Das Haarreif-Comeback

Wenn du auf der Suche nach einem neuen Modetrend für deine Haare bist, darfst du ruhig einmal zurückschauen. Denn der Haarreif war bereits vor einiger Zeit das i-Tüpfelchen der stylischen Frisur. Die neuen faszinierenden Modelle können durchaus den Hut ersetzen, wie er zu besonderen Anlässen gerne getragen wird. Schön breit muss er sein und aus hochwertigen Materialien bestehen. Der Haarreif soll nicht einfach deine Haare zurückhalten, wie es einst bei den kleinen Mädchen praktischerweise angedacht war. Vielmehr wird die Frisur häufig streng an den Kopf gegelt oder zusammengebunden. Auf die Art kommt der schmucke Haarreif richtig zur Geltung.

View this post on Instagram

Take or toss? 👡

A post shared by Caroline Daur (@carodaur) on

Für jede Gelegenheit der perfekte Haarreif

Der moderne Haarreif tritt punkig mit vielen Nieten in Erscheinung. Im Flowerpower-Gewand ist er mit hübschen Blüten bedeckt und ganz schlicht kann er aus feinem Samt gefertigt sein. Für die feierliche Hochsteckfrisur bildet ein festlicher Reif den letzten Schliff. Du kannst ihn mädchenhaft mit einer großen Schleife entdecken, ganz wild mit Tierprint und extravagant mit großen bunten Perlen. Mit Glitzer und Pailletten ist er für den Abend ideal. Kunstvolle Stickereien und seidiger Glanz können tagsüber getragen werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wobei du für jedes Outfit den passenden Haarreif finden kannst.
 

 

Dein Haarreif im Gossip Girl-Stil von Blair Waldorf:

Style up your Hair

 

Fotos: PR / Tracdelight