StartLifestyleHealthMangel an Vitamin B12 macht müde und schwach

Mangel an Vitamin B12 macht müde und schwach

Wer chronisch müde ist, sich schwach fühlt und an depressiven Phasen leidet, der hat vielleicht einem Vitamin B12 Mangel. Dieser kann zu irreversiblen Schäden am menschlichen Nervensystem führen und sollte deshalb nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Speziell Personen mit Beschwerden im Magen-Darm-Bereich leiden häufig an diesem Mangel. Aber auch eine komplett vegane Ernährung kann dazu führen, da das Vitamin B12 vor allem in tierischen Lebensmitteln enthalten ist. Deshalb sollten sich vegan lebende Personen grundlegende Gedanken über dieses Problem machen, um dauerhaft eine ausreichende Versorgung mit dem lebenswichtigen Vitamin B12 zu garantieren.
 

Veganer Lebenswandel im Hinblick auf Vitamin B12

Wer mit seinem veganen Lebensstil zufrieden ist, der braucht diesen nicht zu ändern, um einem Mangel an Vitamin B12 vorzubeugen. Mit gezielt eingesetzter Nahrungsergänzung braucht niemand wieder tierische Produkte zu essen. Vor allem Vitamin B12 ist lebensnotwendig, damit der menschliche Körper einwandfrei funktioniert. Um die eigene Gesundheit und Fitness dauerhaft zu erhalten, muss eine ausreichende Vitaminzufuhr stets im Auge behalten werden. Ein Mangel lässt sich durch eine ärztliche Untersuchung feststellen, bei der der aktuelle Stand der Blutwerte analysiert wird. Mit den Ergebnissen der Analyse lässt sich dann eine gezielte Versorgung mit den benötigten Vitaminen und anderen Vitalstoffen planen. Auf diese Weise lassen sich durch die zusätzliche Einnahme Mangelerscheinungen im Keim ersticken.

 

Die Funktionen von Vitamin B12 im menschlichen Körper

Das Vitamin B12 ist maßgeblich an der Blutbildung beteiligt und schützt nachhaltig das Herz-Kreislauf-System. Aus diesen Gründen ist dieses Vitamin für das Nervensystem unentbehrlich und eine umfassende Versorgung muss dauerhaft sicher gestellt werden. Der menschliche Körper kann das Vitamin B12 für einen längeren Zeitraum speichern, deshalb zeigt sich ein Mangel oft erst später. Vor allem bei einer Umstellung der Nahrungsweise, die erst vor kurzem durchgeführt wurde, ist ein Mangel erst nach einiger Zeit ersichtlich und spürbar. Im Gegensatz zu den anderen Vitaminen im B-Komplex, kommt das Vitamin B12 fast alleinig in tierischen Lebensmitteln vor. Deshalb sind Veganer prädestiniert für einen Mangel. Allerdings leiden ebenfalls nicht-vegane Personen an diesem, denn auch eine ungesunde und einseitige Ernährungsweise kann einen Mangel hervorrufen.

 

Qualitativ hochwertige Nahrungsergänzung

Bei der Nahrungsergänzung liegt der Schwerpunkt auf qualitativ hochwertigen Produkten, die mit einer guten Wirkungsweise und großen Auswahl punkten. Produkte wie beispielsweise von vitasprint überzeugen mit einer hohen Qualität, in Kombination mit einem vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis. Auf diese Weise kann die Gesundheit langfristig von deren Einnahme profitieren.

 

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Dieser Artikel zu einem Gesundheitsthema ist nicht für Selbstdiagnosen gedacht und kann eine ärztliche Diagnose nicht ersetzen.

Foto: g-stockstudio / Getty Images

Amazon: Affiliate-Link - mehr Infos / Letzte Aktualisierung am 22.05.2024 / Bilder der Amazon Product Advertising API

AJOURE´ Redaktion
AJOURE´ Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

BELIEBTE BEITRÄGE

AKTUELLE BEITRÄGE