Masturdating: So planst du dein Selfcare Date mit dir selbst

Dates – sie sind aufregend, prickelnd, verführerisch und verbindend. Es gibt nur eine Sache an ihnen auszusetzen: Sie werden meistens im Plural gedacht. Ein Date, zwei Personen. Was aber, wenn du einfach mal nur an dich denkst und ein Selfcare Date mit dir selbst hast?

Zeit für Selfcare

Immer wieder stellen wir andere Menschen in unserem Leben vorne an. Wir helfen, unterstützen, verschieben Termine, häufen uns mehr Arbeit auf, als wir eigentlich erledigen können und immer mit der Begründung, dass wir das für andere machen. Aber würden wir uns auch für uns selbst so bemühen? Würden wir sagen „Sorry, heute geht es nicht, ich brauche Zeit für mich“?

Wenn es wirklich nicht anders geht, nutzen wir oft Ausreden, um uns herauszureden. Warum können wir nicht einfach aufrichtig und stolz sagen, dass wir Zeit für uns und unsere Bedürfnisse brauchen? Warum fällt es uns so schwer, Zeit für uns freizuhalten und einzufordern? Es wird Zeit, dass wir uns selbst wieder zur Priorität machen. Es wird Zeit, dass wir mit uns mindestens genauso gütig umgehen, wie wir es mit unseren Freunden und unserer Familie tun würden. Wenn wir nicht gut für uns sorgen, wie sollen wir es dann für andere tun? Werde auch du deine beste Freundin.

Die wichtigste Person in deinem Leben bist du

Menschen neigen komischerweise immer dazu, andere Personen in den Mittelpunkt ihres Lebens zu stellen. An einem Tag kann das der Chef sein, der in letzter Minute noch einen wichtigen Auftrag erledigt haben möchte, an einem anderen Tag die beste Freundin, deren Hund gerade gestorben ist und am Wochenende der Partner, der unbedingt Fußball schauen möchte. Klar, wir leben zusammen in einer Gesellschaft, in einem großen Miteinander, in dem es auch dazu gehört, dass wir Rücksicht auf andere Menschen nehmen und auf ihre Bedürfnisse eingehen. Das bedeutet aber nicht, dass dies immer und überall der Fall sein muss. Dein Chef, deine Freundin, dein Partner, sie alle haben Bedürfnisse, aber du, du bist ebenso ein Mensch mit Bedürfnissen. Vergiss das nicht. Vergiss dich nicht.

Sobald wir anderen Personen einen zentralen Platz in unserem Leben geben, übersehen wir oft, dass wir uns ganz langsam und ohne es zu bemerken abhängig von ihnen machen und damit auch unser Glück. Es schleicht sich die Angewohnheit ein, der anderen Person gefallen zu wollen und ihr dadurch immer mehr Raum zu geben, bis die andere Person mehr Raum bekommt als wir selbst. Insbesondere in einer Partnerschaft, in der die Beziehung auf einer höheren emotionalen Ebene stattfindet, ist unser Wohlbefinden dann immer häufiger von der anderen Person abhängig.

Andere Menschen sind wichtig und lebensnotwendig in unserem Leben, da der Mensch von seinem sozialen Umfeld, Beziehungen, Liebe und Aufmerksamkeit lebt. Unser soziales Umfeld ist der Motor, der uns am Leben hält und es lebenswert macht. Doch am Ende unseres Lebens können wir nur sagen: Die Person, mit der ich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe, bin ich selbst. Menschen kommen und gehen aus unserem Leben. Niemand wird mehr Zeit mit dir verbringen als du selbst. Niemand. Wenn du dir das vor Augen hältst, wirst du bemerken wie wichtig die Beziehung ist, die du zu dir selbst hast. Pflege diese Beziehung mindestens genauso gut, wie du andere Beziehungen pflegst, denn das bist du dir wert.

Masturdating – Weil es Spaß macht

Bitte was? Masturdating? Nein, es ist keine verrückte neue Form der Selbstbefriedigung. Es geht dabei tatsächlich einfach nur um das Daten mit dir selbst. Werde selbst dein bestes Date. Das macht für dich keinen Sinn? Im hektischen Alltag wird zwischen all den Terminen, Verabredungen, Pflichten und Verantwortungen vergessen, wie wichtig es ist ganz bewusst Zeit für sich selbst einzuplanen. Nicht um zu lesen oder TV zu schauen, sondern um wirklich bewusst Zeit mit der eigenen Person zu verbringen.

Schnell eine Fertig-Pasta Soße in den Topf hauen und erwärmen, zwischendurch essen, während man auf dem Handy scrollt, im Kopf die Präsentation für das Meeting durchgehen, während geduscht wird. Für uns selbst geben wir uns meist recht wenig Mühe und verbinden die kleinen Dinge des Alltags, die ihn eigentlich schöner machen könnten, mit Effizienz. Glaubst du nun noch immer, dass ein Date mit dir selbst keinen Sinn ergibt? Und wenn das so ist: Warum soll jemand dich daten, wenn du selbst dich nicht mal daten möchtest?

Beim Masturdating nimmst du dir ganz bewusst Zeit für dich und machst es dir schön. Du verabredest dich verbindlich mit dir selbst. Es gibt keine Ausreden und keine andere Person kommt dazwischen, weil sie wichtiger ist. Wenn du dein Date mit dir verabredet, dann steht es genauso verbindlich wie ein Date mit einer anderen Person stehen würde.

Tipps für dein Date mit dir selbst – So funktioniert’s

Dein Date mit dir selbst kann einen ganzen Tag dauern, muss es aber nicht. Du könntest dich zum Beispiel auch nur für das Frühstück mit dir selbst verabreden, für eine Einkaufstour am Mittag oder dir abends eine halbe Stunde für dich nehmen. Zeitlich bist du ganz flexibel, wichtig ist nur, dass du dir die Zeit für dich blockst und sie dir wirklich bewusst nimmst.

Wenn du zum Beispiel mit dir frühstückst, lege das Handy weg und genieße den Moment mit dir. Hättest du ein Date mit einer anderen Person, würdest du schließlich auch nicht die ganze Zeit auf dein Handy schauen. Außerdem kannst du dich ohne Ablenkungen besser auf dich und deine Gedanken konzentrieren. Im automatischen Modus des Alltags übergehen wir unsere Gedanken, Sorgen und Bedürfnisse häufig. Darum ist es sinnvoll, gezielt unsere ganz eigenen Momente am Tag zu wählen, stillzustehen und auf unser Inneres zu hören.

Was beschäftigt mich gerade? Wie geht es mir wirklich? Gibt es Dinge, die mich gerade bedrücken oder ausbremsen? Was brauche ich gerade? Denk daran: Wenn wir uns Zeit für uns nehmen, haben wir auf den ersten Blick weniger Zeit für unsere alltäglichen Erledigungen, doch diese Zeit ist schnell zurückverdient. Wenn wir in uns kehren uns mit uns verbinden, gibt das unheimlich viel Kraft und letztendlich haben wir dann mehr Energie, als wenn wir immer nur weiter funktionieren.

Ein Date mit sich selbst ist deshalb auch nicht nur für die Single-Ladies gedacht, sondern in einer Partnerschaft ebenso wichtig. Jede Frau sollte so oft es nur geht Dates mit sich selbst planen und die Zeit mit me, myself and I genießen. Wie könnte man diese Zeit auch nicht genießen, wo man sich doch nach keiner Menschenseele richten muss, nicht auf die andere Person eingehen muss und machen kann was und wann man will. Wer will ein solches Traumdate nicht? Eine solch pure Wertschätzung wird man nirgends anders finden als in sich selbst.

Ideen für dein Selfcare Date mit dir selbst

Genauso vielseitig wie dein Date mit einem anderen Menschen aussehen kann, so unterschiedlich kannst du es dir mit dir selbst schön machen.

Ausgehen:
Ein Restaurant-Besuch oder mittags einen Kaffee mit einem Stück Kuchen dazu. Such dir einen schönen Platz in einem Café, Restaurant oder in einer Bar und genieß die Zeit mit dir selbst. Mach dich von dem Gedanken frei, was andere von dir denken könnten, wenn du alleine an einem Tisch sitzt. Andere Menschen sind viel weniger mit dir beschäftigt, als du in deinem Kopf denkst. Für den Fall, dass du dir doch zu viele Gedanken darüber machen könntest, was andere von dir halten, nimm dir ein Buch oder eine Zeitschrift mit. Alternativ zu einem guten Essen kannst du dich auch in eine Ausstellung oder ein Museum ausführen. Mach, wonach dir ist.

Wellness:
Du magst es lieber ruhig und entspannt? Dann ist ein Besuch in der Sauna, eine Massage, Gesichtsbehandlung oder ein Tag im Schwimmbad das richtige für dich. Gib deinem Körper die Wertschätzung, die er verdient und lass einen Tag die Seele baumeln.

Bewegung:
Wenn du ein Date mit mehr Bewegung bevorzugst, wäre ein Spaziergang, eine Boots- oder Fahrradtour ein schöner Gedanke. Wie wäre es außerdem, ein kleines Picknick mit deinen Lieblingssnacks einzupacken? Dann kannst du es dir hinterher in der Natur gemütlich machen und deine Gedanken ganz für dich kreisen lassen.

Und wann hast du dein erstes Selfcare Date mit dir selbst?

Du siehst, es gibt zahlreiche Möglichkeiten Zeit mit dir selbst verbringen. Es lohnt sich dabei, auch für sich selbst schöne Kleidung anzuziehen und sich zurecht zu machen. Auch schöne Unterwäsche kann bei deinem Date ein echter Gamechanger sein. Wenn du dich in deiner Haut wohlfühlst, kannst du dein Date noch mehr genießen und strahlst das auch nach außen aus.

Wir sind definitiv für:
  • weniger „Ich mache mich schön für andere“ und mehr “ Ich mache mich schön für mich“
  • weniger „Ich kümmere mich um andere“ und mehr „Ich kümmere mich um mich“
  • weniger „Ich nehme mir Zeit für deine Bedürfnisse“ und mehr „Ich nehme mir Zeit für meine Bedürfnisse“

Und wer weiß, vielleicht gefällt dir dein neues Selfcare-Programm so gut, dass du regelmäßig Dates mit dir einplanst, denn seien wir mal ehrlich, bessere Gesellschaft gibt es nirgends.

 

Self Care - How to

 

Foto:mBGStock72 / stock.adode.com

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API