StartBeautyPflegeDermaplaning - So rasierst du dein Gesicht richtig

Dermaplaning – So rasierst du dein Gesicht richtig

Das Geheimnis für jugendlich-schöne Haut liegt nicht in aufwendigen Beauty-Behandlungen, sondern ganz simpel im Rasierer! Richtig gelesen: Du musst dein Gesicht rasieren, um strahlend-schöne Haut zu bekommen!

Cleopatra, Marilyn Monroe und Liz Taylor haben es schließlich auch getan und zählen nicht umsonst zu den schönsten Frauen.

Das Gesicht rasieren?

Auch wenn es zunächst einmal etwas befremdlich klingt, sich als Frau das Gesicht zu rasieren – es hilft! Durch das Dermaplaning, so heißt die Technik, bei der man mit einem Rasierer die oberste Hautschicht entfernt, bekommst du eine Haut à la Hollywood. Am besten eigenen sich dafür feine Augenbrauen-Rasierer. Befeuchte zunächst dein Gesicht, ehe du ebenmäßig das Rasiergel aufträgst. Ziehe die einzelnen Partien in deinem Gesicht straff und los geht’s!

Durch das Entfernen der abgestorbenen Hautzellen mit einem Rasierer regst du die Zellerneuerung an und stimulierst die Kollagen-Produktion deiner Haut, wodurch dem Alterungsprozess entgegengewirkt wird. Pflegeprodukte können dadurch ebenfalls viel besser einwirken. Darüber hinaus entfernst du durch das Dermaplaning auch die feinen Flaum-Härchen, sodass deine Haut wunderbar glatt und geschmeidig wird und diesen unverwechselbaren, natürlichen Glow bekommt.

Keine Sorge: Die Haare im Gesicht wachsen dadurch nicht stärker nach, denn die Haarwurzeln, die das Wachstum bestimmen, sind vom Dermaplaning nicht betroffen.

Tipps für deine Dermaplaning-Routine

Hier sind einige zusätzliche Tipps, um das Beste aus dieser Technik herauszuholen:

  • Wähle das richtige Werkzeug: Für das Dermaplaning solltest du spezielle Gesichtsrasierer verwenden, die für die empfindliche Gesichtshaut konzipiert sind. Diese Rasierer haben in der Regel eine kleinere Klinge und sind sanfter zur Haut als herkömmliche Rasierer.
  • Vorbereitung ist der Schlüssel: Bevor du mit dem Dermaplaning beginnst, reinige dein Gesicht gründlich, um Make-up-Reste und Schmutz zu entfernen. Ein sanftes Peeling vor dem Rasieren kann helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Rasur zu erleichtern.
  • Technik ist wichtig: Halte den Rasierer in einem Winkel von etwa 45 Grad zur Haut und führe ihn mit leichten, sanften Bewegungen über dein Gesicht. Vermeide es, zu stark zu drücken, um Hautirritationen zu vermeiden.
  • Nachsorge: Nach dem Dermaplaning ist es wichtig, deine Haut zu beruhigen und zu pflegen. Eine feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme oder ein Serum kann helfen, die Haut zu beruhigen und Feuchtigkeit zu spenden.
  • Regelmäßigkeit: Dermaplaning kann regelmäßig durchgeführt werden, um die Haut glatt und strahlend zu halten. Die Häufigkeit hängt von deinem Hauttyp und deinen persönlichen Bedürfnissen ab.
  • Professionelle Behandlung: Wenn du dir unsicher bist, wie du Dermaplaning selbst durchführen sollst, kannst du auch eine professionelle Behandlung in einem Kosmetikstudio in Betracht ziehen. Dort können Experten die Behandlung sicher und effektiv durchführen.

Unser Produkttipp für deine Dermaplaning-Routine:

Foto: zigres / stock.adobe.com

Amazon: Affiliate-Link - mehr Infos / Letzte Aktualisierung am 5.03.2024 / Bilder der Amazon Product Advertising API

Corinna Kolonko
Corinna Kolonko
Corinna Kolonko, besser bekannt unter ihrem Spitznamen "Coccoletta", ist eine wahre Flâneuse und im Herzen eine echte Parisienne. Mit einer unerschütterlichen Leidenschaft für fotogene Spaziergänge 📸, Kaffee ☕️, Croissants 🥐 und alles, was mit Mode und Schönheit zu tun hat 💕, bringt sie einen Hauch von Paris in die Straßen von Berlin. Bei AJOURE´ betreut Coccoletta die Ressorts Fashion, Beauty und People und bringt ihre einzigartige Perspektive und ihren unverwechselbaren Stil in jeden Artikel ein.

BELIEBTE BEITRÄGE

AKTUELLE BEITRÄGE