So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und merkst gar nicht, was gerade zwischen euch passiert? Betrügen kannst du einen Menschen auch, ohne dass es mit jemand anderem zu Sex kommen muss. Denn Betrug ist alles, was in einer Beziehung zwischen zwei Menschen, die sich lieben, gar nicht erst passieren sollte.

#1: Andere sind dir wichtiger

Natürlich würdest du es nie zugeben. Aber wenn der süße Kollege dein Foto auf Facebook kommentiert oder in eure WhatsApp-Gruppe schreibt, dann hast du sofort dein Handy in der Hand und reagierst darauf. Wenn er schreibt, kann er aber lang auf deine Antwort warten. Dann schreibt noch deine beste Freundin und will am Wochenende etwas mit dir unternehmen. Du hast zwar deinem Freund versprochen, dann mit zur Geburtstagsfeier seiner Oma zu kommen – aber das hast du dann eben vergessen und kannst deiner Freundin doch jetzt nicht mehr absagen… dir wird schon eine Ausrede einfallen. Jeder ist dir wichtiger, doch wenn dein Freund etwas von dir will, schiebst du das auf die lange Bank und hast keine Lust, jetzt gleich zu antworten, keine Zeit oder dir fällt etwas anderes ein. In Wahrheit geht es aber doch darum, dass du ganz grundsätzlich nicht mehr willst – oder?

Jetzt lesen:  So wird aus deinem Urlaubsfoto ein Kunstwerk

# 2: In deinem Leben ist kein Platz mehr für ihn

Er würde gerne mal wieder mit dir in die Bar, in der ihr euch kennen gelernt habt. Du willst schon auch gern dort sein – aber lieber mit deinen Mädels. Die neuen Restaurants der Stadt probierst du auch lieber mit jemand anderem aus und Kino ist für dich gleichzusetzen mit Mädelsabend? Zeit ohne den Partner ist zwar wichtig für eine Beziehung… aber wenn du mit deinem Freund gar nichts mehr unternimmst, wozu hast du ihn dann überhaupt noch?

Jetzt lesen:  Frisch in den Sommer mit dem Panasonic Lady-Shaver und Präzisionstrimmer

# 3: Die verführerische Aufmerksamkeit der anderen

Früher hattest du kaum noch Lust, mit deinen Freundinnen durch die Discos zu ziehen. Das hat sich wieder geändert und du gehst auch deswegen gerne weg, weil dein Freund dann nicht dabei ist und du hemmungslos flirten kannst. Seine Aufmerksamkeit gibt dir nichts mehr. Entweder ist sie für dich schon selbstverständlich – oder es ist dir ganz einfach egal geworden, ob er dich noch liebt.

# 4: Beziehung? Ähm, ja, vielleicht…

Facebook ist Fluch und Segen zugleich. Damals, als ihr zusammen gekommen seid, wart ihr beide scharf darauf, euren Beziehungsstatus zu ändern und einander als den oder die Neue(n) einzutragen. Wie ist es heute? Sieht nur noch er den Status? Und warum hast du eigentlich dein WhatsApp-Bild durch ein Foto von deinen Mädels und dir ersetzt, obwohl vorher euer Selfie aus dem letzten Urlaub dort zu sehen war? Du stehst nicht mehr richtig zu euch. Denn würdest du das tun, wäre es für dich völlig normal, es auch zu zeigen, dass du einen Freund hast.

Jetzt lesen:  Christmas Cranberry Cocktail

# 5: Pläne? Nein, danke!

Dein Freund schlägt dir ein Urlaubsziel für nächstes Jahr vor – und du fragst dich, wen du an seiner Stelle mitnehmen würdest, wenn ihr dann nicht mehr zusammen seid. Er fragt dich, ob ihr dieses Jahr an Weihnachten erst zu seiner oder deiner Familie fahrt – du hast dich aber eher darauf eingestellt, dass ihr gar nicht erst über ein gemeinsames Weihnachten nachdenkt. Selbst, wenn er nur fragt, ob ihr euch am Wochenende sehen wollt, suchst du schon nach Ausreden, weshalb es nicht geht. Zukunftspläne gibt es keine mehr, dir ist nicht wohl dabei. Denn eigentlich möchtest du doch überhaupt nicht mehr mit ihm planen.

 

Foto: Nebojsa / stock.adobe.com