Studio Untold – Hippe Bloggermode für starke Frauen

Studio Untold – Hippe Bloggermode für starke Frauen

Studio Untold – Hippe Bloggermode für starke Frauen

Die Mode von Studio Untold richtet sich nach dem urbanen Upper New York Street Style, einem Look, der von den heutigen Streetstyle-Fashionistas getragen wird. Deshalb finden sich sowohl Tüllröcke und Paillettenschuhe, als auch Hemden im Holzfällerstil und derbe Bikerboots sowie elegante Abendkleider und schlichte Pumps in den Kollektionen. Bei Studio Untold gibt es keine eintönige Kleidung, die an Zelte erinnert, sondern detailverliebte Mode, mit der man sich nicht zu verstecken braucht.
 

Starke Mode für kräftige Frauen

Im Shop von Studio Untold sind ausschließlich Kleidungsstücke in den Konfektionsgrößen 42 bis 54 erhältlich – diese haben jedoch nichts mit den üblichen Übergrößenkollektionen aus den Kaufhäusern gemein (außer vielleicht den Preis). Ob Oberteil, Hose, Unterwäsche, Badeanzug, Schuhe oder Accessoire – in dem Onlinestore sollen kräftige, fashionaffine Frauen genau die Mode finden, die sie suchen. Dabei sind dort sowohl einfache Basics, als auch raffinierte Key-Pieces der Saison erhältlich, mit denen frau ihre Garderobe up to date halten kann. Ziel des Modelabels ist es, selbstbewusste Frauen zwischen 25 und 40 Jahren mit seinen Kreationen anzusprechen, und ihnen eine Möglichkeit zu bieten, sich in ihrem Outfit rundum wohl und sicher zu fühlen.
 

My Story - Studio Untold

 

Shop als kreative Inspirationsquelle

Studio Untold ist mehr als nur ein Shop für Plus-Size-Mode mit dem gewissen Etwas: Das Label sieht sich als gute Freundin der Kundinnen, das in Sachen Styling inspiriert und berät. Durch die verschiedenen Kategorien wie Inspiration, Kleiderschrank oder Lookbook im Shop erfahren die Nutzerinnen, wie vielseitig die einzelnen Teile einsetzbar sind, und wie man sie am besten kombinieren kann, um immer wieder neue Looks zu kreieren. Durch den angegliederten Blog lässt Studio Untold seine Userinnen an der Entwicklung des Unternehmens teilhaben, informiert über aktuelle Trends und gibt Tipps zu Make-up, DIY oder Lifestyle.
Die Tochterfirma von Ulla Popken möchte Mode nicht nur für, sondern auch mit ihren Trägerinnen machen. Als sogenannte „Storyteller“ werden die Kundinnen direkt in die Entwicklung der Brand einbezogen. Über das Styleboard können sie selbst kreativ werden: Hier stellen die Kundinnen mit den Items aus dem Shop unter dem Motto „share your style – Gewinne mit deinem eigenen Style!“ ihr ganz persönliches Lieblingsoutfit zusammen. Gefällt der Tipp auch den anderen Nutzerinnen, winkt mit etwas Glück ein Einkaufsgutschein für den Shop.
 

Blogger-Expertise im Designprozess

Die aktuelle Herbstkollektion enthält zudem einige Looks, die exklusiv in Zusammenarbeit mit erfolgreichen Plus-Size-Bloggerinnen designt wurden. Studio Untold ließ ihnen dabei die Möglichkeit, ihren eigenen Stil zu verwirklichen und Outfits für gleichgesinnte Frauen jenseits von Größe XS zu entwerfen (im Shop zu finden unter My Story). Weil die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Blogger-Team so gut funktioniert hat, startete Studio Untold gleich eine zweite Runde und arbeitete gemeinsam mit den Fashionistas neue Ideen für die kommende Frühjahr/Sommer-Kollektion aus. Die modebegeisterten Kundinnen von Studio Untold dürfen gespannt sein.
 

kräftige Frauen Blogger-Styles

 

Fotos: Studio Untold


ANZEIGE

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Finde die passende Sonnenbrille für deine Gesichtsform

Finde die passende Sonnenbrille für deine Gesichtsform

Sobald es auch nur ein paar Sonnenstrahlen in unsere Richtung geschafft haben, werden sie ausgepackt: Ob nun als st

MEHR
So bleibt deine Lieblingskleidung lange schön

So bleibt deine Lieblingskleidung lange schön

Jeder hat Lieblingsteile, die nur selten im Kleiderschrank hängen bleiben. Damit diese trotz des häufigen Tragens

MEHR
So stylst du deinen  Rollkragenpullover für den Frühling

So stylst du deinen Rollkragenpullover für den Frühling

Er ist alles andere als langweilig und spießig: der gute, alte Rolli. Denn was Woody Allen und Steve Jobs bereits

MEHR
Nachhaltige Mode: Fairtrade-Label noch mit Akzeptanzproblemen

Nachhaltige Mode: Fairtrade-Label noch mit Akzeptanzproblemen

Achtest du eher darauf, dass deine Kleidung fair produziert und gehandelt wird – oder dass sie möglichst schick

MEHR

Kommentieren