Kälteschutz für Haut & Haar

Damit deine Haut und deine Haare den Winter gut überstehen, kommt es auf die richtige Pflege an! Denn nicht nur im Sommer sind sie Strapazen ausgesetzt, sondern auch in der kalten Jahreszeit verlangt ihnen das Wetter viel ab. Doch Pflege ist nicht gleich Pflege! Wir haben deshalb für dich die richtigen Produkte herausgesucht, mit denen du gut über den Winter kommst.
 

Haarige Probleme:

Eine trockene Kopfhaut und störrisches, fliegendes Haar sind winterliche Begleiterscheinungen. Durch trockene Heizungsluft und das Reiben an Mützen und Pullis laden sich die Haare statisch auf. Und durch zu wenig Feuchtigkeit wird dem Haar ebenfalls viel abverlangt. Dadurch, dass weniger Fett produziert wird, kann es zu schuppiger Kopfhaut kommen.
 

 

Probleme mit der Haut:

Bei sinkenden Temperaturen wird die Haut immer weniger durchblutet und die Stoffwechselprozesse verlangsamen sich. Durch Heizungsluft wird ihr zusätzlich auch noch Feuchtigkeit entzogen. Generell wird sie im Winter empfindlicher und Rötungen treten schneller auf. Höchste Zeit also dem entgegenzuwirken! Und ganz wichtig: Die Lippen nicht vergessen!

 

 

 

Fotos: Dougal Waters; Emanuele Camerini / EyeEm / Getty Images; Douglas/PR