Reverse Cat Eyes - Alles über den neuen Super-Beauty-Trend

Make-up-Trends kommen heute aus den sozialen Medien. Und zugegeben, in den neusten Trend auf TikTok haben wir uns direkt verliebt. Die Rede ist von Reverse Cat Eyes.

Vielleicht hast du sie auch schon gesehen. Ganz sicher aber kennst du die typischen Cat Eyes, die bereits seit Jahren überall dort, wo es um Make-up geht, zu sehen sind. Für die perfekten Cat Eyes wird ein recht kräftiger Eyeliner-Strich am oberen Lid aufgetragen, der ab dem Augenwinkel leicht schräg nach oben ausläuft. Damit versprechen sich die Trägerinnen und Träger einen intensiven Katzenaugen-Effekt.

Das Reverse Cat Eye stellt diese Methode jetzt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf. Der Eyeliner kommt nämlich nun nicht mehr nach oben, sondern unter das Auge. Fest steht: Das Reverse Cat Eye ist etwas für Mutige, denn der Trend fällt definitiv auf. Für alle die sich trauen, zeigen wir, wie der glamouröse Look zu Hause nachgestylt wird.

 

 

Den Trend startete ein Mann

Make-up-Trends sind nur etwas für Frauen? Diese Zeiten sind schon lange vorbei. Längst mischen Männer bei Beautytrends auf Social-Media mit – und das sehr erfolgreich. Der Make-up Artist „Painted by Spencer“ (seinen richtigen Namen hält der Künstler geheim) war der erste, der sich mit dem intensiven Make-up auf TikTok zeigte.

Jetzt lesen:  Make-up im Test: Darauf solltest du achten

 

@paintedbyspencer

Love a good REVERSE cat eye 🕺🏻 ##fypシ ##foryou ##FerragamoLetsDance ##makeup

♬ original sound – Tik Toker

 

Seitdem geht der Look durch die Decke. Stars wie Kim Kardashian tragen mittlerweile gerne die Reverse Cat Eyes und ihre zahlreichen Follower tun es ihr nach.

Dabei sind sowohl Spencer als auch Kim nicht die Erfinder der Reverse Cat Eyes. In vielen Ländern der Arabischen Halbinsel, sowie im Mittleren Osten und Teilen Eurasiens, tragen Frauen schon lange Reverse Cat Eyes. Kein Wunder also, dass sie für ihre schönen und strahlenden Augen weltweit bekannt sind.

Jetzt lesen:  Haarseifen im Test: So funktioniert Haare waschen ohne Shampoo

Und so geht es: Reverse Cat Eyes zu Hause selbst stylen

Was kompliziert aussieht, ist in Wirklichkeit recht einfach. Damit du den Look selbst problemlos nachstylen kannst, haben wir hier eine schnelle Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt.

 

 

Schritt 1: Lider reinigen und vorbereiten

Für die perfekten Reverse Cat Eyes musst du zuerst die richtige Basis schaffen. Dazu müssen Augen und Lider von Schmutz und Make-up-Resten befreit werden. Bedenke: Das Reverse Cat Eye wird nicht auf dem Oberlid, sondern entlang des unteren Lids aufgetragen. Deshalb muss auch dieser Bereich des Auges frei von Rückständen sein. Warte mit dem Auftragen der Reverse Cat Eyes, bis die Haut wieder vollständig trocken ist. Wenn du willst, kannst du vorab am unteren Auge eine Lidschattenbase oder Primer nutzen.

Schritt 2: Eine Entscheidung treffen – Kajal, Eyeliner oder Lidschatten

Reverse Cat Eyes fallen auf, so oder so. Dennoch kommt dem Produkt, das du für die umgedrehten Katzenaugen nutzt, besondere Bedeutung zu. Eyeliner dient dem Zeichnen klarer Linien, die dann auch deutlich als solche erkennbar sind. Durch weichen Kajal entsteht ein rauchiger und dunkler Look. Am besten jedoch eignet sich Lidschatten. Mit Lidschatten erzielst du das natürlichste Ergebnis. Normalerweise wird für Reverse Cat Eyes schwarzer Lidschatten genutzt. Wenn du es etwas weniger kontrastreich möchtest, kannst du stattdessen die Farben Grau oder Violett verwenden. Je nach Hautton und Augenfarbe wird auch mit weniger dunklen Farben ein tolles Ergebnis erzielt.

Jetzt lesen:  Winter Beauty

Schritt 3: Die Reverse Cat Eyes auftragen

Für das Auftragen der Reverse Cat Eyes nutzt du den Lidschatten deiner Wahl und fährst mit einem Pinselchen am unteren Wimpernkranz entlang. Nach oben hin lässt du die Linie spitz in Richtung des äußersten Punkts der Augenbraue auslaufen. Achte dabei darauf, dass die Linien bei beiden Augen gleichlang sind.

Auf die Wasserlinie wird weicher, dunkler Kajal aufgetragen. Je nach dem, wie intensiv du das Ergebnis haben möchtest, kannst du die Linien nochmal nachziehen. Damit alles perfekt ineinander übergeht solltest du die Linien verblenden. Und voilà: Die beeindruckenden Reverse Cat Eyes sind fertig!

 

 

Foto: YouTube/PAINTEDBYSPENCER