Es ist der Mut, der uns trägt.

Ich habe Lampenfieber. Schweißnasse Hände, pochendes Herz, rote Panikflecken am Ausschnitt. Schon immer gehabt. An der Schauspielschule und auf der Bühne ging es immer vorbei, wenn ich mal ein paar Minuten gespielt und mich an die Situation gewöhnt habe. Übermorgen steht meine Lesung in München an und ich frage mich: Ist es der Mut, der … Es ist der Mut, der uns trägt. weiterlesen