Der Dolce Vita Look: Das sind die Fashion-Geheimnisse der Italienerinnen

Die Liebe zur Mode ist den italienischen Frauen praktisch in die Wiege gelegt worden. Sich modisch zu kleiden gehört in Italien zur Kultur und ist Ausdruck der italienischen Lebensart. Wir zeigen dir, was den typischen Fashion-Style der Italienerinnen ausmacht und wo du ihn nachshoppen kannst.

Italienerinnen sind in jeder Lebenslage gut angezogen. Sie sehen Mode als Ausdruck ihrer ganz eigenen Persönlichkeit und lieben es, Ihre Weiblichkeit zu unterstreichen. Egal ob beim Arbeiten oder nachmittags beim Eis auf der Piazza – das Outfit ist perfekt und lässt die Trägerin elegant und selbstbewusst strahlen. Dabei folgt der Italo-Look ganz eigenen Regeln:

Mode, die Spaß macht

Zurückhaltung liegt Italienerinnen nicht. Sie sind selbstbewusst und tragen dies auch gerne und mit großem Selbstverständnis zur Schau. Bunte Farben, auffällige Muster und ungewöhnliche Schnitte – in Italien muss Mode vor allem eines: Spaß machen. Hauptsache der Look ist ausdrucksstark und bleibt in Erinnerung.

View this post on Instagram

Last night 💖

A post shared by Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni) on

Inszenierung der Weiblichkeit

Der italienische Stil ist verführerisch und sinnlich. Denn die typische Italienerin spielt mit ihrer Weiblichkeit und inszeniert diese gerne durch taillierte, feminine Passformen. Hochwertige Materialien und elegante Schnitte sorgen dafür, dass die Trägerin trotz tiefer Ausschnitte elegant wirkt.

Keine Angst vor Farben

Mit dem knallroten Kleid zum Einkaufen? Kein Problem, denn der italienische Look darf ruhig extravagant sein. Auch ein Mustermix ist kein No-Go, solange die Grundfarbe dieselbe ist. Bekanntlich sind Italienerinnen sehr temperamentvoll und das spiegelt sich eben auch in der Kleidungswahl wider.

Schuhe im italienischen Stil

Schuhe dürfen in Italien ruhig raffiniert sein und ihren eigenen Charakter besitzen. Bequeme, praktische Treter? Fehlanzeige. Schuhe geben dem kompletten Outfit erst den richtigen Schliff und sollten nicht nur funktional, sondern stilvoll sein. Egal ob Schnürungen, Applikationen, Quasten oder Laschen – Hauptsache man hebt sich ab und bringt seine eigene Individualität zum Ausdruck.

So komplettierst du den Look

Auch die Frisur ist Teil des Italo-Looks. Niemals würden italienische Frauen das Haus unfrisiert verlassen. Zudem gehört ein Accessoire wie kein anderes dazu: eine große Sonnenbrille. Und auch sonst gilt: Egal ob große Kreolen, Halstücher oder Hüte – Accessoires mit italienischem Esprit sorgen für Extravaganz und Eleganz.

Den italienischen Stil shoppen

Na, bist du nun auf den Geschmack gekommen und fragst dich, wo du den typisch italienischen Stil herbekommst? In Zeiten von Corona dürfte es etwas schwierig sein, einen Shopping-Trip nach Mailand zu unternehmen. Doch wir haben den ultimativen Tipp für dich: italienische Mode von Alba Moda mit dem Dolce Vita Lebensgefühl. Egal ob du einen klassisch-eleganten Look für den Job oder einen sportlich-femininen Freizeit-Look suchst – bei Alba Moda findet du für jeden Anlass das richtige Outfit. Jede Saison begeben sich die Mode-Scouts des Onlinehändlers auf eine Reise nach Italien, um sich von der Mode, dem Design und dem italienischen Lebensgefühl inspirieren zu lassen. Die gesammelten Eindrücke werden in unverwechselbare und hochwertige Mode umgesetzt. Daraus entstehen exklusive Kollektionen, die den einzigartigen, sinnlichen Stil der Italienerinnen widergeben. So bringst du die Schönheit und Leichtigkeit der italienischen Lebensart in deinen Alltag und das ganz ohne Urlaub am Meer.

 

Foto: agcreativelab / stock.adobe.com