Mit diesen Tipps wird dein Make-up winterfest

Mit diesen Tipps wird dein Make-up winterfest

Glow in the Snow!

Mit diesen Tipps wird dein Make-up winterfest

Strahlend schön aussehen, trotz frostiger Kälte. Deine Haut ist in der kalten Jahreszeit sehr gereizt, äußerst empfindlich und reagiert einfach auf alles. Das ist kein Wunder, denn die trockene Heizungsluft drinnen und klirrende Temperaturen draußen, Mangel an Vitamin D, kratzige dicke Wollpullover und ein geschwächtes Immunsystem lassen deine Haut leiden. Damit man das deiner Haut aber nicht ansieht, solltest du sie besonders schützen und behandeln. Wir bringen dich strahlend durch die Wintermonate. Mit unseren Tipps wird dein perfekter Look allem widerstehen, egal was die eisige Jahreszeit auch mit sich bringt!

Die richtige Vorbereitung im Winter

Während der warmen Sommermonate gilt beim Make-up: weniger ist mehr. Denn gebräunte gesunde Haut braucht minimale Aufmerksamkeit. Da reichen schon eine leichte Feuchtigkeits- creme und Highlighter und der Sommerlook ist perfekt. Im Winter ist alles anders. So wie wir unser Auto winterfest machen und zu den Winterreifen wechseln, genauso müssen wir dies auch mit unserer Beauty-Routine machen. Wo in den warmen Monaten ein leichtes, feuchtigkeitsspendendes Make-up dein bester Freund war, da drängt sich eine neue beste Freundin in dein Leben: Die Winter-Foundation. Für die kalten Wintermonate benötigt deine Haut eine reichhaltige Pflege, die mit wertvollen Lipiden angereichert ist. Auf den Winter abgestimmte Inhaltsstoffe wie das Panthenol bewirken echte Wunder gegen kältebedingte Trockenheit, Rötungen und Fältchen: Sie legen sich wie ein Schutzschild auf deine leidende Gesichtshaut im Winter!

Fahle Haut war letzten Winter

Hallo strahlender Winter-Teint! Blush ist das A und O beim Winter-Make-up. Damit deine fahle Gesichtshaut etwas Leben eingehaucht bekommt, muss unbedingt ein farbenfrohes Rouge her. Ein softes, pfirsichfarbenes Rouge zaubert dir etwas Sommer ins Gesicht. Bei dunkleren Hauttypen bringt ein Terrakotta-Ton Wärme in deinen perfekten Look. So siehst du rosig frisch aus, trotz eisiger Kälte.

Sage dehydrierter Haut den Kampf an

Kalter Wind macht deiner Haut zu schaffen. Das macht sich durch trockene Stellen im Gesicht bemerkbar. Schuppen und Trockenheitsfältchen sind einfach unschön. Das sieht man nicht nur, das fühlt sich auch äußerst unangenehm an. Die Haut ist jetzt sehr empfindlich, angespannt und rau wie Schleifpapier. Dein Make-up setzt sich nun in jedem Fältchen ab und betont die trockenen, meist schuppigen Hautstellen auch noch. Ein strahlender Teint ist jetzt nicht mehr drin, egal wieviel Make-up du auch aufträgst. Um dir deinen Glow zurückzuholen, solltest du Hautpflege jetzt großschreiben. Die unschönen schuppigen Stellen wirst du schnell los, indem du wöchentlich einmal ein sanftes Gesichtspeeling einsetzt. Zudem hilft eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege für jeden Tag, deine Haut zu schützen. Unser Tipp für dich: trage Creme für trockene Haut auf während sie noch feucht ist, denn dann wird mehr Feuchtigkeit eingeschlossen. Indem du ausreichend trinkst, sorgst du außerdem von innen für ideale Hydratisierung!

Mach dein Make-up im Winter tränensicher

Die Foundation sitzt jetzt, aber du solltest dich nicht nur gegen Kälte rüsten, auch eisiger Wind macht deinem Make-up jetzt zu schaffen. Falls auch deine Augen zu tränen beginnen, wenn dich der kalte Wind erwischt, ist ein wasserfester Mascara der Helfer in der Not. Beachte dabei jedoch bei wasserfestem Make-up, dass du dich abends noch gründlicher und sanfter abschminken solltest. Besonders gut klappt das mit speziellen ölhaltigen Make-up-Removern.

Perfekte Pflege für zarte Lippen

Das Winter-Problem Nr. 1 sind trockene und spröde Lippen. Bei eisiger Kälte und Trockenheit durch Heizungsluft werden deine Lippen genauso wie deine Haut in Mitleidenschaft gezogen. Damit es bei deinen Lippen in diesem Winter erst gar nicht so weit kommt, verlasse das Haus nie ohne gut eingecremte Lippen! Am besten setzt du auf extra reichhaltige Cremes oder nährende Lipbalms mit pflegenden Inhaltsstoffen wie Honig oder Shea-Butter. Das Praktische dabei ist, dass du somit auch gleich auf Lipgloss verzichten kannst, denn nichts sieht im Winter schöner aus, als ein weicher und schimmernd-glänzender Kussmund.

Unsere Produkt-Highlights:

 

Fotos: Izabela Magier / stock.adobe.com; PR / Tracdelight

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Hautalterung durch Glykation: Verzuckert unsere Haut?

Hautalterung durch Glykation: Verzuckert unsere Haut?

Wie wir ohne es zu wissen eine schnellere Hautalterung begünstigen Dass die Haut unter Einflüssen wie Sonne, Ziga

MEHR
Das bedeuten die Symbole auf Kosmetik-Produkten wirklich

Das bedeuten die Symbole auf Kosmetik-Produkten wirklich

Ist die Vorderseite eines Kosmetikproduktes oft ein Sinnbild warmer Sinnesfreuden und Genuss für jeden Geschmacksl

MEHR
Entdecke die Beauty-Geheimwaffe Manuka-Honig

Entdecke die Beauty-Geheimwaffe Manuka-Honig

Wir alle lieben ihn von Kind auf: Honig. Doch bisher war das Naturprodukt nur für seine Süße bekannt. Jetzt habe

MEHR
Schlupflider: Das hilft wirklich gegen hängende Lider

Schlupflider: Das hilft wirklich gegen hängende Lider

Was sind Schlupflider eigentlich? Ein Schlupflid ist eine Hautfalte, die sich über das eigentliche Augenlid legt.

MEHR

Kommentieren