myNFP: Hormonfreie Verhütung und natürliche Familienplanung

myNFP: Hormonfreie Verhütung und natürliche Familienplanung

App of the Month

myNFP: Hormonfreie Verhütung und natürliche Familienplanung

Aktuell boomt die hormonfreie Verhütung immer mehr – viele Frauen suchen Alternativen zur Pille, da sie nicht mehr hormonell verhüten möchten. Eine der zahlreichen Möglichkeiten für eine hormonfreie und natürliche Verhütung ist die App myNFP.

Was kann die App?

Laut Hersteller lässt sich einerseits mit der App der eigene Zyklus beobachten. Somit kannst du genau wissen, wann deine nächste Periode ansteht oder wann weitere wichtige „Termine“ bei deinem Körper anstehen. Mit den eingegebenen Daten kann die App deinen Zyklus auswerten und so erhältst du auch Informationen darüber, wann beispielsweise deine fruchtbaren Tage sind oder wann dein Eisprung ist. Somit kann die myNFP-App nicht nur zur Verhütung genutzt werden, sondern auch zur Familienplanung. Die App unterscheidet zwischen nicht-fruchtbaren und fruchtbaren Tagen und diese kannst du direkt ablesen. Dafür werden lediglich ein paar Daten von dir benötigt, wie beispielsweise deine aktuelle Körpertemperatur, deine Regelblutung, deine Stimmung oder auch die Optik und Konsistenz deines Zervixschleims.

Diese Daten trägst du ab dem ersten Tag deiner Regelblutung in den Reiter „Zyklen“ ein. Anschließend kannst du eine tabellarische Übersicht über die genannten und eingetragenen Parameter erhalten.

Informationen zur App

Die Installation der myNFP-App ist kostenfrei und vorerst auch für 30 Tage gratis testbar. Anschließend fallen jedoch Gebühren für die Nutzung der APP an. Entweder kannst du 9,99 Euro für drei Monate bezahlen oder du bezahlst gleich 29,99 Euro für ein ganzes Jahr. Für die Registrierung benötigst du lediglich deine E-Mail-Adresse, einen selbstgewählten Nutzernamen und ein dazugehöriges Passwort. Anschließend kannst du die App auch offline nutzen.
Die App existiert seit 2006 und wurde in dem Zeitraum von zwölf Jahren bereits von über 100.000 Frauen verwendet.

myNFP: Hormonfreie Verhütung und natürliche Familienplanung

Vergleich zu anderen Zyklusapps

Stiftung Warentest hat 2018 23 Zyklus-Apps getestet – mit einem ernüchternden Ergebnis. Nur drei Apps waren zufriedenstellend, da die anderen Apps die fruchtbaren Tage und auch den Zyklus nicht zuverlässig bestimmt haben. Allgemein wurden die Apps nach mehreren Faktoren bewertet. Unter anderem wurde dabei nach Transparenz, Handhabung, Vertraulichkeit der Daten und auch nach dem Funktionsumfang bewertet. Die meisten Apps bestimmen Daten wie den Zyklus, den Eisprung und die fruchtbaren Tage jedoch nicht taggenau, sondern bilden auf Basis vergangener eingetragener Daten lediglich einen Durchschnittswert. Die Berechnungen sind somit rein mathematischer Natur und sind deshalb nicht zu hundert Prozent zuverlässig, da die Zykluslänge sehr anfällig für Schwankungen ist.

Die myNFP-App basiert jedoch auf der sogenannten Basaltemperatur. Dazu musst du deine Körpertemperatur vor dem Aufstehen messen. In dem Zeitraum deines Eisprungs steigt diese Temperatur leicht an. Weiterhin musst du dir auch deinen Zervixschleim genauer anschauen. Die Konsistenz und auch die Menge dessen verändert sich innerhalb des Zyklusverlaufs. Ist dein Schleim klar und flüssig, so ist eine Schwangerschaft möglich. Ist dein Zervixschleim jedoch wieder zäh und weniger, so ist eine Schwangerschaft nahezu ausgeschlossen.

Bei dieser Methode der natürlichen Familienplanung wird aufgrund der gemessenen Temperatur und der Schleimveränderung verhütet. Innerhalb der fruchtbaren Tage, also während des Eisprungs, solltest du also enthaltsam leben oder beispielsweise mit Kondom verhüten, wenn ihr keinen Kinderwunsch habt. Nach deinem Eisprung kannst du wieder sexuellen Verkehr haben, ohne schwanger zu werden. Bei dieser Methode hörst du auf die Signale deines Körpers. Mit Hilfe der App werden diese Eigenschaften ausgewertet und du hast einen besseren Überblick, innerhalb welches Zeitraums du fruchtbar bist und in welchem nicht. Dieses Konzept eignet sich also sowohl für die Empfängnisverhütung, als auch für Paare mit einem Kinderwunsch zur Errechnung der fruchtbaren Tage.

myNFP App Download unter:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mynfp.mobile&hl=de

https://itunes.apple.com/de/app/mynfp-mobile/id1296280109

https://www.mynfp.de/

 

Fotos: Leszek Czerwonka / stock.adobe.com; Google Play Store; iTunes Store

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Alles, was du über die letzte Staffel Game of Thrones wissen solltest

Alles, was du über die letzte Staffel Game of Thrones wissen solltest

Endlich! Die letzte Staffel der Erfolgsserie Game of Thrones wird ab dem 14. April dieses Jahres zu sehen sein, wie

MEHR
Attilus Kaviar: Reden ist Silber, Schmecken ist Gold (Anzeige)

Attilus Kaviar: Reden ist Silber, Schmecken ist Gold (Anzeige)

Mit erstklassigem Kaviar lässt sich wirklich jedes Event aufwerten. Der Name „Attilus“ dürfte in dieser Hinsi

MEHR
Sneating: Was steckt hinter der sexistischen Dating-Masche?

Sneating: Was steckt hinter der sexistischen Dating-Masche?

Auch hierzulande nutzen immer mehr Männer namhafte Singlebörsen, um online ihre Traumfrau kennenzulernen. Doch w

MEHR
ITB Berlin 2019: Die Highlights und Trends der Reisemesse

ITB Berlin 2019: Die Highlights und Trends der Reisemesse

An einem Tag um die ganze Welt – das war das Motto der diesjährigen ITB, die vom 6. bis 10. März Reiselustige n

MEHR

Kommentieren