ein schrecklich reiches Paar

Im Interview mit der Schauspielerin sprachen wir über ihre aktuellen Film-Projekte „Ein schrecklich reiches Paar“ und „Blaumacher“.
 

Ajouré: Du wirst am 11.05.2017 um 20.15 Uhr in der Hauptrolle im ZDF-Film „Ein schrecklich reiches Paar“ zu sehen sein. Worum geht es darin?

Eva und Rainer sind reich und glücklich. Aber eines Tages beginnt Rainer nach dem Sinn des Lebens zu suchen, was Eva in keinster Weise verstehen kann.

Jetzt lesen:  Zurück zum Liebesglück: So kannst du deine Beziehung retten

Ajouré: Am 07. Juni wird dann die sechsteilige Serie „Blaumacher“ auf ZDFneo ausgestrahlt. Worauf dürfen wir uns freuen?

Blaumacher erzählt von einem Ehepaar in der Midlife-Crisis. Carmen hat immer zurückgesteckt, um für die Familie da zu sein, Frank hat versucht seinen Vater nicht zu enttäuschen und dessen Firma weiter zu führen. Klassisches Rollenmodell. Glücklich sind sie dabei nicht geworden, wobei Carmen eine Affäre mit ihrem Fitnesstrainer hat und zumindest nicht unglücklich ist. Als sie das Gefühl hat, dass ihr Mann ein Verhältnis mit der jungen Nachbarin hat und eventuell alles in Frage stellt, zieht sie die Reißleine.
 

Jetzt lesen:  Was glückliche Paare vor dem Einschlafen tun

Blaumacher
 

Ajouré: Wird die Serie eventuell auch in eine zweite Staffel gehen?

Blaumacher ist mit schwarzem Humor lustvoll erzählt und ist dabei komisch und dramatisch. Ich hoffe sehr, dass wir einen guten Zuspruch haben werden, dann geht’s sicher weiter.

Jetzt lesen:  Nikeata Thompson: "Mein Hauptplan 2017 ist: Nikeata around the World!"

Ajouré: Gibt es eine bestimmte Rolle, die du sehr gerne einmal spielen wollen würdest?

Eine bestimmte Rolle gibt es nicht wirklich. Im letztes Jahr wurde ein Traum von mir wahr – endlich mal in meinem Heimatdialekt zu spielen. „SCHWESTER WEISS“ kommt Ende April auf DVD raus und ist ein wunderschön erzähltes Drama über zwei Schwestern.

 

Titelfoto: Ein schrecklich reiches Paar: ZDF / Reiner Bajo
Foto: Blaumacher: ZDF / Volker Roloff