Soap Brows – So funktioniert der Augenbrauen-Trend

Für den neusten Make-up-Trend Soap Brows benötigst du nicht viel. Ein Stück Seife, etwas Wasser und eine kleine Augenbrauenbürste und schon kannst du deine Augenbrauen perfekt in Shape bringen.

Soap Brows – Der Geheimtipp der Make-up-Artists

Mal sollen die Brauen dünn und zart und mal sollen sie buschig und voll sein. Heute schwingt der Trend eindeutig wieder in Richtung üppiger und natürlich wuchernder Augenbrauen à la Cara Delevingne, und um diesem XL-Brauen-Trend gerecht zu werden, bedarf es nicht viel.

Das Geheimnis rund um den neuen Beauty-Hype nennt sich Soap Brows. Dies ist ein Micro-Trend, auf dessen Technik Make-up-Künstler schon seit vielen Jahren setzen.

Du legst Wert auf perfekt gestylte Augenbrauen, willst aber Zeit und Mühe sparen und deinen Geldbeutel schonen? Dann sind Soap Brows genau das richtige für dich!

Übrigens: Aktuelle Beauty-Trends und spannende Lifestyle-Themen findest du auch auf KulturPixel, dem innovativen Ratgeber-Magazin. Hier findest du zum Beispiel auch Tipps, wie du richtig deine Haare blondierst oder ein Salz-Peeling selber machst. Tolle Ideen für dein Zuhause und wertvolle Ratschläge für Famile und Kinder kannst du hier ebefalls entdecken.

Warum überhaupt Seife?

Mit einem einfachen Brauenbürstchen und einem Stück Seife lassen sich die Brauen verdichten und in Form bringen und sorgen somit für einen echten Wow-Effekt. Die Anwendung ist sehr einfach, erfordert keinerlei Vorkenntnisse und du benötigst viel weniger Beauty-Produkte als zuvor. Inzwischen gibt es für den neuen Trend auch schon spezielle Kits, in denen alles beinhaltet ist, was du benötigst. Die perfekte Lösung, wenn man bedenkt, wie teuer herkömmliche Augenbrauenprodukte sein können.


Brow Soap SetBrow Soap Set // 9,88 € // auf Amazon kaufen


Das Besondere: Die Härchen deiner Augenbrauen werden nicht nur verdichtet, wodurch die Brauen insgesamt voller aussehen. Diese Technik lässt deine Augenbrauen nicht hart werden und die Seife verleiht den einzelnen Härchen einen fixierten Halt, wodurch das Ergebnis natürlich schön wirkt. Anders als beim Gebrauch herkömmlicher Augenbrauen-Gels.

Soap Brows – So einfach funktioniert‘s:

  1. Zuerst das Bürstchen unter laufendem Wasser anfeuchten.
  2. Anschließend mit dem angefeuchteten Bürstchen über deine Seife fahren, um eine gute Menge aufzunehmen.
  3. Bürste dann deine Augenbrauen mit dem Bürstchen vom unteren Rand deines Brauenbogens leicht nach oben in Wuchsrichtung in die gewünschte Form.

Wer möchte kann danach natürlich noch mit einem Stift oder Augenbrauen-Puder kleine Lücken ausbessern und Highlighter oder schimmernden Lidschatten unterhalb der Brauen auftragen, um ein besonders frisches Finish zu erreichen. Du hast gerade keine Augenbrauenbürste zur Hand? Kein Problem! Für den Soap-Brows-Hack kannst du auch einfach eine alte Zahnbürste verwenden und damit deine Brauen in Form bringen.

Worauf du achten solltest

Nicht jede Seife eignet sich für die Behandlung der Brows. Achte in jedem Fall darauf, sanfte Glycerinseife für sensible Haut zu verwenden. Inzwischen gibt es auch spezielle „Brow Soaps“ in vielen Beauty-Stores zu kaufen, die sich perfekt für die Behandlung anbieten. Diese Seifen sind transparent sowie farblos und im Gegensatz zu herkömmlichen Seifen hinterlassen sie keinen weißen Schleier auf den Augenbrauen.

Große Hitze oder Sport sind wohl die größten Feinde der Soap Brows, denn die Seife ist nicht wasserfest. Wenn die Haut rund um die Brauen also ins Schwitzen gerät und der Schweiß in die Augen gelangt, fangen diese an zu tränen und es kann zu Irritationen im Auge kommen. Am besten also immer ein Taschentuch dabeihaben. Auch das Auftragen von viel Make-up verträgt sich nicht gerade gut mit den Soap-Brows. Wer es bevorzugt, viel Make-up zu benutzen, sollte besser beim normalen Augenbrauen-Gel bleiben, denn falls die Seife mit dem Make-up aufeinander trifft, beginnt sich das Make-up zu lösen.

 

Foto: Pixel-Shot / stock.adobe.com