Die schönsten nachhaltigen Sneaker Labels

Während bekannte Labels wie Nike, Adidas und Co. noch ziemlichen Nachholbedarf haben, gibt es mittlerweile viele Schuhmarken, die sich mit einer nachhaltigen Produktion beschäftigen. Nachhaltige Labels aus der breiten Masse zu erkennen ist nicht einfach. Wir haben uns schlaugemacht und für dich die besten Sustainable-Brands zusammengefasst:

Ecoalf – für saubere Weltmeere

In unseren Ozeanen schwimmt tonnenweise Plastikmüll. Ecoalf fischt es raus und gibt ihm einen Nutzen. Aus alten Fischernetzen, Plastikflaschen und Reifen fertigt die Marke moderne Schuhe für Jedermann. Eine Upcycling-Idee, die es in sich hat. Neben Schuhen gehören auch Klamotten und Accessoires zum Sortiment.

https://ecoalf.com/de/sneakers-180


Veja: Umweltbewusstes Statussymbol

Wer Chucks mag, wird Veja lieben! Promis wie Lily Colin oder Meghan Markle haben die französische Marke bereits für sich entdeckt. Das Label setzt vor allem auf Slow Fashion. Gut durchdacht und mit Liebe designt, folgt die Firmenphilosophie dem Motto „zeitloser Klassiker“. Dieser Schuh soll noch in 10 Jahren gefallen. Der Fairtrade-zertifizierte Sneaker findet in seiner veganen Version aus Canvas, Bio-Baumwolle und Naturkautschuk viele Anhänger. Die nicht-veganen Varianten, aus pflanzlich gegerbtem Leder, können sich ebenfalls sehen lassen.

https://www.veja-store.com


N’go – Vietnam kann auch fair

Schlicht und zeitlos, das beschreibt das Design der N’go wohl am besten. Zwei Franzosen begannen 2016 damit, den vietnamesischen Arbeitsmarkt zu revolutionieren. Diese Marke setzt auf faire Arbeitsbedingungen. Das kleine Start-up kann seine Nachhaltigkeit zwar noch nicht mit einem Label zertifizieren, achtet allerdings auf umweltfreundliche Herstellungsprozesse. Auf sozialer Ebene engagiert sich das Unternehmen für die Organisation „Sao Bien“, die den Bau von Grundschulen in Vietnam vorantreibt. Nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch gut für das Karma.

https://ngo-shoes.com


Inkkas: Kunsthandwerk trifft auf Sneakers

Handarbeit auf hohem Niveau. Beim kanadischen Label findest du individuelle Sneakers und keine Mainstreamprodukte. In Lateinamerika werden diese Schuhe von ausgebildeten Kunsthandwerkern unter fairen Arbeitsbedingungen handgefertigt. Verwendet werden Webstoffe aus Peru. Neben Sneakers werden Boots und andere Accessoires dort hergestellt. Inkkas achtet nicht nur bei der Produktion auf den Umweltfaktor. Es rief das Projekt „OneShoeOneTree“ ins Leben. Mit NGO zusammen unterstützt es die weltweite Wiederaufforstung von Wäldern.

https://inkkas.com

View this post on Instagram

Summer is officially here ☀️#weekendvibes #inkkas

A post shared by Inkkas (@inkkasworldwear) on


El Naturalista

Der Name ist Programm. Die meisten Schuhe sind komplett vegan. Meist aus Bambus und Filz. Recycelter Kork und Kautschuk kommt bei den Einlegesohlen zum Einsatz. Ein reines Handmade-Produkt, das in Spanien oder Marokko entsteht. El Naturalista achtet penibel auf einen sparsamen Einsatz von Ressourcen. Gerade Wasseraufbereitung und Energiesparmaßnahmen unterliegen einer strengen Überwachung.

https://www.elnaturalista.com


Ethletic: vegane Sneaker

Skater Schuh oder Old-School-Sneaker? Das Schuhlabel Ethletic bietet beides. Als vorbildliches Beispiel geht die Marke in Sachen Nachhaltigkeit und Fair Trade voraus. Aktiv setzt sich die Ethletic gegen Raubbau und Monokulturen ein und achten auf die Herkunft seiner Rohstoffe. Es wird komplett auf tierische Materialien verzichtet. Der Schuh besteht aus FSC-zertifizierten Naturkautschuk und Fairtrade-Bio-Baumwolle. Im Jahr 2022 will Ethletic mit einem weltweit einmaligen Pfandsystem für Sneaker starten, um die alten Materialien erneut zu verwenden.
Neben Ethletic verwenden die Brands Bahatika, Matt & Nat und Nae ausschließlich vegane Ausgangsmaterialien.

https://shop.ethletic.com


Giesswein: Tolle Wolle

Aus 100 % Merinowolle wird dieser leichte Schuh produziert. Der Stoff wird in Österreich vorbereitet und in Vietnam zu einem Schuh geformt. Der ideale Schuh gegen Schweißfüße. Durch die besonderen Eigenschaften der Wolle gleicht er Temperaturen aus und verhindert eine starke Geruchsentwicklung. Tolle Wolle, wiederverwendete Materialien und ressourcenschonende Produktion. Farbenfroher Sportschuh, der einfach überzeugt.

https://www.giesswein.com


Zweigut: auf den Kork gekommen

Recycling und Upcycling – das ist das Konzept des Hamburger Schuhlabels. Was vormals ein Autositzbezug war, wird zum stylishen Sneaker. Neben dieser nicht veganen Variante wird in der Kollektionslinie „echt“ des Familienunternehmens auch ein rein veganer Schuh herstellt. Ein Schuh aus Kork – das soll gut aussehen? Ja, das geht! Ungewöhnlich und ausgefallen, dieser Schuh ist ein echter Blickfang!

https://www.zweigut.de


Ekn footwear: der Schuh mit Klasse ohne Masse

Bei Ekn kommt Qualität vor Quantität. Nur die besten Materialien kommen an den Schuh. Pflanzlich gegerbtes Bioleder, Bio-Canvas und Bio-Baumwolle bilden die Grundlage des Schuhs. Die Sohle besteht aus recyceltem Gummi. Per Hand, von fair entlohnten Mitarbeitern in Portugal gefertigt, wird dieser Schuh nicht nur umweltschonendend hergestellt, sondern auch noch klimaneutral verschickt.

https://www.eknfootwear.com


Think! – Ein Label das mitdenkt

Auch die Sneaker von Think! werden per Hand gefertigt. An der auffälligen grünen Blume erkennst du die Marke problemlos. Das Label arbeitet transparent und familiär. Die verwendeten Leder werden chrom- und giftstofffrei auf pflanzlicher Basis gegerbt. Das schont die Umwelt und schützt die Gesundheit.

https://www.think-schuhe-online.de


Vasica Piscis

Aus Biobaumwolle oder Recyclingmaterial hergestellt, kann Vasica Piscis ebenfalls mit seiner Verpackung überzeugen. Besonderes Merkmal: Die verwendeten Materialien lassen sich komplett trennen. Dadurch ist der Schuh vollständig recycelbar.

https://vesicapiscisfootwear.com

View this post on Instagram

Veganism means not eating, using or including animal products.

A post shared by Vesica Piscis (@vesicapiscis_circulareconomy) on


Mela Sneaker: Fairtrade und GOTS-zertifiziert

Melawear bringt erstmalig Sneakers auf den Markt, die sowohl Fair Trade hergestellt, als auch GOTS zertifiziert sind. In Sri Langa und Indien produziert, kommt der Schuh in schlichten Designs daher. Grau, Schwarz oder Blau-Grau, die Auswahl ist zwar klein, dadurch aber zeitlos und langlebig. Ein Außenschuh aus Bio-Canvas, ein Innenschuh aus einem Biobaumwollgewebe und eine Sohle aus Naturkautschuk, mehr braucht es für einen klimafreundlichen Sneaker nicht.

https://www.melawear.de


Tropicfeel Canyon – Schuh der Zukunft

Alte PET-Flaschen und Algen werden zu einem Sportschuh. Extrem leicht, schnell trocknend und atmungsaktiv. Ein Sneaker für Alles. Dabei auch noch vegan und fair hergestellt. Ein ökologischer Turnschuh der sich lohnt.

https://www.tropicfeel.com/

Faire Labels schießen wie Pilze aus dem Boden. Der Schuhmarkt bietet für jeden Typ die passende Alternative. Mit diesen Sneakers kannst du nachhaltig durch die Welt laufen und dabei noch eine gute Figur machen. Denn Umweltbewusstsein fängt bei den Füßen an.

 

Titelfoto: https://ngo-shoes.com