Gaslighting: Daran erkennst du, dass du in deiner Beziehung manipuliert wirst

Gaslighting: Daran erkennst du, dass du in deiner Beziehung manipuliert wirst

Misstrauisch?

Gaslighting: Daran erkennst du, dass du in deiner Beziehung manipuliert wirst

Was ist Gaslighting?

Der Begriff stammt aus der 1944 erschienenen Theater-Verfilmung „Gas Lights“. Der Film dreht sich um Paula und Gregory Anton, die, frisch verheiratet, in das Haus von Paulas verstorbener Tante einziehen, die eine berühmte, reiche Opernsängerin war. Nach dem Einzug bemerkt Paula bald allerlei seltsame Ereignisse: das gasbetriebene Licht flackert nachts, sie hört unerklärliche Geräusche, sogar Schritte auf dem Dachboden. Außerdem scheint das Dienstmädchen etwas gegen sie zu haben. Gregory gibt vor, nichts bemerkt zu haben und bringt Paula so dazu, an ihrem eigenen Verstand zu zweifeln.

In Wirklichkeit weiß Gregory allerdings genau, dass Paulas Beobachtungen der Realität entsprechen. Er selbst hat die Tante ermordet, um an deren Juwelen zu kommen. Die seltsamen Geräusche und das Flackern des Lichts werden von seinen nächtlichen Versuchen verursacht, selbige Juwelen zu finden. Das Dienstmädchen wird ebenfalls von Gregory aufgestachelt. Gezielt versucht er, Paula so zu verunsichern, dass sie offiziell für verrückt erklärt und eingewiesen wird und er das Haus ungestört durchsuchen kann.

Was hat das mit uns heute zu tun? Nach dem Vorbild von Gregory, der Paula von ihrer eigenen Unzurechnungsfähigkeit zu überzeugen versucht, versuchen manche Leute, ihren Partner so zu verunsichern, dass dieser seinem eigenen Verstand nicht mehr vertraut und das Urteil des Partners an dessen Stelle setzt. Gaslighting ist somit eine Form der emotionalen Misshandlung, die als Ziel den Machtgewinn über den Partner hat.
 

Woran erkenne ich Gaslighting?

1. Er lügt darüber, was er gesagt und nicht gesagt hat

Noch gestern hat er zugesagt, heute die Wäsche zu waschen. Nun kommst du nach Hause und nichts ist getan. Doch als du ihn zur Rede stellst, behauptet er, niemals gesagt zu haben, er würde sich um die Wäsche kümmern. Anfangs bist du wütend, doch je mehr er auf seine Version der Ereignisse besteht, desto mehr regt sich in dir eine leise Unsicherheit: Hast du vielleicht etwas falsch verstanden? Dies ist der erste Keim des Zweifels, den ein Gaslighter ausnutzt. Jeder kann sich mal etwas falsch merken. Aber wenn diese Situation wiederholt auftritt, ist es an der Zeit, misstrauisch zu werden. Du merkst dir wahrscheinlich nicht ständig etwas falsch. Und wenn du dir vollkommen sicher bist, etwas gehört zu haben, ist es vermutlich auch gesagt worden.
 

2. Er sagt dir oder anderen, du seist verrückt

Entweder er sagt dir selbst, du seist nicht ganz richtig im Kopf – so oft, bis du es selbst glaubst – oder er behauptet es vor anderen, damit sie dir nicht mehr glauben. Dies hilft ihm sowohl, Kontrolle über dich zu gewinnen, als auch, andere auf seine Seite zu ziehen. Wie das Dienstmädchen im Film können auch in der Realität Freunde oder Familienmitglieder von einem Gaslighter gegen dich verwendet werden. Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein: wenn er nicht versucht, andere gegen dich aufzubringen, versucht er, dich dazu zu bringen, niemandem außer ihm zu vertrauen. Der Effekt ist in beiden Fällen der Gleiche: du fühlst dich zunehmend isoliert und von ihm abhängig.
 

3. Er kritisiert dich ständig

Er gibt dir an allem die Schuld und du verbringst immer mehr Zeit damit, deine angeblichen Vergehen wiedergutzumachen. Er hat an allem, was du tust oder sagst, etwas auszusetzen. Er weiß eine endlose Liste von negativen Eigenschaften, die du angeblich aufweist. Und er greift ständig gerade die Dinge an, die dir besonders wichtig sind. Diese Verhaltensweisen sollen dich in deinem Selbstwertgefühl erschüttern. Wenn du verwirrt und verunsichert bist, ist es wahrscheinlicher, dass du an deiner Wahrnehmung zweifelst und dich von jemandem abhängig machst, der nur allzu bereitwillig deine Entscheidungen für dich trifft.
 

4. Manchmal ist alles super

Dies ist einer der Hauptgründe, warum Opfer von Manipulationen oft lange in dysfunktionalen Beziehungen bleiben: Da dein Partner nicht ständig herablassend und beleidigend ist, erhältst du den Eindruck, es verdient zu haben, wenn er es doch ist. Wieder zweifelst du dein eigenes Urteil an: War es vielleicht doch nicht so schlimm? Muss ich vielleicht nur etwas anders machen? Auf diese Weise tragen auch harmonische Zeiten zur Stabilität einer ungesunden Beziehung bei. Und: Achte darauf, wofür dein Partner dir Komplimente macht. Oft werden es Verhaltensweisen sein, die ihm direkt nutzen.
 

Was ist gegen Gaslighting zu tun?

Am Ende des Films „Gas Lights“ gewinnt Paula ihre geistige Stabilität schnell zurück, nachdem ein Polizist ihre Beobachtungen bestätigt, Gregorys Plan durchschaut und ihn verhaftet. In der Realität ist mit polizeilicher Hilfe gegen Gaslighting nicht zu rechnen, die eigenen Wahrnehmungen bestätigt zu sehen, kann jedoch sehr bestärkend sein. Familie oder Freunde, die nicht auch mit deinem Partner befreundet sind, können dir helfen. Denke gegebenenfalls auch über professionelle Hilfe nach, besonders, wenn du lange Zeit in einer ungesunden Beziehung warst.

Wenn du dich sicher genug fühlst, sprich das Gaslighting vor deinem Partner offen an und sieh, wie er reagiert. Achte darauf, ob er sich ändert oder nur beginnt, subtiler vorzugehen. Solltest du Angst haben, deinen Partner auf derartige Themen anzusprechen, ist dies ein Zeichen, dass du die Beziehung schleunigst verlassen solltest. Hole dir in diesem Fall unbedingt professionelle Hilfe. Generell gilt: Das destruktive Muster in deiner Beziehung zu identifizieren, ist der notwendige erste Schritt dazu, es zu durchbrechen und dein Selbstbewusstsein wieder aufzubauen.

 

Foto: Colin Anderson / Getty Images

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Kolumne: Never Ending Lovestory: Wieso die On/Off-Beziehung nicht aus der Mode kommt!

Kolumne: Never Ending Lovestory: Wieso die On/Off-Beziehung nicht aus der Mode kommt!

Er liebt mich, er liebt mich nicht! Heutzutage ein weit verbreitetes Phänomen in der Welt der Beziehungsgeschichte

MEHR
Steigere mit dem A-Punkt und U-Punkt deine Lust

Steigere mit dem A-Punkt und U-Punkt deine Lust

Der G-Punkt ist ja nun kein Geheimtipp mehr. Davon hast du sicher schon gehört. Doch wie verhält es sich mit dem

MEHR
Alles neu macht der Mai – auch in Beziehungsfragen!

Alles neu macht der Mai – auch in Beziehungsfragen!

Während sich die einen noch mit ihren Winterspeckröllchen und dem blassem Winterteint beschäftigen, schauen die

MEHR
Verliebt in den besten Freund… was tun?

Verliebt in den besten Freund… was tun?

Wenn du dich in deinen besten Freund verliebst, kann daraus eine tolle Beziehung werden – oder du verlierst e

MEHR

Kommentieren