Diese 10 Dinge machen erfolgreiche Menschen in den 10 letzten Minuten ihrer Arbeitszeit

Diese 10 Dinge machen erfolgreiche Menschen in den 10 letzten Minuten ihrer Arbeitszeit

Entspannt in den Feierabend

Diese 10 Dinge machen erfolgreiche Menschen in den 10 letzten Minuten ihrer Arbeitszeit

Wenn sich der Feierabend nähert und der Blick eigentlich nur noch auf die Uhr am Smartphone, Computer oder der Wand geht, sind die Gedanken meist schon einige Zeit an einem anderen Ort. Du gehst noch einmal die Einkaufsliste durch, überlegst dir, wie du die freien Stunden verbringen kannst oder du bist schon innerlich auf den Grillabend mit Freunden vorbereitet.

So verständlich es auch ist, gerade diese letzten Minuten im Büro können den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg im Job ausmachen. Erfolgreiche Menschen sind meist gut auf den nächsten Tag vorbereitet und können direkt wieder effizient in ihren Alltag bei der Arbeit starten.
 

1. Überprüfung der Erfolge des Tages

Um dich selbst zu motivieren kann es überaus sinnvoll sein, dir klar zu machen, was du eigentlich in den letzten Stunden alles geschafft hast. Anhand deiner To-do-Listen sollte dir klar sein, wie erfolgreich der Tag verlaufen ist und welche Aufgaben auch für den nächsten Tag noch eine Rolle spielen. Dabei geht es nicht alleine um Organisation, es geht natürlich auch ganz entscheidend darum, dir selbst Bestätigung zu verschaffen.
 

2. Den Arbeitsplatz aufräumen und neu organisieren

Natürlich ist es vollkommen normal, dass nach einem langen Tag ein wenig Chaos am eigenen Platz herrscht. Da mischen sich Notizen jeder Art mit den Verpackungen des Mittagessens und den Dokumenten, die für die Arbeit wichtig waren. Am nächsten Tag macht es allerdings viel mehr Sinn, wenn du mit einer freien Arbeitsplatte starten kannst. Wer jeden Tag dafür sorgt, dass der Arbeitsplatz am nächsten Tag aufgeräumt und organisiert ist, wird mit deutlich mehr Energie und erheblich effizienter in den Tag starten.
 

3. To-do-Listen für den nächsten Tag erstellen

In den ersten Stunden des neuen Tages fischst du in den eigenen Gedanken nach diesen dringenden Terminen, Deadlines und Aufgaben, die eigentlich für diesen Tag anstehen. Gerade bei einer größeren Zahl von Projekten ist es nicht immer einfach, selbst die kleinen Aufgaben im Kopf zu behalten. Für die eigene Sicherheit, die Organisation und ein effizientes Arbeiten ist es ratsam, die Zeit zu nutzen, und dir Listen zu erstellen. Diese kannst du sehr einfach am nächsten Tag abarbeiten und sie bieten dir die Grundlage für die Kontrolle deiner eigenen Erfolge am nächsten Arbeitstag.
 

4. Prioritäten für den nächsten Tag festlegen

Wenn du bereits dabei bist, deine To-do-Listen zu erstellen, hast du auch die Möglichkeit, anstehende Aufgaben und Gespräche nach Priorität zu ordnen. Gerade dann, wenn ohnehin viele Aufgaben auf der eigenen Liste stehen, ist das wichtig. Der Arbeitstag wird sich nicht auf magische Weise verlängern und meist sind bestimmte Personen auch nur zu bestimmten Zeiten erreichbar. Neben der eigentlichen To-do-Liste ist es daher lohnenswert, dir einen genauen Zeitplan für die nötige Kommunikation zu machen, so dass du damit keine Zeit am nächsten Tag verschwendest.
 

5. Die wichtigsten Ziele definieren

Wenn du dir einen Überblick über To-dos und Kommunikation verschafft hast, solltest du dich auch direkt daran machen, die wichtigsten Ziele für den Tag oder gar für die restliche Woche zu definieren. Auf diese Weise weißt du zu jedem Zeitpunkt, auf welches Ziel du hinarbeitest. Die eigenen Erfolge lassen sich nicht nur einfacher überprüfen, vor allem gehen so keine wichtigen Aufgaben im Arbeitsalltag verloren.
 

6. Konzentriert bleiben und Aufgaben zu Ende bringen

Du bist schon für den nächsten Tag gut durchgeplant? Gerade in den letzten Minuten kannst du den Schub der Energie auch noch einmal dafür nutzen, bereits begonnene Aufgaben zu beenden. Wer es zum Ende des Tages noch schafft, eine wichtige Aufgabe abzuschließen, hat nicht nur mehr Spielraum für den nächsten Tag, sondern kann das Büro auch noch mit einem Erfolgserlebnis im Rücken verlassen. Das schafft ein tolles Gefühl für den Feierabend.
 

7. Abschalten und den Tag Revue passieren lassen

An stressigen Tagen ist es beinahe unmöglich, sich selbst für einen Moment zurückzunehmen und daran zu denken, welche Dinge heute geschafft worden sind, welche Eindrücke besonders wichtig waren und welche Themen wohl noch eine Rolle spielen. Nur, weil du in den letzten Minuten vor dich hinstarrst, muss das nicht bedeuten, dass im Kopf nichts mehr vor sich geht. Mache dir genaue Gedanken über den Tag und schließe ihn für heute ab, um dich noch besser auf die nächsten Aufgaben einzustellen.
 

8. Positive Bestärkung für den nächsten Tag

Wer nur mit sich selbst beschäftigt ist, vergisst manchmal, wie wichtig positive Bestärkung ist. Ein gutes Zitat, ein Witz oder einfach eine positive Nachricht, die am nächsten Morgen auf dem Schreibtisch zu finden ist, sorgen für die Motivation am Morgen und somit einen guten Start in den neuen Arbeitstag.
 

9. Verabschiedung und Kommunikation bei den Kollegen

Unter all der Arbeit solltest du nicht vergessen, dass es den eigenen Kollegen vermutlich nicht viel anders geht. Warum nicht die letzten Minuten dafür nutzen, um dich selbst mit den Kollegen in Kontakt zu bringen? Vielleicht haben diese auch ähnliche Gedanken und Sorgen wie du. Ein kurzer Plausch oder ein Austausch über das Projekt sind eine gute Möglichkeit, die letzten Minuten vor dem Feierabend zu nutzen.
 

10. Sie verlassen das Büro

Es bringt nichts, die gesamten eigenen Ressourcen in einen Arbeitstag zu stecken. Manchmal ist es wichtig, dass du das Büro einfach hinter dir lässt. Erwiesenermaßen ist die Work-Life-Balance für den Erfolg im Job und der Karriere enorm wichtig. Wenn du also nichts mehr zu erledigen hast, ist es völlig in Ordnung, auch einmal pünktlich das Büro zu verlassen und die freie Zeit für die eigenen Interessen zu nutzen.

 

Foto: portishead1 / Getty Images

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

So kannst du nächtliches Grübeln abschalten

Viele Menschen kennen das Problem: Du liegst nachts wach im Bett, kannst nicht einschlafen und machst dir pausenlos

MEHR
7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

7 Tipps, wie du Gebrauchtes schneller verkaufst

Wir kennen sie alle, die Kisten mit aussortierten Dingen im Keller oder auf dem Dachboden. Eigentlich wollen wir si

MEHR
So kannst du besser mit Kritik umgehen

So kannst du besser mit Kritik umgehen

Kritik ist in den meisten Fällen unangenehm und wird schnell als Angriff auf die eigene Person wahrgenommen. Oft s

MEHR
So schaffst du jede Woche ein neues Buch

So schaffst du jede Woche ein neues Buch

Es ist gar nicht so schwer, Lesegewohnheiten aufzubauen. Wenn du ein Buch gefunden hast, das dich an seine Seiten f

MEHR

Kommentieren