Tanz der Moleküle: Diese Düfte haben es in sich

Die Suche nach dem einen, unverwechselbaren Duft – oftmals eine Odyssee. Aus unzähligen Düften den richtigen für sich zu finden ist gar nicht so leicht. Manche Parfüms finden wir toll, doch gefühlt jede Zweite trägt ihn bereits. Etwas Persönliches muss also her.

Die Lösung steckt in Molekül-Parfüms, die durch den Kontakt mit der Haut eine ganz persönliche Duftnote entfalten. Parfumeur Geza Schoen revolutionierte mit Escentric und Molecule die Welt der Düfte. Bei ersterem wird das Molekül in einer besonders hohen Dosis mit weiteren hochwertigen Duftessenzen gemischt. Molecule hingegen beinhaltet lediglich das isolierte Duftmolekül als Geruchsstoff. Kurzum: Escentric konzentriert sich auf eine Formel, während sich Molecule auf ein Molekül fokussiert.

 

Escentric Molecules – Molecule 01 – Iso E Super, 100 Ml – Parfum, € 90,00

Das „Molecule 01“ beinhaltet ausschließlich das Molekül Iso E Super, das auf jeder Haut individuell reagiert. Nach dem Auftragen kreiert es dann seine persönliche Note.

Escentric Molecules - Molecule 01 – Iso E Super, 100 Ml – Parfum - one size
 

 

Escentric Molecules – Molecule 04 – Javanol, 30 Ml – Duft, € 41,77

Javanol ist ein Sandelholz-Molekül, das im Labor kreiert wurde und zentral im „Molecule 04“ vorkommt. Trotz der holzigen Note ist der Duft keinesfalls schwer.

Escentric Molecules - Molecule 04 – Javanol, 30 Ml – Duft - one size
 

 

Escentric Molecules – Escentric 02, 30 Ml – Parfum, € 52,00

Der Duft „02“ kombiniert naturidentische Moschusaromen wie Ambroxan, Vetiver und Muscon. Seine Kopfnoten von Schwertlilie, Holunderblütenextrakt und Hedione erzeugen ein klares und reines Aroma, wodurch der eigene, natürliche Duft unterstrichen wird.

Escentric Molecules - Escentric 02, 30 Ml – Parfum - one size
 

 

Juliette Has a Gun Düfte, Eau de Parfum, 50.0 ml, € 95,00

Dieser Duft enthält nur einen einzigen Duftstoff: Ambroxan. Sobald er mit der Haut in Kontakt tritt, riecht diese sinnlich nach Moschus.

Juliette Has a Gun Düfte  Eau de Parfum

 

 

Fotos: Igor Ustynskyy / Getty Images; PR / Tracdelight