Aufregende Berufe gibt es auf der Welt viele – und einige von ihnen sind äußerst ungewöhnlich. Wir präsentieren dir hier drei der ungewöhnlichsten Jobs.

Handmodel

Handmodel tun genau das, was bereits die Berufsbezeichnung beschreibt: Sie modeln mit ihren Händen. Für den Beruf als Handmodel kommen daher nur Menschen infrage, die sehr gerade und schöne Finger haben. Außerdem müssen die Nägel und das Nagelbett gut aussehen und immer gut gepflegt sein. Trockene Hände, Narben oder auch nur Kratzer sind ein absolutes No-Go. Wenn du dir im Verlauf deines Lebens mal die Hand gebrochen oder verbrannt hast, müssen wir dir leider enttäuschen. Du kannst dann höchstwahrscheinlich kein Handmodel mehr werden.

Aber falls du jetzt denkst, dass Handmodel ein leichter Beruf ist, für den man nur oft Hände waschen und zur Maniküre gehen muss, dann irrst du dich. Handmodels müssen ihre Hände gut in Szene setzen können, Bewegungen wie das Öffnen eines Getränks müssen sie ganz natürlich vor der Kamera darstellen. Dabei darf allerdings der Körper nicht zu sehen sein und die Hand muss dabei gut aussehen: weder zu verkrampft, noch zu locker. Shootings für vermeintlich einfache Dinge können dabei einige Stunden dauern. Außerdem müssen Handmodels oft die Hand eines Promis „spielen“. Wenn in der Werbung irgendeine berühmte Person in einem Werbespot ein Getränk trinkt, dann ist die Hand nicht selten die eines Handmodels.

Jetzt lesen:  Film-Tipps im Juli 2015

In einem Artikel von Business Insider verrät ein Model, dass man mit dem Job 900 € am Tag verdienen kann. Und sie ist nicht einmal das Maximum, denn manche Handmodels verdienen deutlich mehr.

ungewöhnliche Berufe - Handmodel

Greenkeeper

Greenkeeper werden z. B. von Fußballvereinen oder Golfclubs engagiert, um den Rasen in einem perfekten Zustand zu halten. Beim Golfen ist das wichtig, weil der Ball sonst beim Rollen nach einem Schlag abgefälscht werden oder sogar stecken bleiben könnte. Auch beim Fußball ist ein perfekter Rasen wichtig. In der Vergangenheit mussten einige Spiele sogar schon abgesagt werden, weil der Rasen in einem zu schlechten Zustand war.

Jetzt lesen:  Das machen die Stars der Serie LOST heute

Der Job eines Greenkeepers ist dabei jedoch nicht einfach nur simples Rasen mähen. Wie Betway Sportwetten in einem Blogartikel berichtet, muss der Greenkeeper den Rasen auf 25 – 28 Millimeter Höhe mähen und dabei noch ein gleichmäßiges Muster in dem Rasen hinterlassen. Das Muster sind die abwechselnden dunkelgrünen und hellgrünen dicken Streifen, die du sicherlich bereits aus dem Fernsehen kennst. Die Streifen müssen exakt gleich groß sein und gewisse Bereiche des Spielfelds, wie z. B. die Mittellinie betonen.

Ein Greenkeeper verdient zwar nicht so viel wie ein Handmodel, laut Lohnanalyse.de erhält ein Greenkeeper im Schnitt jedoch fast 32.000 € brutto im Jahr. AUBI-Plus hingegen spricht von 31.000 € bis zu 65.000 € pro Jahr.

Grafik Rasenmuster von Betway

Wasserrutschentester

Der letzte und wahrscheinlich lustigste Beruf ist der des Wasserrutschentesters. Ein solcher testet z. B. in einem Freizeitpark die Wasserrutschen, bevor dieser eröffnet wird. Er hilft dabei, die richtige Durchflussmenge zu bestimmen, damit die Rutsche sich gut anfühlt. Wenn durch eine Rutsche zu wenig Wasser läuft, kann es beim Rutschen aufgrund der Reibung der nackten Haut am Plastik oder Metall nämlich zu Verletzungen kommen. Das will ein Schwimmbad oder ein Freizeitpark natürlich unbedingt vermeiden.

Jetzt lesen:  Berufliche Neuorientierung? So klappt’s bestimmt!

Auch soll nicht zu viel Wasser durch die Rutsche gepumpt werden, da das Hochpumpen des Wassers Energie kostet. Um die ideale Menge zu finden, rutscht der Tester so lange, bis die ideale Durchflussmenge eingestellt wurde. Der Begriff ist allerdings mehrdeutig, denn es gibt auch Wasserrutschentester, die für Reiseunternehmen Rutschen testen und Berichte über diese schreiben. Die Texte werden dann z. B. in Form eines Reisekatalogs oder Blogs veröffentlicht.

Über das Gehalt ist nichts Genaues bekannt, da der Job sehr selten ist. Aber Seb Smith verdiente als Wasserrutschentester in 6 Monaten etwa 34.000 €, wie die Welt in einem Artikel berichtet.

interessante Berufe - Wasserrutschentester

 

Fotos: luckyphoto / stock.adobe.com, Pixabay.com, Betway.com