7 essentielle Beauty-Tipps für dein Gesicht

7 essentielle Beauty-Tipps für dein Gesicht

7 essentielle Beauty-Tipps für dein Gesicht

Genug Schlaf

Nicht nur für die Gesundheit ist das enorm wichtig. Pro Tag solltest du mindestens 7 Stunden schlafen. Viele Beauty-Probleme gehören dann der Vergangenheit an: Augenringe, fader Teint, unreine Haut – sogar gegen ausfallende Haare kann ein bisschen mehr Schlaf helfen.

Genug trinken

Dass Wasser das Beauty-Wundermittel überhaupt ist, wussten wir ja schon. Fast jede berühmte Schauspielerin antwortet auf die Frage nach ihrem Schönheitsgeheimnis mit „Viel Wasser trinken“ und da ist was Wahres dran: Wasser verleiht der Haut Ausstrahlung, wirkt gegen Pickel und Falten und sorgt bei den Haaren für Glanz und Kraft.

Immer Abschminken

Damit die Haut Nachts effektiv atmen kann, ist das tägliche Abschminken und Reinigen sehr wichtig. Über den Tag sammelt sich viel Schmutz auf der Hautoberfläche an, Make-up und Puder können zusätzlich die Poren verstopfen. Abschminken beugt Entzündungen und Unreinheiten vor.

Wimpernzange statt Mascara

Kein Verkleben, kein Verklumpen: Supermodels schwören auf diese Wunderwaffe. Mit der Wimpernzange öffnet Frau ihren Blick, die Augen strahlen mehr und wirken natürlicher als mit Mascara. Fake-Lashes-Look ganz ohne Wimperntusche.

Cremes mit LSF

UV-Strahlen sind die Hauptursache für Hautalterung: In Asien gibt es deswegen kaum Cremes oder Make-Ups ohne Sonnenschutzfaktor. Mindestens LSF 15 sollte tagsüber getragen werden (auch im Winter), und der Hautalterungsprozess kann um Jahre verzögert werden.

Augenbrauen richtig zupfen

Die richtige Augenbrauen-Form kann wahre Wunder für deinen Ausdruck bewirken: Augenbrauen formen und rahmen das Gesicht. Zu dünne und zu dicke Augenbrauen können ein hübsches Gesicht ganz schnell verunstalten. Für den jugendlichen, natürlichen Look die Augenbrauen eher breiter und gerade lassen und nur wenig mit Puder oder Stift nachhelfen. Für einen strengeren, eleganten Ausdruck die Brauen dünner und angewinkelter zupfen und bei Bedarf mit einem geeignetem Stift oder Brauender (Lidschatten tut’s auch) auffüllen. ABER: Immer die natürliche Form beachten und niemals zu viel wegzupfen.

Nicht zu viele Produkte verwenden

Welche Frau kennt das nicht: Viel Auswahl, aber was ist wirklich wichtig? Die Haut kann auch mit zu viel des Guten überstrapaziert werden. Wichtig sind: Eine tägliche Feuchtigkeitscreme und Abschminkmilch oder -Lotion, je nach Hauttyp empfiehlt sich auch ein tägliches Gesichtswasser; Peelings und Masken sollten regelmäßig, aber höchstens 1-2 Mal pro Woche angewendet werden. Die Produkte sollten möglichst von einer Linie sein, die sind nämlich von vornherein gut aufeinander abgestimmt.

Diese essentiellen Beauty-Regeln solltet ihr euch im Kopf behalten. Nächste Woche erfahrt ihr mehr Tipps: Dann für den Body.
 

Foto top: Andrey Kiselev – fotolia.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So einfach stylst du den trendigen Low Bun

So einfach stylst du den trendigen Low Bun

Super einfach, super bequem, super stylisch. Endlich keine Frisursorgen mehr nach dem Aufstehen – der Low Bun

MEHR
Das kannst du wirklich für schöne und lange Wimpern tun

Das kannst du wirklich für schöne und lange Wimpern tun

Ein schöner Augenaufschlag und ein sinnlicher Blick leben von den Wimpern, die das Auge umrahmen. Sie unterstreich

MEHR
Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

Nutrikosmetik: Wie wirksam ist die Schönheitskur von innen?

„Du bist was du isst“, predigte uns schon eine Knäckebrot-Werbung im Fernsehen. Nutrikosmetik, eine Kombinatio

MEHR
Babyboomer Nails: So edel ist der neue Nageltrend

Babyboomer Nails: So edel ist der neue Nageltrend

So schick und elegant sahen die Nägel noch nie aus – mit dem neuen Nailtrend Babyboomer verschaffst du deine

MEHR

Kommentieren