So klappt's mit dem Orgasmus - unsere Tipps für mehr Freude beim Liebesspiel.
So klappt's mit dem Orgasmus - unsere Tipps für mehr Freude beim Liebesspiel.

Manche Frauen haben Schwierigkeiten, zum Höhepunkt zu kommen und es gibt auch nicht wenige, die noch nie einen Orgasmus erleben konnten. Es ist eben nicht einfach so, dass ein Schalter angeknipst werden kann, um zum Orgasmus zu kommen. Doch Luststeigerung und die Fähigkeit, einen schönen Höhepunkt zu erleben kann trainiert und erlernt werden, denn ein unvergesslicher Höhepunkt sollte die Krönung jedes Liebesspiels sein. Du solltest dir also bewusst sein, dass du deine persönliche Orgasmusfähigkeit sehr wohl beeinflussen kannst.
 

1. Training

Es fängt schon an mit der allgemeinen Fitness deines Körpers. Entscheide dich für Beckenbodentraining und praktiziere es zweimal am Tag für etwa 10 Minuten. Durch die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur erhöhst du auch deine Orgasmusfähigkeit.
 

2. Hinauszögern

Wer gelernt hat, seinen Höhepunkt gekonnt hinauszuzögern, wird ebenfalls schon bald bessere Orgasmen erleben und genießen können. Wenn du merkst, dass dein Höhepunkt naht, bitte den Partner seine Aktivität kurz zu unterbrechen und wiederhole das einige Male. Dann wirst du mit der Zeit einen viel besseren Höhepunkt genießen können.
 

3. Weitermachen

Wenn du entspannt gekommen bist, brauchst du eigentlich gar nicht aufzuhören, sondern kannst einfach weitermachen. So kannst du oft schon kurz nach dem ersten bereits den zweiten Orgasmus erleben und mit ein wenig Übung steht auch multiplen Orgasmen nichts mehr im Wege. Achte aber auch darauf, dich nicht zu überreizen.
 

4. G-Punkt

Lass dir von deinem Partner helfen bei der Suche nach dem G-Punkt. Bitte dazu deinen Partner einfach sanft und gefühlvoll mit 2 Fingern in dich einzudringen und die Finger leicht in Richtung Bauch zu krümmen. Sobald du was spürst, hast du einen Weg zum besseren Orgasmus gefunden.
 

5. Vertrauen

Damit du dich ganz entspannt fallenlassen kannst, brauchst du Nähe und Vertrauen als Basis für einen wirklich guten Orgasmus. Natürlich kann auch ein One-Night-Stand zum Orgasmus führen, die Nähe zu einem vertrauten Partner ist aber die weitaus bessere Orgasmusgarantie.
 

6. Stellung

Jede Frau reagiert anders auf sexuelle Stimulation, allein das Stimulieren der Vagina reicht jedoch meist nicht aus, um einen schönen Orgasmus zu erleben. Gemeinsam mit dem Partner solltest du den optimalen Winkel herausfinden, wie der Penis eindringen und die Klitoris stimulieren soll. Leg dir dazu ein Kissen unter den Po, variiere mit den Stellungen und finde so die für dich richtige Position beim Sex.
 

7. Sextoys

Auch Hilfsmittel können die Orgasmusfähigkeit steigern und können gut in den Spaß zu zweit eingebunden werden. Vibratoren dienen also nicht nur der Alleinunterhaltung. Mit speziellen Toys für Paare können sogar beide Partner gleichzeitig stimuliert werden auf dem Weg zum gemeinsamen Höhepunkt.
 

8. Vorspiel

Um deine Erregungskurve zu steigern, solltest du immer ausreichend Zeit für das Vorspiel einplanen. Das ist längst nicht aufs Bett beschränkt, sondern kann auch schon mit heißen Telefonaten, SMS oder E-Mails beginnen. Wenn du sehr detailliert planst, was ihr beide bald vorhabt, bringt dich das bereits vorher schön auf Touren.
 

9. Atmosphäre

Bedenke, dass Stress jeder Art der größte Orgasmuskiller ist. Deshalb solltest du alle stressigen Gedanken und Stressfaktoren ausschalten und für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen, in der du total abschalten und entspannen kannst. Verwende dazu passende Bettwäsche, Düfte oder Kerzen, um eine einladende, romantische Atmosphäre zu schaffen. Schalte den Fernseher ruhig aus, denn die TV-Berieselung trägt nicht gerade zu einem besseren Orgasmus bei.
 

10. Selbstbefriedigung

Um deine Orgasmusfähigkeit zu schärfen, solltest du dich öfter auch mal selbst befriedigen. Du kannst so mit der Zeit genau erkunden, welche Berührungen dir an welchen Stellen besonders gut tun. Integriere auch Love Toys in deine Solonummer, lerne deinen Körper immer besser kennen und finde so heraus, was dich zum Orgasmus bringen kann.

 

Foto: miljko/iStock.com