Summer in the City: 20 coole Fashion-Trends für heiße Tage

Lange Nächte, gute Musik und super coole Looks – der Sommer ist endlich überall angekommen und beschert uns nicht nur warme Temperaturen, sondern auch jede Menge Trendteile, die sehnlichst darauf warten, in unsere Kleiderschränke einzuziehen. Endlich gibt es auch für Veranstaltungen & Festivals wieder ein GO – darauf haben wir sehnlichst gewartet. Nach den Corona-Lockdowns macht sich Fantasievolles breit und wir haben die schönsten Trends für euch rausgesucht.

1. Häkel- und Strick-Looks

Mit Häkelmaschen und Stricklook wirken Frauen im Sommer 2021 bestrickend schön. Kombinieren kannst du Häkel-Oberteile mit Cordhosen, Strandkleidern oder Shorts. Die angesagten Farben sind dafür Pastell- oder Naturfarben sowie Weiß. Mit Fransen sorgen sie für den gewissen Boho-Style.

2. Cut-outs und Schnürungen

Sommerlich luftig wird es mit Cut-outs und Schnürungen. Beides wirkt kühlend und cool zugleich. Raffiniert geschnittene Kleider, Röcke und Tops mit unterschiedlich positionierten Cut-outs und Schnürungen wirken reizvoll und sexy, ohne zu viel zu enthüllen.

3. Blazer

Blazer machen Sommerlooks eleganter. Zu Jeans oder Shorts, zu Röcken oder Kleidern getragen, machen Blazer immer eine gute Figur. Die angesagte Sommer-Trendfarbe ist dabei Pink. Alternativ wirkt zartes Rosé zur Jeanshose wunderbar.

4. Oversize-Sommerkleider

Wer in diesem Sommer auf Oversize-Outfits setzt, liegt im Trend. Lange Sommerkleider, weite Hosen und luftige Jacken in Übergrößen sind angesagt. Die Passform sollte gut gewählt werden. Statt XXL-Schlabberlook wird eine feminine Linie mit bequem geschnitten Kleidungsstücken verfolgt. Vorsicht: Bei klein gewachsenen Frauen ist der Oversize-Trend ein Figur-Killer.

Jetzt lesen:  The L.A. Diaries: Tracy Feith - von Punk-Rock zu Fashion

5. Statement Sleeves

Weit geschnittene Ärmel sorgen im Sommer 2021 für Hingucker-Effekte. Feminine Blusen und Kleider mit Ballon- oder Puffärmel garantieren einen gelungenen Auftritt. Voluminöse Puffärmel in hellen Creme- oder Pastelltönen lassen sich mit lässigen Sneakers oder eleganten Pumps kombinieren. Puffärmel kommen besonders bei schlichten Outfits zur Geltung. Jeanshosen und passender Schmuck dazu – fertig.

6. Auffällige Schmuckstücke

Layering-Kette Golden Sun von JALA KORSAR

Unser Shopping-Tipp:

Die wunderschöne Layering-Kette „Golden Sun“ von JALA KORSAR besteht aus 925 Sterling Silber und ist 18 Karat vergoldet.
Preis: 99€

Erhältlich online über www.jalakorsar.com

 

Was wären die schönsten Modetrends ohne den passenden Schmuck? Und hier zählt 2021 die Devise: mehr ist mehr. Ob du nun einfach mehrere Ketten miteinander kombinierst oder zur dicken Gliederkette greifst – erlaubt ist, was gefällt, Hauptsache es ist auffällig! Deshalb darfst du auch gerne zum XX-Ring greifen oder deinen Look mit ein paar Perlenohrringen aufwerten.

7. Feminine Kleider

Frau darf sich diesen Sommer in luftigen Sommerkleidern zeigen. Blumenmuster und „Polka Dots“ heben die Laune. Weite Schnitte sorgen dabei für Bewegungsfreiheit. Die feminine Kleiderordnung steht einfach jeder Figur. Egal, ob im Mini-, Midi- oder Maxi-Look: Im Trendbarometer stehen feminine Kleider mit raffinierten Lingerie-Details ganz oben. Spannender wird es, wenn ein modischer Stilbruch mit Cowboystiefeln gewagt wird.

8. Monochrome Outfits

Gegen die trendige Farbenpracht wird 2021 ein monochromer Stil gesetzt. Alle Kleidungsstücke werden Ton in Ton getragen. Modische Monotonie sollte aber nicht entstehen. Hosenanzüge, Hosen und Blusen in derselben Farbe werden mit einer kontrastfarbenen Clutch oder exotischen Schmuckstücken zum Hingucker. All-Black oder All-White sind genauso denkbar wie andere monochrome Kombinationen.

Jetzt lesen:  Die schönsten nachhaltigen Sneaker Labels

9. Mini-Jupes und Shorts

Superkurz und hautnah sitzen die Sommershorts. Bei gebräunter Haut und geeigneter Figur wirken Mini-Shorts sexy. Die kurzen Jupes erinnern manchen an die Sixties. Trendy sind Mini-Jupes mit Saumumschlag und taillenhoch geschnittenem Bund. Wenn’s kühler wird, passen Strumpfhosen unter die superkurzen Trend-Shorts. Kombiniert werden Jupes mit Oversize-Strickpullis und derben Boots.

10. Bralettes

Ein Bralette ist ein BH ohne Bügel und Verstärkung. Wenn unter einer offen getragenen Bluse ein Bralette hervorlugt, ist das kein modischer Fauxpas. Es ist der Sommertrend 2021. Sexyness kann nämlich durchaus cool wirken. Angenehm kühl fühlen sich Bralette-Trägerinnen auf jeden Fall. Kombiniert werden Bralettes mit hochgeschnittenen Jupes und Blusen. Ein Oversize-Blazer vervollständigt das sommerliche Outfit.

11. Glitzernde Pailletten

Pailletten sorgen auch im Sommer für glänzende Auftritte. Um alltagstauglich zu sein, sollten Pailletten-besetzte Kleidungsstücke zu lässigen Leder- oder Jeansjacken oder einem coolen Shirt getragen werden.

12. Sportlicher Chic

Auch unsportliche Frauen dürfen sich mit Radler-Shorts zur Puffärmelbluse, schwarzen Leggings zu weißen Sneakers oder Utility-Jacken sportlich geben. Sexy darf es dabei auch gerne sein. Ein enges Funktions-Top wird zum Beispiel mit einer weiten Stoffhose kombiniert. Die sportverdächtige Radlerhose passt super zu einem Oversize-Blazer. Und eine Retro-Trainingsjacke kann zusammen mit Mini-Jupe zum Anbeißen aussehen.

13. Der Lounge-Look 2.0

Bequemlichkeit wurde während der Homeoffice-Zeit zum Trend. Nun erlaubt der Lounge-Look auch ganz offiziell, superbequemen Kleidungsstücken den Vorzug zu geben. Ein weit geschnittener Sweater, eine bequeme Hose, ein stylisher Jumpsuit oder ein weit geschnittenes Sommerkleid liegen im Trendbarometer auf den Top-Plätzen. Dazu ein cooler Trenchcoat? Geht.

14. Flare-Jeans

Schon in den Siebzigerjahren waren Flare-Jeans mit weit ausgeschnittenem Bein der Hingucker für langbeinige Frauen. Jetzt tauchen Flares als Kombinations-Talente wieder auf. Sie sind so cool wie eh und je. Kombiniert werden Flares am besten mit taillierten Oberteilen. Um die langen Beine gefühlt in den Himmel wachsen zu lassen, sind hohe Pumps der passende Begleiter.

Jetzt lesen:  Get the Look: Die schönsten Street Styles für den Frühling

15. Psychedelische Prints

Farbige Langeweile wird gegen Batik-Muster oder bunt-abstrakte Prints eingetauscht. Zu weit ausgestellten Hosen sehen psychedelisch-bunte Oberteile fabelhaft aus. Unten Eleganz, oben Farbenrausch.

16. Fransen gehen immer

Fransen bringen Verspieltheit in die Sommermode 2021. Der modischen Tristesse der Wintermonate erteilen Fransen-Taschen und -westen eine Absage.

17. Columbo-Look

Der Trenchcoat ist zurück. Zusammen mit dem Blazer liegt er an kühleren Sommertagen und -abenden voll im Trend. Neben klassischen Trenchcoat-Modellen dürfen auch moderne Trenchcoat-Schnitte und -Farben ausgeführt werden.

18. Kurzarmhemden

Zusammen mit einem stylishen Lederrock darf die gute alte Kurzarmbluse im Büro getragen werden. Am besten klassisch in Weiß. Raffinierter Schmuck sorgt für das gewisse Extra.

19. Ins Netz gegangen

Netzgewebe für Accessoires oder Kleidungsstücke sind gefragt wie nie. Es geht aber nicht um Netzstrumpfhosen, sondern um Taschen, Kleider, Sommer-Tops und Hosen in Netzoptik. Zusammen mit neutralen Farben und schlichten Basics wird das Netz-Outfit elegant.

20. Minirock-Kostüm

Wer ein Gegenmodell zum Lounge-Look sucht, ist mit einem femininen Kostüm gut gekleidet. Gemeint sind aber nicht die biederen Büro-Kostümchen. Getragen werden ein geschlitzter Minirock und ein gleichfarbiger Crop-Blazer. Mit bequemen Sneakers oder Biker Boots ist das Sommer-Kostüm 2.0 komplett.

 

Fotos: Alena Ozerova / stock.adobe.com; JALA KORSAR