Espadrilles

Nicht nur stylisch, sondern auch super bequem: Espadrilles sind in der Übergangszeit die perfekten Schuhe.

Längst nicht mehr nur in Spanien Kult: Die trendigen Stoffschuhe, die früher fast ausschließlich von spanischen Fischern und Bauern getragen worden sind, feiern diesen Frühling ein modisches Comeback. Die erste Hype-Welle erlebten die Espadrilles in den 80er Jahren, damals wurden die simplen und günstigen Schuhe zum Sommertrend in Europa. Dann wurde es allerdings ruhig um die Treter – bis jetzt!

Charakteristisch für Espadrilles ist die Leichtigkeit: In die Schuhe kann man ganz einfach hineinschlüpfen, der Fuß sitzt bequem auf einer flachen Sohle aus Pflanzenfasern und wird von Leinen- oder Baumwollstoff umhüllt. Ein optimaler Sommerschuh. Designer wie Marc Jacobs oder Louis Vuitton interpretierten die Espadrilles modisch neu mit Keilabsatz oder besonders glamourös mit Seide oder Leder.

Klassisch sind die Espadrilles in Schwarz oder Dunkelblau, der Trend in diesem Jahr geht aber zu bunten Farben: Knalliges Gelb, leuchtendes Rot oder einfach nur wild gemustert – alles, nur nicht langweilig. Kombinierbar ist der Trend-Schuh mit fast jedem Outfit. In Jeans und Shorts wirkt er simpel und lässig, mit einem Kleid besonders sommerlich und verspielt. So oder so macht man diese Saison mit Espadrilles eine gute Figur, wir zeigen hier die schönsten Modelle.
 

Hier unsere Lieblingsstücke zum Shoppen:

 

Mit Espadrilles kann der Sommer kommen

Wer glaubt, dass Espadrilles nur langweilige Latschen sind, der hat sich getäuscht, denn die bequemen Strandbegleiter zeigen sich in neuem Look mit exotischen Mustern, in Spitze oder knalligen Neonfarben. Nachdem es in den letzten Jahren etwas leiser um die Schuhe mit der Flachsfaser-Sohle geworden ist, feiern sie in neuem Gewand ihr Comeback. Kein Wunder, denn Espadrilles lassen sich zu fast allen Kleidungsstücken kombinieren und verleihen dem Outfit einen sommerlichen Touch. Dabei sind sie besonders leicht und bequem zu tragen. Die luftdurchlässige Sohle und die leichten Stoffen verhindern schwitzige Füße und erhöhen somit ebenfalls den Tragekomfort. Besonders bei heißen Temperaturen sind Espadrillos die perfekten Begleiter und sind mit ihrer Vielfalt an Farben und Mustern eine chicke Alternative zu Flip Flops.

Sind Espadrilles noch modern?

Espadrilles haben ihr Trend-Image längst abgelegt und gehören inzwischen zum festen Bestandteil jeder Sommergarderobe. Es gibt sie inzwischen in so vielen Formen und Farben, dass sie immer wieder neu gestylt und kombiniert werden können. Ein schönes Paar der bequemen Sommerschuhe sollte also in keinem Kleiderschrank fehlen.

Kann man Espadrilles in der Waschmaschine waschen?

Während Espadrilles-Sohlen dank Gummirahmen widerstandsfähiger geworden sind, erfordert das Obermaterial immer noch besondere Pflege. Der leichte Stoff in hellen oder intensiven Farben, aufregenden Mustern oder mit Pailletten sollte schonend gereinigt und ausreichend Zeit zum Trocknen gegeben werden. Um deine empfindlichen Sommerschuhe vor weiterer Verschmutzung zu schützen, solltest du eine zu nasse Reinigung vermeiden und Espadrilles niemals in die Waschmaschine stecken.

Wie kann man Espadrilles weiten?

Eine einfache Möglichkeit, um Espadrilles zu weiten, ist der Eisbeutel-Trick. Hierbei wird ein Frischhaltebeutel mit Wasser gefüllt und in den Schuh gelegt. Der Schuh wird dann über Nacht ins Gefrierfach gestellt. Das Eis dehnt sich aus und somit auch der Schuh. Nachdem die Schuhe aus dem Gefrierfach genommen wurden, sollten sie 20 bis 30 Minuten lang trocknen. Diese Methode eignet sich vor allem für Schuhe aus Kunstfasern und sollte nicht bei Lederschuhen angewendet werden.

 

Foto: Leszek Czerwonka / stock.adobe.com

Letzte Aktualisierung am 5.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API