Home Beauty Nails Spieglein, Spieglein an der Hand: Chrome Nails im Trend

Spieglein, Spieglein an der Hand: Chrome Nails im Trend

Chrome Nails

Du hast Lust auf Abwechslung möchtest deinen Nägeln einen neuen Look verpassen? Voll im Trend liegen zurzeit Chrome Nails, die auch als Mirror Nails bezeichnet werden und mit ihrem außergewöhnlichen Spiegeleffekt für große Augen sorgen. Erfahre hier, wie du den coolen Look problemlos auch zu Hause hinbekommst.

Was genau sind Chrome Nails?

Chrome Nails sind bereits seit einigen Jahren bekannt, erleben gerade aber ein echtes Comeback. Der beliebte Nail-Style ist eine weiterentwickelte Version des Metallic-Look und lässt deine Nägel in metallischer Optik mit einer stark glänzenden, verspiegelt aussehenden Oberfläche erstrahlen. Im Sonnenlicht glitzern die Chrome-Nails ganz leicht. Daher stammt auch der Name Mirror Nails.

Typische Farben für den Chrome-Style sind Gold und Silber, er sieht aber auch in gedeckten Farben wie Dunkelblau oder -grün sowie Rot toll aus. Egal also, ob du den Trend klassisch oder spacig und modern interpretierst – Eyecatcher-Nägel sind dir so in jedem Fall sicher!

Übrigens: Der Chrome-Look funktioniert unabhängig von der individuellen Nagelform. Zudem lässt sich der Look auch einfach daheim nachstylen. Ob runde, ovale oder eckige Nägel – du kannst Chrome Nails also auch ohne Besuch im Nagelstudio hinbekommen. Dafür sind lediglich die folgenden Tipps und Tricks zu beachten.

Angesagte Chrome Nails: Verschiedene Varianten

Stark glänzende Nägel sorgen für einen echten Statement-Look und eignen sich daher für alle, die nageltechnisch etwas Neues wagen wollen. Du hast Lust auf Chrome Nails, weißt aber nicht, wie du den verspiegelten Effekt alleine hinbekommst? Kein Problem, im Folgenden haben wir vier Varianten für die Chrome-Optik aufgelistet. Um deine Hände in echte Hingucker zu verwandeln, kannst du neben künstlichen Nägeln nämlich auch spezielles Chrome Powder, Nagelfolien und sogar klassischen Nagellack verwenden. Wir verraten dir, wie du die einzelnen Varianten umsetzt und welche Produkte du dafür jeweils benötigst.

Spiegeleffekt mit Chrome Powder

Eine bewährte Technik, um Chrome Nails zu kreieren, ist spezielles Chrome Powder. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, trägst du das Nagel-Pulver auf den Nagel oder auf eine Schicht dunklen Nagellack auf.

Idealerweise wurden die Nägel zuvor mit UV-Gel oder einem UV-Nagellack lackiert. Mit etwas Geduld kann man das Puder aber auch auf normalem Nagellack auftragen. Dieses Prozedere nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, kann aber auch von Anfängerinnen durchgeführt werden. Belohnt wirst du am Ende mit fantastisch aussehenden Chrome Nails, die aussehen wie vom Profi.

Schritt für Schritt: So verwendest du Chrome Powder

1. Zunächst lackierst du deine Nägel mit einem transparenten Base Coat und lässt diesen gut trocknen.

2. Anschließend trägst du eine Schicht dunklen Nagellack (idealerweise Schwarz) auf und lässt auch diesen vollständig trocknen. Nun wird noch ein normaler Top Coat als Versiegelung aufgetragen.

3. Ist der Top Coat komplett getrocknet, kannst du ein beliebiges Chrome Powder verwenden. Besonders einfach gelingt das Auftragen mit einem Schwamm- und Tupfpinsel, wie er beim Profi auch für Nail Art zum Einsatz kommt. Es ist wichtig, das Puder langsam und sorgfältig aufzutragen und es so lange einzureiben, bis der gewünschte Effekt eintritt.

4. Wenn die Spiegelung gut sichtbar ist und deinen Vorstellungen entspricht, wird eine zweite Schicht Top Coat aufgetragen. Wichtig: Hierbei solltest du zu einem wasserbasierten Produkt greifen, da die im herkömmlichen Top Coat enthaltenen Lösungsmittel das Chrome-Puder auflösen und damit den ganzen Look ruinieren.

Ein weiterer Tipp: Entferne das Pulver an den Nagelrändern erst, wenn die letzte Schicht Nagellack vollständig ausgehärtet ist. Auf diese Weise entstehen perfekt spiegelnde Mirror Nails.

Mirror Nails durch Nagellack mit Chrome Finish

Wer weniger Zeit investieren will, um den Chrome Look auszuprobieren, kann einen Chrome-Nagellack verwenden. Im Geschäft verbergen sich solche Produkte häufig hinter den Bezeichnungen „Metallic-Nagellack“ oder „Spiegel-Lack“. Achtung: Das Ergebnis ist ein cooles Nageldesign mit metallischem Finish, jedoch kein perfekt verspiegelter Effekt. Der Vorteil ist, dass der Nagellack schnell aufgetragen ist. Diese Vorgehensweise eignet sich daher optimal, um den Chrome-Look zu testen und zu entscheiden, ob man ihn dauerhaft tragen will.

Verspiegelte Nägel durch spezielle Nagelfolie

Eine weitere Variante, um zum gewünschten Chrome-Design zu kommen, sind selbstklebende Nagelfolien mit Spiegeleffekt. Du erhältst diese in verschiedenen Farben und kannst sie einfach auf deine Nägel aufkleben. Dabei kann sich die Vorgehensweise je nach Produkt etwas unterscheiden. Da die Folien eine vorgegebene Form haben, kann es sein, dass du die überstehenden Ränder nach dem Aufkleben abfeilen musst.

Chrome-Style mit künstlichen Fingernägeln

Natürlich bekommt man den Chrome-Trend auch mit falschen Fingernägeln hin. Diese Möglichkeit, neue Trends auf den Nägeln zu tragen, gibt es natürlich auch im angesagten Mirror-Look. Dafür musst du lediglich etwas Nagelkleber auf den künstlichen Nagel geben und diesen auf deinen Naturnagel drücken. Lass das Ganze anschließend trocknen und feile die Kunstnägel auf Wunsch noch etwas in Form.

Die beliebtesten Arten des Spiegeleffekts

Es gibt viele verschiedene Interpretationen der Chrome-Nails, wodurch du in Sachen Style die Qual der Wahl hast. Das hat aber auch etwas Positives, schließlich ist so für jeden Geschmack der passende Look dabei. Im Folgenden stellen wir dir die beliebtesten Arten der Metallic-Nails vor, die allesamt mit ihrer glänzenden, schimmernden Optik überzeugen.

Chrome Nägel in verschiedenen Farben

Bereits seit einigen Jahren liegen Chrome Nails in auffälligen Farben voll im Trend.
Die Auswahl reicht von Neonpink und -orange zu gedeckten Farben wie Dunkelrot und Nachtblau. Wer nach einem exquisiten Look für den besonderen Auftritt sucht, sollte auch einmal schwarze Metall-Nails ausprobieren.

French Chrome Nails

Eine tolle Kombination gehen die klassischen French Nails und Chrome Nägel ein. Das bedeutet, die Nägel bekommen zunächst die für den French Look typischen weißen Spitzen und erhalten anschließend ein metallisches Finish. So erhalten die ebenfalls beliebten French Nails ein modernes Upgrade. Natürlich können die Nagelspitzen neben Weiß auch andere Farben bekommen.

Chrome Nägel in Perlmutt-Optik

Perlmuttfarbene Nägel – online auch als „Glazed Donut“-Nails bekannt – ähneln einer Zuckerguss-Schicht, die deine Fingernägel aufregend in Szene setzen. Der Perlmutt-Farbton bewegt sich zwischen Hellrosa und Weiß und wirkt dadurch unauffällig und dezent. In Kombination mit dem metallisch glänzenden Chrome-Look bleibt die Schlichtheit des Looks zwar erhalten, bei genauerem Hinsehen sorgt das leichte Schimmern aber garantiert für Begeisterung.

Foto: sofi / stock.adobe.com

Amazon: Affiliate-Link - mehr Infos / Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Bilder der Amazon Product Advertising API

Esther hat Kommunikations- und Bildungswissenschaften studiert. Nach Jobs im Universitätsbetrieb und der Unternehmenskommunikation ist sie heute als Kindheitspädagogin tätig. Außerdem schreibt sie für ihr Leben gern Texte - unter anderem zu den Themen Mode und Lifestyle.
Die mobile Version verlassen