Zwischen PussyTerror und Milf – Carolin Kebekus mit neuem Programm

Zwischen PussyTerror und Milf – Carolin Kebekus mit neuem Programm

Zwischen PussyTerror und Milf – Carolin Kebekus mit neuem Programm

Ob pädophile Priester oder bildungsscheue Nazis, ob Aufhebung des Stadionverbots für Frauen im Iran oder Pegida, das neue Medikament gegen Scheidenpilz, nichts ist Carolin Kebekus zu heilig oder zu doof. Im Gegenteil – die Kebekus treibt dir garantiert bei jedem Thema die Tränen in die Augen, allerdings vor Lachen.

Sie ist bekannt als Comedienne, Schauspielerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Autorin; doch im Grunde könnte man die 35-Jährige wohl als moderne Verhaltensforscherin bezeichnen. Nicht die kleinste menschliche, vor allem aber nicht die kleinste gesellschaftliche Schwäche entgeht ihren so unschuldigen, aber scharfen Rehaugen. So klärt sie ihr Publikum auf, dass sie als Frau ihre Fuckability-Spanne verlängern muss, dass sie durch Social Freezing auf Kosten ihres Arbeitgebers ihre Eizellen einfrieren lassen sollte und dass ihr Helene Fischer alles, sogar den Fußball-WM-Titel, kaputt macht. Für viele mag sie dabei des Öfteren ein wenig unter die Gürtellinie geraten, doch tatsächlich nimmt sie bloß kein Blatt vor den Mund und lässt sich auch durch Beschwerden vonseiten der Deutschen Bischofskonferenz und Zensur beim WDR nicht mundtot machen. Und dass der WDR sie im Mai 2015 mit ihrer Show „Pussy Terror TV“ dann doch wieder ins Boot holte, spricht ja auch ziemlich deutliche Worte.

Schließlich kann das Allround-Talent mehr als nur pöbeln und meckern. Ihren Durchbruch schaffte die Kölnerin 2006 mit den „Freitag Nacht News“, in denen sie besonders durch ihre Bill Kaulitz-Parodien viele Fans, aber auch Feinde für sich gewann. Daraufhin wirkte sie in mehreren Sketch- und Comedyshows wie „Was guckst du?!“, „Quatsch Comedy Club“ und „WunderBar“ in kleinen, teils wiederkehrenden Rollen und Auftritten mit. In den Jahren 2009 bis 2011 war sie bei der Sendung „Broken Comedy“ tätig, 2013 gab der WDR ihr auf EinsFestival mit „Kebekus!“ ihre erste eigenständige Sendung. Ihr sehr ausgeprägtes Stimmtalent beweist Carolin Kebekus nicht nur durch Gesangseinlagen in ihren Sendungen und als Helene Fischer- und Beyoncé-Double auf Preisverleihungen, sondern ebenso als Mathildas deutsche Synchronstimme in „Der kleine Drache Kokosnuss“ und in der deutschen Fassung der „Minions“.

Nun kommt sie endlich mit neuem Programm auf die deutschen Bühnen: Ab Dezember kannst du dir an über 20 Terminen und Orten neue Gemeinheiten, traurige Wahrheiten und erhellende Logik in komödiantischer Reinkultur zu Gemüte ziehen. Der Kartenvorverkauf läuft an allen bekannten Vorverkaufsstellen bereits auf Hochtouren. Die Ticketpreise liegen zwischen 21,- und 36,-€ (inkl. Vvk-Gebühren).

Alle Tourtermine und Tickets gibt es hier >>
 

Carolin Kebekus

 

Fotos: Carolin Kebekus PR, Eventim PR

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Gewinne zum Home Entertainment Start von ASSASSINATION NATION ein Kofferset!

Gewinne zum Home Entertainment Start von ASSASSINATION NATION ein Kofferset!

Zum Heimkinostart von der kompromisslosen Gesellschaftssatire ASSASSINATION NATION am 29. März 2019 verlosen wir e

MEHR
Alles, was du über die letzte Staffel Game of Thrones wissen solltest

Alles, was du über die letzte Staffel Game of Thrones wissen solltest

Endlich! Die letzte Staffel der Erfolgsserie Game of Thrones wird ab dem 14. April dieses Jahres zu sehen sein, wie

MEHR
Attilus Kaviar: Reden ist Silber, Schmecken ist Gold (Anzeige)

Attilus Kaviar: Reden ist Silber, Schmecken ist Gold (Anzeige)

Mit erstklassigem Kaviar lässt sich wirklich jedes Event aufwerten. Der Name „Attilus“ dürfte in dieser Hinsi

MEHR
Sneating: Was steckt hinter der sexistischen Dating-Masche?

Sneating: Was steckt hinter der sexistischen Dating-Masche?

Auch hierzulande nutzen immer mehr Männer namhafte Singlebörsen, um online ihre Traumfrau kennenzulernen. Doch w

MEHR

Kommentieren