 Minuten Zeit nehmen. Dann noch ein Klick und schon bald kannst du sehen, wer deine perfekten Matches sein könnten.

Um das Dating voranzutreiben, siehst du dir die vorgeschlagenen Profile an. Wenn du ein Profil mit einem „Like“ versiehst, wird dies für den Profilinhaber sichtbar. Erteilten sich beide ein „Like“, kommt es zu einem „Match“ und ihr könnt sofort einen Dialog starten. Die Chatfunktion lässt Nachrichten, Emojis, Gifs und ein virtuelles Live-Date per Videoanruf zu. Fotos können nicht verschickt werden.

Was du zusätzlich beachten musst

Nutzen kannst du die Dating-Funktion nur, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist. Facebook behält sich vor, nur Nutzer, deren Profil in einem „guten Zustand“ ist, für das Dating zuzulassen. Ist dein Profil veraltet, hat keine Bilder, wenig Angaben und Aktivitäten kann deine Teilnahme also durchaus abgelehnt werden.

Es scheint ganz so, als lerne Facebook beim Dating-Sektor endlich so etwas wie Geheimhaltung. Deine Dating-Aktionen werden optimal geschützt. Dass du bei Dating mitmachst, sieht man in deinem normalen Profil nicht. Deine Dating-Aktivitäten tauchen auch nicht bei deinen für alle Freunde sichtbaren Neuigkeiten auf.

Und noch eine angenehme Besonderheit haben sich die Macher ausgedacht: Facebook-Freunde und Follower von verbundenen Instagram-Konten werden nicht als Matches vorgeschlagen – außer du aktivierst eine Zusatzfunktion. Doch dazu gleich noch mehr. Wenn du heimlich daten willst, brauchst du dir also keine Sorgen zu machen, dass man das in deinem normalen Facebook-Umfeld mitbekommt oder du als Match bei Freunden erscheinst.

Einstellungen – Das ideale Match:
Facebook Dating Einstellungen - Das ideale Match

Einstellungen – Allgemeines:
Facebook Dating Einstellungen Allgemeines

Interessante Funktionen, die du kennen solltest

Neben deinem Profil kannst du drei Funktionen nutzen, die deine Suche aktuell halten und eingrenzen.

Wenn du Facebook- oder Instagram-Storys in deinem Dating-Profil aktivierst, kannst du ständig aktuelle Events mit deinen potenziellen Matches teilen und dich lebensnah präsentieren.

Um möglichst viele Übereinstimmungen zu finden, solltest du deine Beteiligung an Veranstaltungen und Gruppen für Facebook Dating freigeben. Ob Tier-verrückt, ein Extremsportfreak oder Anhänger von alternativen Literaturkreisen, die Chance Gleichgesinnte zu finden, ist mit dieser Funktion noch viel größer.

Mit dem „Secret Crush Feature“ kannst du auch Matches mit Personen zulassen, mit denen du bereits auf Facebook oder Instagram verbunden bist. Du kannst sogar Menschen aus deinem Facebook-Umfeld auf die Secret Crush Liste setzen. Nur wenn dein heimlicher Schwarm genau dasselbe tut, kommt es zu einem Match.
Kommt kein Match zustande, kann dein heimlicher Schwarm auch nicht sehen, dass er oder sie bei dir auf der Liste standen. Auch hier bietet Facebook Dating angenehmen Schutz und Privatsphäre.

Unser Fazit zu Facebook Dating

In Zeiten von Corona und Lockdown haben Dating-Plattformen sowieso einen Zulauf wie nie. Wenn du Langeweile oder einfach nur so richtig Lust hast, dich im Frühjahr neu zu verlieben, dann probiere Facebook Dating doch einfach aus.

Die Teilnahme ist völlig kostenlos und wenn du genug hast, kannst du dich jederzeit unkompliziert abmelden.

Dazu gehst du in den Einstellungen auf „Allgemeines“ und „Konto“. Dort findest du den Menüpunkt „Profil löschen“ und mit ein paar weiteren Klicks sind alle Informationen und Matches entfernt.

Wir wünschen dir viel Erfolg, heiße Flirts und vielleicht sogar die große Facebook-Liebe!

 

Fotos: PhotoPlus+, Cookie Studio / stock.adobe.com; Facebook Dating Screenshots