Mit diesen Tricks verliebt er sich in dich

Du hast seit einiger Zeit ein Auge auf einen süßen Typen geworfen? Du weißt allerdings nicht, wie du ihn rumkriegst? Insbesondere nicht, wie er sich in dich verliebt? Oft können Männer zu Beginn nicht erkennen, wie gut ihr harmoniert. Du wirst es ihm zeigen müssen. Darum haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt, die du bewusst anwenden kannst, um ihn sicherlich um den Finger zu wickeln.

Zeige ihm, dass du witzig bist

Männer lieben humorvolle Frauen. Versuche herauszufinden, worüber ihr gemeinsam lachen könnt. Frage ihn indirekt, worüber er lachen kann. Frage, welche Bücher er gerne liest oder welche Filme er gerne schaut. Sind witzige dabei, kannst du anhand dieser versuchen, seinen Humor zu verstehen. Wenn du ihn zum Lachen bringen willst, achte darauf, dass es natürlich entsteht. Du solltest nichts erzwingen. Ihr solltet beide Spaß an der Situation haben und zusammen Freudentränen vergießen. Das schafft Nähe und er wird die positiven Gefühle, die er in dieser Situation erlebt, dir zuschreiben. Tickt ihr in Bezug auf Humor gleich, wird er mehr von diesen Endorphinschüben wollen. Er wird mehr von dir wollen.

Zeige ihm, dass er um dich kämpfen muss

Männer jagen sehr gerne. Wenn du dich gleich von Anfang an auf den Boden wirfst und totstellst, wird er schnell die Lust verlieren. Zeige ihm, dass du einzigartig bist, und dass er um dich kämpfen muss. Sag nicht immer direkt Ja und gib ihm sofort, was er möchte, sondern lass ihn ruhig ein wenig zappeln. Das wird seinen Jagdinstinkt wecken und er wird sich mehr für dich interessieren. Wenn er sich ein oder zwei Tage nicht gemeldet hat, dann bombardiere ihn nicht mit WhatsApp-Nachrichten und Kuss-Smileys. Sag nicht immer direkt zu, wenn er sich ein paar Tage nicht gemeldet hat und dich dann nach einem Date fragt. Allerdings solltest du es nicht übertreiben. Er wird merken, wenn du versuchst, mit ihm zu spielen. Also finde einen Kompromiss. Sei nicht immer direkt verfügbar, aber zeige ihm auch, dass du Interesse hast. Das wird ihn anstacheln und für Leidenschaft zwischen euch sorgen. Und ihr werdet in einer möglichen Beziehung auch gleichberechtigter miteinander umgehen.

Zeige ihm dein Lächeln

Ihr müsst nicht immer gleich grölen vor Lachen. Männern reicht meist ein schönes Lächeln. Er wird dich viel attraktiver finden, wenn du positive Schwingungen aussendest und ihn nicht nur mit deinem Mund, sondern auch mit deinen Augen anstrahlst. Spiegelneurone im Hirn des Menschen bewirken, dass die positiven Schwingungen anderer auf uns überschwappen können. Daher wirst du ihn mit deinem Lächeln anstecken können. Seid ihr beide gut gelaunt, wird die Situation einen ganz anderen Verlauf nehmen und zu einem wesentlich positiveren Showdown kommen. Versuche allerdings nicht künstlich zu lächeln. Das kann gezwungen wirken und dadurch unsicher. Lächle nur, wenn du es wirklich empfindest und dann zieh ihn in deinen Bann.

Zeige ihm eure Gemeinsamkeiten

Gemeinsamkeiten verbinden. Der Mythos, dass Gegensätze sich anziehen, stimmt nicht. Zwar mag das für ein kurzes exotisches Abenteuer zutreffen. Doch auf lange Sicht wirst du ihn nur mit Gemeinsamkeiten an dich binden können. Gemeinsamkeiten stärken Beziehungen und schaffen viele positive Erlebnisse, die ihr zusammen genießen könnt. Suche deshalb bewusst nach Gemeinsamkeiten, die euch verbinden. Das können Interessen und Hobbys sein oder nur die Lieblingsfarbe. Teilt ihr eure Gemeinsamkeiten, schafft ihr Vertrauen, da ihr euch ähnlich seid.

Zeige ihm deine Augen

Du kannst mit Männern ohne deine Stimme kommunizieren. Verführe ihn mit deinen Augen. Augenkontakt zeigt ihm, dass du dich für ihn interessierst und ihm aufmerksam zuhörst. Außerdem kann es sexuelles Interesse wecken, auch bei dir. Es kann sehr aufregend sein, nur mit den Augen dein Interesse an deinem Auserwählten zu signalisieren. Er wird es verstehen. Wenn er auf dein Spielchen einsteigt, wirst du wissen, dass er ebenfalls interessiert ist. Allerdings solltest du ihn nicht anstarren. Der Augenkontakt muss durchgehend für beide Seiten angenehm sein. Nur so kann der Moment sich nach oben schaukeln und ein aufregender Funken überspringen.

Zeige ihm, dass du ihn brauchst

Männer werden gerne gebraucht. Sie spielen gerne den Retter oder den Helden. Zeige ihm, dass du seine Hilfe schätzt und benötigst. Er wird es lieben, dir zur Hand zu gehen. Zeige ruhig etwas Schwäche, so wird er sich stark und selbstsicher fühlen. Er wird sich als Mann fühlen und das kann sexuelle Spannungen erzeugen. Du solltest es allerdings nicht übertreiben. Deine Hilfegesuche sollten immer realistisch und glaubwürdig sein. Du brauchst nicht seinen Umhang für eine Regenpfütze zu fordern.

Zeige ihm deine Unabhängigkeit

So sehr es dein Angebeteter schätzen wird, dass du ihn brauchst, so wichtig ist es ebenfalls, dass du ihm deine Unabhängigkeit zeigst. Zeige ihm, dass du ein eigenes Leben hast und er nicht verpflichtet dazu ist, dich glücklich zu machen. Das schaffst du schon alleine. Unternimm mit deinen Freundinnen Ausflüge ohne ihn oder widme dich in deiner freien Zeit deinen Interessen. Dies ist nicht nur gesünder für dich, sondern sorgt dafür, dass er dich vermisst.

Zeige ihm, dass du cool bleiben kannst

Die meisten Männer schätzen eine coole Partnerin. Wenn du ihm ständig Vorwürfe oder eine Szene machst, wird er das ziemlich anstrengend finden. Versuche ihn stattdessen zu verstehen und zeige ihm, dass du versuchst, ihn zu akzeptieren, wie er ist.

Bleibe cool und zeige ihm, dass er Freiraum hat. Lass ihn von der Leine, dann wird er von selbst zurückkommen.

Männer schätzen zwar, wenn sich Frauen weiblich verhalten. Gleichzeitig ist es manchmal aber angebracht, ihm ein guter Kumpel zu sein. Macht euch zwei kühle Bier auf, legt die Füße hoch und quatscht in Ruhe über die Angelegenheit.

 

Foto: Yakobchuk Olena / stock.adobe.com