Online Casinos auf Twitter und Co.: Wie Influencer zur neuen Marketingstrategie werden

Influencer sind aus dem modernen Digital Marketing nicht mehr wegzudenken. Die bekannten Namen auf Instagram, Facebook, TikTok und Co. sind zu Markenbotschaftern geworden, die ihre Reichweite einsetzen, um Produkte, Dienstleistungen und Lifestyles bekannt zu machen. Eine eher neue aber äußerst produktive Kooperation ist zwischen einigen Influencern und Online Casinos entstanden. Für die neuen Anbieter auf dem digitalen Glücksspielmarkt sind Influencer zu einer wirkungsvollen Marketingstrategie geworden.

Influencer als Werbeträger sind ein Phänomen jüngerer Zeit. Das mag kaum verwundern. Denn auch die Influencer selbst sind erst vor recht kurzer Zeit im wahrsten Sinne des Wortes auf der Bildfläche erschienen. Sie sind gewissermaßen eine Begleiterscheinung von Entwicklungen wie dem Smartphone und Social Media. Die Erfolge, die Influencer bei ihren Followern feiern, sind beeindruckend und manche von ihnen sind sozusagen aus dem heimischen Schlafzimmer heraus zum Megastar auf Insta und TikTok geworden.

Der Einfluss, den Influencer auf die Meinung und die Entscheidungen einzelner Zielgruppen haben, ist auch im Marketing nicht unbemerkt geblieben. Sie repräsentieren eine neue Facette des Celebrity-Daseins und können gerade deshalb frischen Wind in altbewährte Marketingstrategien bringen.

Warum Influencer und Online Casinos so gut matchen

Mit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages zum 01. Juli 2021 dürfen digitale Casinos mit einer deutschen Lizenz ihr Angebot auch hierzulande in einem rechtlich abgesicherten Rahmen präsentieren. Die Möglichkeiten der Werbung für ein entsprechendes Portfolio sind bislang allerdings noch mit starken Einschränkungen verbunden. Umso attraktiver ist die Promotion über einen gut besuchten Influencer-Kanal.

Die bekannten Gesichter der Szene haben nicht nur eine große Reichweite, sondern nehmen über Einblicke in ihren Alltag und persönliche Empfehlungen direkten Einfluss auf Alltagsentscheidungen. Dieses Phänomen schlägt sich auch in der Wahl des passenden Internet Casinos nieder. Die Auswahl an Anbietern im Netz ist riesig. Die persönliche Empfehlung eines Promis gibt nicht selten den Ausschlag für Menschen, die viel Zeit mit Social Media verbringen. Um auch die Effektivität dieser Methode zu verfolgen, bieten bestimmte Codes einen attraktiven Online Casino Willkommensbonus zu erhalten, der anschließend bei den Anbietern eingelöst werden kann.

Jetzt lesen:  Film-Tipps im Mai

Während der Zusammenhang mit einem Promi und dem Produkt, für das geworben wird, nicht immer ersichtlich wird, scheint es bei Influencern und Online Casinos Liebe auf den ersten Blick zu sein. Als Kinder der digitalen Welt sprechen beide dieselbe Sprache. Sie erreichen damit die Menschen auf einer Ebene, die seit Jahren einen starken Boom erlebt. In einer Zeit, in der die Digitalisierung einen immer größeren Raum im Alltag einnimmt, sind Social Media und digitale Freizeitgestaltung zu prägenden Themen geworden. So ergibt sich eine große Schnittmenge. Dass digitale Spielbanken und Influencer vor dieser Kulisse zu einer Art „Perfect Match“ geworden sind, erscheint logisch.

In den meisten Fällen ergibt sich eine Win-win-Situation. Das Promoten von Online Casinos bietet Influencern eine interessante Facette für ihren Lifestyle und neuen Content. Außerdem kann der neue Anknüpfungspunkt die Community der Follower um eine neue Zielgruppe erweitern. Gemeinsame Interessen führen häufig zu Likes, Matches und einem Klick auf den Follow-Button.

Die Betreiber von Online Spielbanken erhalten Zugang zu einer großen Community, die einen beträchtlichen Teil ihrer Freizeit digital gestaltet. Auch die Affinität zu Themen wie Online-Gaming ist bei den Followern von bekannten Influencern häufig bereits vorhanden. Und so ist der Schritt vom aktuellen TikTok Video eines Influencers bis zum ersten Testspiel in einem seriösen digitalen Casino häufig nicht mehr groß.

Glücksspiel als Lifestyle-Produkt auf Insta und Co.

Influencer sind keine gänzlich neue Erfindung. Schon immer gab es Menschen, die aufgrund ihres Bekanntheitsgrades eine Vorbildfunktion einnahmen und deren Beispiel und Empfehlungen großen Einfluss auf andere Menschen nehmen konnten. Trendsetter nannte man diese Menschen, bevor der Begriff des Influencers geprägt wurde. Durch die Verbreitung in den sozialen Medien ist das bekannte Konzept aber zu einem modernen Phänomen mit neuen Facetten geworden.

Jetzt lesen:  Sommer und trotzdem abgeschlagen? Wie du wieder Energie bekommst

Thomas Ebenfeld, Gründer und Managing Partner bei concept m, spricht auf marktforschung.de von einem Umbruch in der Mediennutzung. Der moderne Mensch, so seine These, lebt in einer Filterblase, einem selbst erschaffenen Medientunnel, in dem seine Außenwelt von dem geprägt wird, was er rund um die Uhr im Internet und insbesondere in den sozialen Medien konsumiert. Diese Filterblase sei es auch, die dafür gesorgt habe, dass die sozialen Medien bei der täglichen Entscheidungsfindung zu einem starken Einflussfaktor geworden seien.

Hier kommen Influencer als Werbeträger ins Spiel. Auf ihren Kanälen inszenieren sie ihren Lifestyle. Die Vorbildfunktion, die sie damit vor allem bei einer jüngeren Klientel einnehmen, kann gewaltig sein.

„Die Superkraft der Influencer liegt im Imagetransfer“, erläutert Thomas Ebenfeld. „Wenn der persönliche Lieblingsblogger ein Produkt für gut befindet, ist auch das Interesse des Followers geweckt.“ Wichtig sei dabei vor allem, die gefühlte Nähe zum Influencer und seiner Lebensweise, die ihn von anderen Promis unterscheidet. „Influencer lösen die Vorbilder und Meinungsbildner der prädigitalen Zeit – Nachrichtenmoderatoren, Supermodels, Musikstars – ab und scheinen auf Augenhöhe mit ihren Followern zu kommunizieren.“ Durch zahlreiche kurze Einblicke in das Leben der Influencer wird ein Lifestyle kreiert, der nicht nur nachahmenswert erscheint, sondern auch in vielen Bereichen leicht nachzuahmen ist. Deshalb sind Influencer die idealen Werbeträger für Lifestyle-Produkte wie Mode, Pflegeprodukte und Artikel rund um Themen wie Sport und Ernährung. Wer sich im Alltag mit denselben Dingen umgibt, wie die beliebten Influencer, kann ihren Lifestyle nachempfinden und damit auch sein eigenes Leben neu inszenieren.

Jetzt lesen:  Wie heißt das Lied aus der Werbung?

Vor diesem Hintergrund werden Online Casinos durch die Kooperation mit Influencern selbst zu einer Art Lifestyle-Produkt. Die Freude am Spiel, die Influencer in ihren Posts rüberbringen, wirkt ansteckend und ist ebenso leicht nachzuempfinden wie zum Beispiel der Kauf einer bestimmten Beauty-Marke. Mit der Legalisierung von digitalen Spielbanken durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag und die zunehmende Etablierung seriöser Anbieter hat das Glücksspiel als digitale Freizeitgestaltung neuen Auftrieb bekommen. Inzwischen erfüllt es die besten Voraussetzungen, zur neuen interessanten Facette eines bestimmten Lifestyles zu werden.

Diese Influencer promoten Online Casinos

Die Zahl der Prominenten, die für entsprechende Casinos und Online Buchmacher werben, kann sich sehen lassen. Und inzwischen sind auch einige Influencer unter ihnen. Das Internetportal whatstrending hat die 9 beliebtesten Casino-Influencer in den sozialen Medien bekanntgegeben. Dazu zählt zum Beispiel SlotLady, eine der bekanntesten YouTuberinnen, die ihren Followern immer wieder gerne ihre Strategien am Pokertisch oder in Slotgames präsentiert. Ebenfalls ein Aushängeschild für moderne Slots sind Brian Christopher, RocknRolla und VegasLowRoller. Wer eher auf Tischspiele wie Poker steht, ist beim Podcast von Cousin Vito gut aufgehoben.

Zu den größten Casino-Influencern in Europa gehört aber wahrscheinlich Casinodaddy. Der Kanal wird von drei Brüdern aus Schweden betrieben. Gemeinsam streamen sie von Montag bis Sonntag täglich bis zu 14 Stunden ihre Spiele am Pokertisch und an Videoslots. Das Influencer-Trio gilt inzwischen als Slot-Gurus und wird von Casino Betreibern nicht selten zu Testspielen für ihre Slot-Innovationen engagiert.

 

Foto: @ cloudlynx (CCO-Lizenz) / pixabay.com