Die schönsten Komplimente für deinen Freund

Die schönsten Komplimente für deinen Freund

Ein wahrer Beziehungsbooster!

Die schönsten Komplimente für deinen Freund

Das möchte einfach jeder Mann gerne hören

Natürlich ist dein Schatz etwas ganz Besonderes und passt nicht in ein bestimmtes Schema. Trotzdem hat er etwas mit allen Männern gemeinsam: Er liebt Komplimente! Das wird er dir zwar kaum direkt sagen, doch du merkst es, sobald du mit der Seelenmassage beginnst. Der Effekt fällt unter das Motto »Ein Mann blüht auf«. Und mehr als das. Sobald er bemerkt, wie ernst du ihn nimmst und dass du seine liebenswerten Eigenschaften zu schätzen weißt, sieht er eure Beziehung mit anderen Augen. Ehrlichkeit ist Trumpf.

Ein Kompliment ist nur dann ein Kompliment, wenn es von Herzen kommt. Deshalb bringt es nichts, strategisch günstige Schmeicheleien aufzulisten und sie nach und nach abzuarbeiten.

Bei Komplimenten geht es darum, die Dinge zu sagen, von denen man bisher dachte, sie seien dem anderen ohnehin bekannt. In den allermeisten Fällen ist das ein Irrtum. Bei aller Liebe ist dein Schatz kein Hellseher und solange du ihm nicht sagst, dass du seine Grübchen magst und wie sehr du es genießt, dass er dir im Restaurant die Tür aufhält, solange wird er es nicht wissen.

Wir alle leben von solchem Feedback. Wer immer mal wieder eine positive Rückmeldung erhält, der fühlt sich wohl und ist bestärkt in dem, was er tut und wie er ist. Das ist bei Männern kein bisschen anders als bei Frauen. Und immerhin bist du mit ihm zusammen, weil er so ist, wie er ist. Da darf er die Einzelheiten ruhig erfahren. Also raus mit den charmanten Worten!

Falls es dir am Anfang schwer fällt, deinem Liebsten etwas besonders Nettes zu sagen, dann muss das übrigens kein Indiz dafür sein, dass du es vielleicht nicht ganz ehrlich meinst. Vielmehr bist du es vermutlich schlichtweg nicht gewohnt, Komplimente zu verteilen. Da hilft nur eins: Einfach loslegen und keine Gedanken darüber machen, ob er das nun merkwürdig finden könnte. Wird er nicht. Vielmehr wirst du erstaunt sein, wie gut es sich anfühlt – für ihn und für dich.
 

Komplimente zum Äußeren

„Diese Klamotten stehen dir ja mal richtig gut!“
Es ist nicht oberflächlich oder banal deinem Herzblatt zu sagen, was du an seinem Aussehen besonders toll findest. Auch Männer sind eitel und wenn er sich für euer Date besonders in Schale geworfen hat, dann darf er auch wissen, dass er damit ins Schwarze getroffen hat.

„Deine Charakternase zeigt, dass du Charakter hast.“
Du kannst etwas an deinem Körper überhaupt nicht leiden? Dein Freund sieht das vielleicht ganz anders und findet ausgerechnet deine merkwürdige Haarfarbe klasse. Mit seiner Nase dagegen hat er ein Problem; womit hat er so ein Ungetüm verdient? Falls du in dem vermeintlichen Ungetüm eine Charakternase siehst und findest, dass sie perfekt zu ihm passt und ihm das gewisse Etwas verleiht, dann lass ihn das ruhig wissen. Auch mit einer großen Nase kann er nicht gleich riechen, dass du gerade das Außergewöhnliche an ihm liebst.
 

Sein einzigartiges Wesen

„Ein Königreich für deine guten Ideen!“
Natürlich hat er ein einzigartiges Wesen. Aber weiß er das auch? Hast du ihm schon gesagt, dass er einen ultra-witzigen Humor hat? Wie bewundernswert du es findest, dass er mit jedem sofort ins Gespräch kommt? Dass du froh wärst, wenn dir bei Pannen aller Art auch immer so gute Ideen kämen wie ihm? So toll seine Charakterzüge auch sind, vielleicht sind sie ihm selbst noch gar nicht aufgefallen. Oder niemand hat je etwas dazu gesagt. Sei du die Erste!
 

Sein Einfluss auf dich

„Hab ich dir schon einmal gesagt, wie gut du mir tust?“
Du weißt beruflich gerade nicht weiter und dein Liebster geht alle Möglichkeiten mit dir durch und macht einen brillanten Vorschlag? Er weiß immer genau, wann du ein aufmunterndes Wort brauchst? Und wenn dir alles über den Kopf wächst, nimmt er dir ohne Extra-Einladung die Hausarbeit ab? Das ist nicht selbstverständlich und muss erwähnt werden. Er wird es lieben, wenn er merkt, wie sehr du seine Unterstützung schätzt. Und ganz nebenbei bekräftigst du ihn in seiner Loyalität und Tatkraft.
Die indirekte Bekräftigung ist ganz allgemein ein Nebeneffekt bei Komplimenten. Instrumentalisieren sollte man sie allerdings nicht.

„Ohne dich hätte ich garantiert nie mit dem Joggen angefangen!“
In einer Beziehung beeinflusst man sich gegenseitig. Wenn du ohne ihn im Leben nicht mit Laufen angefangen hättest und jetzt mit einem Sprint in den Tag startest, dann muss ihm das gesagt werden. Das gilt auch für andere Bereiche, in denen er als Impulsgeber dient.
 

Guter Sex

„Können wir die Aktion von letzter Nacht bitte recht bald wiederholen?“
Auch in Puncto Sex kannst du ab und an erwähnen, was für ein toller Kerl er ist. Vergleiche mit Sven oder Marc sind allerdings verzichtbar bis kontraproduktiv, selbst wenn sie zu seinem Vorteil ausfallen. Finde lieber Komplimente, die sich allein auf ihn beziehen. Besonders gut wirken solche Bemerkungen in Situationen, in denen er nicht damit rechnet. Etwa beim Anstehen an der Kasse im Supermarkt.
 

Botschaften und Liebeserklärungen

„Genieße den Abend!“
Vertrauen ist die Basis einer guten Beziehung. Das kann man mit Worten signalisieren, jedoch fast noch besser durch Verhalten. Also nicht argwöhnisch nachfragen, wenn er abends alleine loszieht, sondern stattdessen viel Vergnügen wünschen – ohne skeptischen Unterton.

„Super, wie du um den Fensterrahmen herum tapeziert hast!“
Andere Botschaften kommen verbal am besten an, ein Lob zum Beispiel. Müht er sich seit dem frühen Morgen mit den neuen Küchentapeten ab, so verdienen die ersten drei festklebenden Bahnen durchaus gebührenden Applaus.

„Du bist der Mann meines Lebens.“
Kannst du ruhig mal sagen, wenn es so ist. Woher sonst sollte er es wissen? Vor allem in langjährigen Beziehungen kommen Liebeserklärungen und Komplimente viel zu kurz. Dabei sind sie umso wichtiger, je länger Tisch und Bett bereits geteilt werden. Das gilt für kleine Gesten und Bemerkungen, für überraschende und originelle Komplimente, für Beweise der Loyalität (auch in der Öffentlichkeit), das gilt fürs Zuhören und ab und an eben auch für Superlative.

 

Fotos: Raquel Mallén Photography / Getty Images


ANZEIGE

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

In jedem Freundeskreis gibt es diese eine Single-Frau, die umschwärmt wird von lieben, vernünftigen Männern, ihr

MEHR
Kinderwunsch – Wenn zwei Frauen sich gemeinsam ein Kind wünschen

Kinderwunsch – Wenn zwei Frauen sich gemeinsam ein Kind wünschen

Den Wunsch nach einem eigenen Kind haben viele Frauen, unabhängig davon, ob sie mit einem Mann oder einer Frau zus

MEHR
Sexappeal: Diese weiblichen Reize finden Männer unbewusst anziehend

Sexappeal: Diese weiblichen Reize finden Männer unbewusst anziehend

Wir Frauen haben viele tolle Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit der Männer auf uns zu ziehen. Was viele jedoch nic

MEHR
Frühlingsgefühle: die Lust und die Last beim Frühjahrs-Flirt

Frühlingsgefühle: die Lust und die Last beim Frühjahrs-Flirt

Frühlingszeit – die grünen Blätter und die menschlichen Hormone sprießen. Das hebt die Laune bei Männlein wi

MEHR

Kommentieren