Fragen beim ersten Date
So kannst du einiges über dein Date herausfinden.

Jemanden beim ersten Date wirklich kennenzulernen ist gar nicht so einfach – immerhin zeigt man(n) sich da ja meist von der Schokoladenseite. Mit den richtigen Fragen schaffst du es aber, schneller festzustellen, wie deine Verabredung wirklich tickt. Wir haben die 7 wichtigsten für dich zusammengestellt.

Wichtig ist aber, dass du die Fragen nicht wie Kanonenkugeln, eine nach der anderen, auf ihn abfeuerst. Verpacke sie am besten in kleine Geschichten, um diese dann ganz beiläufig, weil es ja gerade zum Thema passt, abzufragen. So kommt sich deine Verabredung nicht wie in einem Verhör vor.

 

1. Wie lange dauerte deine längste Beziehung?

Ist er ein Beziehungstyp oder flattert er lieber wie ein Schmetterling von einer zur anderen, weil er sich nicht festlegen will? Die Antwort gibt dir Klarheit!
 

Jetzt lesen:  Christmas Cranberry Cocktail

2. Verstehst du dich gut mit deinen Eltern und deinen Geschwistern?

Ja, beim ersten Date ist es eigentlich noch zu früh, um darüber nachzudenken, aber trotzdem – insbesondere, wenn du irgendwann mal Kinder möchtest, solltest du diese Frage stellen. Ist er kein Familienmensch, ist es wahrscheinlich, dass er auch selbst keine eigene haben möchte. Familienmenschen sind zudem meist umgänglicher und weniger egoistisch.
 

3. Welche Tiere magst du?

Diese Frage solltest du unbedingt stellen, wenn du ein Haustier hast. Hast du einen Hund und er ist allergisch auf Tierhaare oder hat große Angst vor Hunden, könnte dies ein enormes Problem für die Beziehung werden.
 

Jetzt lesen:  4 Arten, deine Liebe zu zeigen und die Beziehung zu festigen

4. Welche fünf Dinge in deinem Leben sind dir am wichtigsten?

Hier kannst du viel über seine Hobbies und Leidenschaften erfahren. Diese müssen natürlich nicht hundertprozentig mit deinen übereinstimmen, aber abschrecken sollten sie dich auch nicht. Er ist Hobbyjäger und du Vegetarierin, er verpasst kein Fußballspiel, da er ein passionierter Fan ist und du findest Sport absolut langweilig? Schlechte Kombinationen.
 

5. Triffst du Entscheidungen aus dem Bauch oder aus dem Kopf heraus?

Spontane Menschen gelten als kreativ, großzügig, aufgeschlossen und lebhaft. Wer hingegen Entscheidungen rational und wohl überlegt trifft, soll angeblich weniger emotional als Bauchmenschen, introvertiert und lernbegierig sein. Manche Menschen treffen Entscheidungen aber auch situationsbedingt entweder mit dem Bauch oder dem Kopf.
 

6. Liest du und wenn ja, was?

Diese Frage scheint zwar auf den ersten Blick relativ unbedeutend zu sein, zielt sie doch nur auf ein Hobby ab. Doch wenn du und dein Date ähnliche Dinge oder ähnlich viel bzw. wenig lesen, ist es gut möglich, dass ihr auf einer Wellenlänge seid.
 

Jetzt lesen:  Diese natürlichen Aphrodisiaka machen Lust auf Sex

7. Was war die peinlichste Situation, in der du je warst?

Mit dieser Frage kannst du seinen Humor auf die Probe stellen. Erzählt er freimütig von einem Erlebnis und kann über sich lachen? Oder ziert er sich und möchte dir nichts erzählen?
 

Übrigens: Die Themen Sex, persönliche Probleme, Ex-Beziehungen und andere heikle Themen sollten beim ersten Date außen vor bleiben. Stattdessen lieber auf Gemeinsamkeiten konzentrieren!

 

 

Bist du auch noch auf Männerfang? Unsere Kolumnistin hat ihre ganz eigene Therorie zum passenden Mann:

Von Jägern und Gejagten und dem Schlüssel-Schloss-Prinzip

 

 

Foto: pixdeluxe/iStock.com