Bullet Journal September Ideen

Ein gut geführtes Bullet Journal ist dein zuverlässiger Freund in Papierform. Es kennt deine Wünsche und Bedürfnisse und hilft dir den Alltag nicht nur zu organisieren, sondern auch zu strukturieren. So behältst du stets den Überblick. Zudem lässt dich das Bullet Journal immer wieder kurz innehalten. Es erinnert an kleine und große Glücksmomente, die dir ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Kein Monat im Jahr vereint Abschied und Vorfreude so perfekt wie der September. Die Zeit der langen, warmen Sommernächte neigt sich dem Ende zu. Dafür jedoch nimmt die Natur allmählich bunte Herbstfarben an und die Nächte werden langsam wieder länger. Wir haben kreative Ideen für dich, damit sich diese Zeit des Übergangs perfekt in deinem Bullet Journal widerspiegelt.

Mit unseren Bullet Journal September Ideen gut organisiert in den Herbst starten

Der Sommer verabschiedet sich auch in deinem Bullet Journal. Die Zeit des unbeschwerten Urlaubs ist vorbei. Der Alltag hält wieder Einzug, deshalb füllen sich die Spalten deiner Monatsübersicht nun mit Terminen. Die nachfolgenden Tages- und Wochenübersichten stellen jedoch sicher, dass dein entspanntes Sommerfeeling auch noch im September anhält. Denn sie strukturieren den Monat und ermöglichen dir die perfekte, individuelle Langzeitplanung.

Dank der klassischen Septemberfarben gelb, rot und braun, verschwimmen auch im Bullet Journal Sommer und Herbst sanft miteinander. Sonnenblumen und Blätter in den ersten zarten Herbstfarben zaubern den sanften Übergang der Jahreszeiten zwischen die Seiten.

Septemberfeeling im Bullet Journal

Für uns alle bedeutet der September den Abschied vom Sommer. Die Sonne scheint zwar noch häufig, doch die Temperaturen sind schon merklich kühler. Auf den Feldern schicken Sonnenblumen sommerliche Grüße, nebenan leuchten bereits die ersten Kürbisse.

Hast du bereits Kinder oder studierst, dann gibt es im September einiges zu besorgen. Eine Liste mit notwendigen Anschaffungen hilft dir den Überblick zu behalten. Zudem spart gezieltes Shoppen nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

Im September nehmen auch viele Vereine ihre Aktivitäten neu auf. Wenn du schon Mitglied bist, steigt die Freude auf gemeinsame Events bereits schon beim Eintragen der Termine. Skizzen oder Fotos von zurückliegenden Vereinsaktivitäten wecken tolle Erinnerungen. Notiere dir, was du für den Wiedereinstieg in dein Hobby brauchst und was noch besorgt werden muss.

Du träumst schon lange davon, ein bestimmtes Hobby auszuüben oder einem Verein beizutreten? Wenn nicht jetzt, wann dann? Schließlich ist mehr als die Hälfte des Jahres bereits vergangen. Gönn dir und deinem Bullet Journal eine Themenseite. Vermerke alles, was dich an der Freizeitbeschäftigung reizt und halte schriftlich fest, wo und wie es möglich ist, den Traum vom neuen Hobby real werden zu lassen.

Zugegeben, bei Sonnenschein und langen Tagen fällt es leichter, sportlich aktiv zu sein. Ein Fitness-Tracker motiviert dich, auch an kürzer werdenden Tagen dein Sportpensum zu absolvieren. Erreichte Zeiten und Werte können grafisch wunderbar verdeutlicht werden.

Herbstzeit ist Kinozeit! In den kommenden Wochen erscheinen viele Filme. Ein Movie Tracker lässt dich kein Kinoevent verpassen. Vermerke, wann welcher Film erscheint und was genau dich daran reizt. So steigt die Vorfreude mit jedem geschriebenen Wort!

Septemberzeit = Glückszeit

Dass der Sommer vorbei ist, lässt sich nicht ändern. Aber du kannst die Leichtigkeit und Unbeschwertheit dieser Jahreszeit mit in den September nehmen. Eine Happy List enthält kleine Dinge, die dich glücklich machen. Das kann ein bestimmter Song sein oder dein Lieblingskuchen. Oft liegt ganz viel Glück in kleinen Dingen.

Auch ein Gratitude Log, ein Dankbarkeits-Log, hält den Herbstblues fern. Hier listest du alles auf, für das du dankbar bist. Ob dies täglich oder wöchentlich geschieht, ist dir überlassen. Sicher ist nur, du wirst erstaunt feststellen, wie viele kleine Glücksmomente du jeden Tag erlebst!

Herbstliches Ambiente in deinem Bullet Journal

In deinem Bullet Journal stehen dir gerade im September unzählige Möglichkeiten offen kreativ zu werden. Du kannst dich jedoch nicht nur nach Lust und Laune mit Farben, Worten, Skizzen und Bildern austoben, es bleibt dir auch überlassen, ob dein Bullet Journal im September Spätsommerfeeling oder Herbstflair ausstrahlt.

Oft scheint die Sonne noch vom blauen Himmel, an manchen Morgen ziehen jedoch bereits die ersten Nebelschwaden über die Felder. An Büschen leuchten Beeren in den unterschiedlichsten Farben, während im Wald bereits die ersten Pilze sprießen. Bäume tragen rotbackige Äpfel und grün-gelbe Birnen, ihr Laub nimmt jedoch schon bunte Herbsttöne an. Und in den Gärten blühen herbstliche Astern in herrlichem Rosa und Lila, während daneben leuchtend gelber Sonnenhut noch an den Sommer erinnert.

Die zahlreichen Früchte des Herbstes inspirieren zum Backen. Dein Bullet Journal ist natürlich kein Kochbuch. Aber wir finden, das eine oder andere Lieblingsrezept darf durchaus Einzug halten. Du kannst auch eine Liste mit deinen Lieblingsgerichten erstellen. Dann wird das Bullet Journal an Tagen, wo du nicht weißt, was du in der Küche zaubern kannst, ein unverzichtbarer Ratgeber.

Ob spätsommerlich oder frühherbstlich, wir sind sicher, dass dich dein Bullet Journal ideenreich und individuell auch durch diesen Monat begleitet!

 

Foto: Drobot Dean / stock.adobe.com